Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  ABB Ltd    ABBN   CH0012221716

ABB LTD (ABBN)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets
OFFRE ETE Zonebourse : Jusqu'à 6 mois offerts sur tous les portefeuilles

ABB streicht nach Protesten gegen Abbau in Sécheron weniger Stellen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
12.01.2018 | 15:51

Baden/Genf (awp/sda) - Der Industriekonzern ABB stimmt nach Mitarbeiterprotesten in Sécheron einem weniger drastischen Abbau zu. Statt 100 Stellen sollen 85 gestrichen werden, wie ABB mitteilte. Zudem werde dieses Jahr noch niemand entlassen.

Die Auslagerung des ABB-Traktionstransformatorengeschäfts von Sécheron (GE) nach Polen findet nun in einem kleineren Umfang statt, als Anfang November angekündigt. Auf eine mehrtägige Arbeitsniederlegung Mitte November hatte sich das ABB-Management mit Angestelltenvertretern auf eine verlängerte Konsultation geeinigt. Das Resultat, das ABB am Freitag bekannt gab, bringt den Mitarbeitern vor Ort nun etliche Erleichterungen.

Als Ergebnis der konstruktiven Diskussionen werde die Zahl der vom Abbau betroffenen festangestellten Mitarbeitenden von 100 auf 85 reduziert, schreibt ABB. Der Betrieb in Genf werde fortgesetzt und mehr als die Hälfte (115) der 200 festangestellten Mitarbeitenden würden in der Einheit weiter beschäftigt.

UNIA UNTERSTÜTZTE FAKTISCHEN STREIK

So sollen unter anderem die Serviceaktivitäten für die Traktionstransformatoren in Genf bleiben. Für die Restrukturierung des Traktionstransformatoren-Geschäfts gibt sich ABB zudem bis Ende 2019 Zeit - 24 statt nur 18 Monate.

"Im Jahr 2018 wird es keine Entlassungen festangesteller Mitarbeiter geben", heisst es weiter. Da Temporärarbeiter nicht bei ABB angestellt seien, könne ABB keine Angaben über ihre Zahl machen, sagte ein ABB-Sprecher auf Anfrage.

Die Gewerkschaft Unia hatte die Protestaktion unterstützt. Die Gewerkschaft bezeichnete den faktischen Streik als "kollektives Konsultationsverfahren". Der Begriff Streik wurde explizit vermieden, damit keine sozialpartnerschaftlichen Verpflichtungen verletzt werden.

ABB VERSPRICHT RESPEKT

Die weiteren Resultate des Konsultationsverfahren sind unter anderem: Mit lokalen Stakeholdern soll in Genf ein Zentrum für nachhaltigen öffentlichen Verkehr aufgebaut werden. Und betroffene Mitarbeitende sollen für Wiedereinstellungen mit Weiterbildungsmassnahmen unterstützt werden.

ABB beabsichtige bei ABB Sécheron mit der Unterstützung aller Beteiligten wertschöpfende Aktivitäten auszubauen, teilte der Industriekonzern weiter mit. Er werde alles daran setzen, diesen Prozess fair und mit Respekt für alle Mitarbeitenden durchzuführen.

cf/

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu ABB LTD
12.06.PRESSE : ABB-CEO warnt vor Stellenabbau in den USA wegen Zöllen
AW
10.06.ABB schenkt der Stadt Zürich Schnellladestationen
AW
08.06.Asiens Batteriehersteller erobern Markt in Europa
RE
08.06.Kleine Presseschau vom 8. Juni 2018
DI
01.06.ABB : EU genehmigt Übernahme von GE-Sparte Industrial Solutions
AW
31.05.WDH : ABB beteiligt sich an Startup-Unternehmen in Indien
AW
31.05.ABB beteiligt sich an Milchverteiler in Indien
AW
25.05.Siemens wird Partner bei Batteriezellen-Fabrik für Elektroautos
AW
25.05.Siemens setzt auf Bau von Batteriefabrik in Schweden
RE
25.05.Siemens wird Partner bei Northvolt-Batteriefabrik
DP
Mehr News
News auf Englisch zu ABB LTD
13.06.ABB : to improve Edda Fides floating hotel safety with leading digital technolog..
PU
13.06.ABB : launches extension of the Cyberex® SuperSwitch®4 digital static transfer s..
PU
13.06.ABB, Beiren partner to promote digital transformation for China's printing ma..
AQ
13.06.ABB, Beiren partner to promote digital transformation for China's printing ma..
AQ
12.06.ABB : commissions historical power interconnector in Canada
PU
12.06.ABB : and Rittal enhance global partnership to drive digitalization in industria..
PU
12.06.ABB : launches new ABB Ability™ solution for fast ring network reconfigura..
PU
11.06.ABB : makes a gift of 30 fast-charging stations to the people of Zurich
PU
06.06.ANALYST PREDICT : Microgrid as a Service (MaaS) Market Size to Grow at CAGR of +..
AQ
06.06.Global Enterprise Asset Management Software 2018 Research- Oracle Corporation..
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern ($)
Umsatz 2018 38 111 Mio
EBIT 2018 4 438 Mio
Nettoergebnis 2018 2 757 Mio
Schulden 2018 3 811 Mio
Div. Rendite 2018 3,58%
KGV 2018 17,99
KGV 2019 15,64
Marktkap. / Umsatz 2018 1,41x
Marktkap. / Umsatz 2019 1,29x
Marktkap. 49 832 Mio
Chart ABB LTD
Laufzeit : Zeitraum :
ABB Ltd : Chartanalyse ABB Ltd | ABBN | CH0012221716 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse ABB LTD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Mittleres Kursziel 26,9 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 17%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Ulrich Spiesshofer President & Chief Executive Officer
Peter R. Voser Chairman
Timo J. Ihamuotila Chief Financial Officer
Jacob Wallenberg Vice Chairman
Matti Juhani Alahuhta Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
ABB LTD-12.29%49 832
SHANGHAI ELECTRIC GROUP COMPANY LIMITED-5.23%12 647
ALSTOM15.85%10 342
GATES INDUSTRIAL CORP PLC0.00%4 590
ABB INDIA LTD-12.62%3 782
CHINA XD ELECTRIC CO., LTD.-14.65%2 970