Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Adidas    ADS   DE000A1EWWW0

ADIDAS (ADS)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets

Puma setzt auch nach Ausstieg von Kering auf Wachstum

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
12.02.2018 | 15:08
FILE PHOTO: The logo of German sports goods firm Puma is seen at the entrance of one of its stores in Vienna

Herzogenaurach (Reuters) - Beim Sportartikelhersteller Puma soll sich nach dem Teilausstieg des Mehrheitsaktionärs Kering nicht viel ändern.

"Puma muss weiter wachsen, wir müssen liefern, was wir versprochen haben", sagte Vorstandschef Björn Gulden auf der Bilanzpressekonferenz am Montag in Herzogenaurach. Der französische Luxusartikelkonzern ("Gucci", "Yves Saint Laurent") sei nie ein Hindernis gewesen. Nur die - zumeist vergebliche - Suche nach Synergieeffekten mit anderen Kering-Marken falle nun weg. Seine Strategie für die Nummer drei auf dem weltweiten Sportmarkt will Gulden am 20. März erläutern. Der ehemalige Fußball-Profi aus Norwegen liebäugelt mit einem Wiedereinstieg in das Geschäft mit US-Sportarten wie Baseball, Basketball und American Football. Das sei nötig, um in den USA erfolgreich zu sein.

Für das laufende Jahr sagt Puma - wechselkursbereinigt - ein Umsatzwachstum um mindestens zehn Prozent voraus. "Das ist ein guter Startpunkt", gab sich Gulden vorsichtig. Der starke Euro bläst dem Konzern ins Gesicht. Finanzvorstand Michael Lämmermann hofft aber, dass der Effekt im Jahresverlauf wieder nachlässt. Im vergangenen Jahr war der Umsatz um 14 Prozent gewachsen, ohne Währungsschwankungen wären es sogar 16 Prozent gewesen. Mit 4,14 Milliarden Euro setzte Puma erstmals mehr als vier Milliarden um. "2017 war das Jahr, in dem wir Schwung geholt haben", sagte Gulden. Er hatte Puma in den vergangenen fünf Jahren bei jungen Kunden wieder zur angesagten Marke gemacht, mit Werbeträgern wie der Popsängerin Rihanna und dem Sprinter Usain Bolt.

Das zahlt sich nun aus: der operative Gewinn vor Steuern und Zinsen (Ebit) verdoppelte sich fast auf 245 (128) Millionen Euro. Er lag damit am oberen Rand der - mehrfach nach oben geschraubten - eigenen Erwartungen. Bei einer steigenden Brutto-Marge erwartet Puma 2018 einen erneuten Gewinnsprung um bis zu ein Drittel: Dann sollen 305 bis 325 Millionen Euro als Ebit zu Buche stehen.

Rückenwind soll - wie bei den großen Rivalen Nike und Adidas - die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland bringen. Dabei hat Puma nur drei der 32 Nationalmannschaften unter Vertrag, nachdem sich sein Aushängeschild Italien nicht qualifiziert hat. Zu Uruguay und der Schweiz kam vergangene Woche der Senegal hinzu, "und wir haben noch eine oder zwei Optionen", sagte Gulden.

"WIR HATTEN EINEN SEHR GEDULDIGEN AKTIONÄR"

Er verteidigte die Dividende von 12,50 Euro je Aktie, die Puma für 2017 ausschüttet - mehr als den Nettogewinn von 136 (62) Millionen Euro. 160 Millionen Euro bekommt allein Kering quasi als Abschiedsgeschenk. "Wir hatten einen sehr geduldigen Aktionär", sagte Gulden. "Es ist nur fair, etwas zurückzugeben, wenn die Zeiten besser sind." Hoffnungen auf Synergien mit den anderen Kering-Marken hatten sich aber nie erfüllt. Mehr als 75 Cent hatte Puma zuletzt vor sechs Jahren ausgeschüttet. Kering hat angekündigt, den Großteil seines Puma-Pakets von 86 Prozent an die eigenen Aktionäre weiterzureichen. Größter Anteilseigner wird damit die französische Unternehmerfamilie Pinault mit 29 Prozent. Sie sehe sich als langfristiger Aktionär, sagte Gulden. Kering behält 16 Prozent.

Unternehmen in diesem Artikel : Kering, Nike, Puma AG Rudolf Dassler Sport, adidas
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu ADIDAS
13.02.Under Armour punktet mit überraschendem Umsatzplus
RE
13.02.Schwacher US-Markt und Steuerreform drücken Under Armour in die roten Zahlen
DP
12.02.Puma setzt auch nach Ausstieg von Kering auf Wachstum
RE
12.02.WDH/Puma will wieder die Muskeln spielen lassen
DP
12.02.WDH : Puma will wieder die Muskeln spielen lassen
AW
12.02.Puma will wieder die Muskeln spielen lassen
AW
12.02.Puma will nach Gewinnverdopplung 2018 weiter voran sprinten
AW
08.02.ADIDAS : Mitteilung nach § 33 Absatz 1 WpHG
PU
08.02.ADIDAS AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweite..
EQ
07.02.HINTERGRUND : Primark will transparenter werden
DP
Mehr News
News auf Englisch zu ADIDAS
12.02.Puma upbeat for 2018, sees turnaround for soccer sales
RE
08.02.ADIDAS : Notification purs. to Article 33 Section 1 WpHG
PU
08.02.ADIDAS AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German S..
EQ
19.01.European shares on a high as optimism on earnings, economy, grow
RE
18.01.Nestle nominates three board directors to help advance strategy
RE
18.01.Nestle Nominates Three New Independent Directors to Board
DJ
15.01.ADIDAS : targets US market share of 15-20 percent
RE
12.01.Puma shares slump as luxury group Kering plans spin-off
RE
11.01.Luxury group Kering to spin off Puma to its own shareholders
RE
11.01.Luxury group Kering to spin off Puma to its own shareholders
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2017 21 347 Mio
EBIT 2017 1 988 Mio
Nettoergebnis 2017 1 262 Mio
Schulden 2017 91,2 Mio
Div. Rendite 2017 1,36%
KGV 2017 28,48
KGV 2018 22,72
Marktkap. / Umsatz 2017 1,77x
Marktkap. / Umsatz 2018 1,61x
Marktkap. 37 711 Mio
Chart ADIDAS
Laufzeit : Zeitraum :
adidas : Chartanalyse adidas | ADS | DE000A1EWWW0 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse ADIDAS
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 40
Mittleres Kursziel 199 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 10%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Kasper Bo Rørsted Chief Executive Officer
Igor Landau Chairman-Supervisory Board
Glenn Bennett Head-Global Operations
Harm Ohlmeyer Chief Financial Officer
Willi Schwerdtle Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
ADIDAS6.07%46 518
ANTA SPORTS PRODUCTS LTD4.21%12 733
YUE YUEN INDUSTRIAL (HOLDINGS) LTD8.78%7 049
PUMA AG RUDOLF DASSLER SPORT-9.23%6 232
POU CHEN CORPORATION--.--%3 744
DECKERS OUTDOOR CORP19.00%3 052