Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Air Berlin Plc    AB1   GB00B128C026

AIR BERLIN PLC (AB1)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsTermineUnternehmenFundamentaldaten 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets
OFFRE ETE Zonebourse : Jusqu'à 6 mois offerts sur tous les portefeuilles

AKTIE IM FOKUS 2: Lufthansa beflügelt durch Einigung mit Air Berlin

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
12.10.2017 | 18:49

(neu: Schlussstände, Air Berlin-Kurs, Alitalia-Interesse)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Einigung mit Air Berlin <GB00B128C026> über den Kauf großer Unternehmensteile hat am Donnerstag die Lufthansa-Aktien <DE0008232125> auf den höchsten Stand seit Februar 2001 getrieben. Sie stiegen in der Spitze bis auf 25,535 Euro. Am Ende notierten sie noch 2,30 Prozent höher bei 25,125 Euro und waren damit der Spitzenwert im Dax <DE0008469008>. Der deutsche Leitindex schloss knapp im Plus. Erstmals in seiner Geschichte schaffte er es kurz über die Marke von 13 000 Punkten.

Die Lufthansa <DE0008232125> übernimmt den größten Teil der insolventen Fluggesellschaft. An den deutschen Branchenprimus gehen 81 von 134 Flugzeugen. Zudem können 3000 der rund 8000 Air-Berlin-Beschäftigten zu dem Konzern wechseln, wie Lufthansa-Chef Carsten Spohr ankündigte. Air Berlin <GB00B128C026> erhält nach eigenen Angaben etwa 210 Millionen Euro als Kaufpreis. Der Vertrag sollte noch am Donnerstag unterschrieben werden. Experten rechnen bei dem Vorhaben allerdings mit kartellrechtlichen Problemen.

Laut Analyst Damian Brewer von RBC Research entledigt sich die Lufthansa mit dem Schritt eines unangenehmen Konkurrenten. Die Fluggesellschaft könne nun ihren Marktanteil erhöhen und ihre Stellung bei Vielfliegern im deutschsprachigen Raum stärken, sagte er in einer ersten Einschätzung zu der Vereinbarung. Sie erfolgte knapp zwei Monate nach dem Insolvenzantrag von Air Berlin.

In den vergangenen Tagen mehren sich damit bei der Lufthansa die Nachrichten, die von Anlegern positiv für die Aktie gewertet werden. Bereits am Dienstag hatten die Papiere nach der lang schon ersehnten Tarifeinigung mit der Pilotengewerkschaft um 2,5 Prozent zugelegt. Seit Jahresbeginn hat sich der Kurs mittlerweile mehr als verdoppelt, womit sie mit Abstand zum Lieblingspapier der Anleger im Leitindex avanciert sind.

Entsprechend mehren sich auch positive Analystenkommentare, etwa vom US-Analysehaus Bernstein und der britischen Bank HSBC - beide schon vor den aktuellen Entwicklungen bei Air Berlin. Bernstein-Analyst Daniel Roeska sieht nach der Tarifeinigung mit den Piloten weitere Kurstreiber und sprach den Papieren eine Empfehlung aus. HSBC-Analyst Andrew Lobbenberg hob sein Kursziel von 25 auf 29 Euro an und bekräftigte sein Kaufurteil. Er attestierte der Airline Fortschritte auf ganzer Linie.

Später wurde außerdem noch bekannt, dass die Kranichlinie offenbar als nächstes ein Auge auf Teile der italienischen Alitalia geworfen hat. "Wir haben Interesse an einer neu aufgestellten Alitalia", sagte ein Konzernsprecher am Donnerstag in Frankfurt. Es gilt damit als äußerst wahrscheinlich, dass die Lufthansa an dem bis zum 16. Oktober befristeten Bieterverfahren um die italienische Fluggesellschaft teilnimmt.

Für die Aktie von Air Berlin, die schon vor etwa zwei Jahren zum "Pennystock" geworden war, hatten die Meldungen am Donnerstag kräftige Kurssprünge zur Folge - auch wenn mit dem zweiten Verhandlungspartner Easyjet noch keine Einigung erzielt worden ist. In der Spitze verdoppelten sie sich bis auf 35 Euro-Cent, verloren dann aber wieder deutlich an Rückenwind. Am Ende stand noch ein Kursplus von 43,6 Prozent auf 23 Cent zu Buche./tih/he

Unternehmen im Artikel: Air Berlin Plc, Deutsche Lufthansa
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX -0.98%12579.25 verzögerte Kurse.-1.72%
LUFTHANSA GROUP -0.44%22.64 verzögerte Kurse.-25.94%

© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu AIR BERLIN PLC
20.06.British-Airways-Mutter IAG will nicht mit Lufthansa um Norwegian pokern
DP
19.06.KORREKTUR/Flugtickets sind zu Jahresbeginn teurer geworden
DP
19.06.Flugtickets in Deutschland zum Jahresbeginn teurer geworden
AW
19.06.Flugtickets sind zu Jahresbeginn teurer geworden
DP
18.06.LAUDAMOTION : Übernahme durch Ryanair bald perfekt
DP
18.06.Lauda verhandelt mit Airbus und Leasingfirmen über Flugzeuge
RE
14.06.Etihad fliegt im Pleite-Jahr von Air Berlin weiteren Milliardenverlust ein
DP
14.06.AIR BERLIN : Früherer Air-Berlin-Investor Etihad schreibt erneut Milliardenverlu..
RE
08.06.EU-Wettbewerbshüter entscheiden bald über Ryanair und Laudamotion
RE
06.06.ALLTOURS : Air-Berlin-Pleite spielt im Winter keine Rolle mehr
AW
Mehr News
News auf Englisch zu AIR BERLIN PLC
15.06.AIR BERLIN : Etihad Airways logs AED 22.41bn revenues in 2017
AQ
14.06.AIR BERLIN : Abu Dhabi's Etihad Airways posts losses for consecutive year
AQ
11.06.AIR BERLIN : passenger traffic up in Europe in April
AQ
04.06.FITCH : Defaults and M&A Drive Consolidation Among EMEA Airlines
AQ
29.05.No antitrust probe for Lufthansa over fares after Air Berlin collapse
RE
27.05.AIR BERLIN : Austria’s Laudamotion to launch direct Dublin-Vienna service
AQ
25.05.SWFL airport off to strong start in 2018
AQ
11.05.BOEING : Lufthansa Makes $2.5 Billion Plane Order
AQ
08.05.AIR BERLIN : Southwest Florida sees dip in foreign visitors
AQ
01.05.AIR BERLIN : Lufthansa Group continues successful development in the first quart..
AQ
Mehr News auf Englisch
Chart AIR BERLIN PLC
Laufzeit : Zeitraum :
Air Berlin Plc : Chartanalyse Air Berlin Plc | AB1 | GB00B128C026 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse AIR BERLIN PLC
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Vorstände
NameTitel
Thomas Winkelmann Chief Executive Officer & Executive Director
Gerd Becht Chairman
Oliver Iffert Chief Operating Officer
Courtelis Dimitri Chief Financial Officer
Joachim Edmund Hunold Co-Vice Chairman
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
AIR BERLIN PLC-20.79%4
DELTA AIR LINES-3.96%38 441
AIR CHINA LTD.-4.79%23 644
RYANAIR HOLDINGS PLC8.91%21 255
UNITED CONTINENTAL HOLDINGS INC9.63%20 654
INTERNATIONAL CONSOLIDATED AIRLINES GROUP10.20%19 296