Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Euronext Paris  >  Airbus SE    AIR   NL0000235190

ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets

Airbus : Verwaltungsrat stellt sich in Korruptionsfall hinter Enders

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
12.10.2017 | 15:05
Airbus Chief Executive Officer Enders attends the  the International Transport Forum (ITF) in Leipzig

Im Korruptionsskandal bei Airbus stellt sich der Verwaltungsrat hinter Konzernchef Tom Enders.

Das Gremium erklärte am Donnerstag, vollstes Vertrauen in den Manager zu haben. Man setze auf seine Führungsstärke bei der Transformation des Luft- und Raumfahrtkonzerns. Angesichts der Unruhe im Unternehmen und der internen Überprüfung der Führungsspitze habe der Verwaltungsrat Enders den Rücken gestärkt, sagten zwei mit der Sache vertraute Personen. Der Verwaltungsrat hatte das Top-Management im Sommer überprüft, wie Reuters von Insidern erfuhr. Dabei sei es um die Frage gegangen, ob Spitzenmanager irgendeine Rolle spielten, die eine Gefahr für Airbus darstelle. Es seien aber keine Anzeichen dafür gefunden worden. Dennoch herrsche eine gewisse Alarmstimmung in dem Gremium, sagte einer der Insider.

Airbus sieht sich in mindestens vier Ländern mit Ermittlungen wegen Untreue oder Korruption konfrontiert. Dabei geht es um schwarze Kassen beim Verkauf von Kampfflugzeugen ("Eurofighter"), aber auch von Verkehrsflugzeugen. Enders versucht die Fälle intern aufzuklären, steht aber selbst deswegen in der Kritik. In einem Brief an die Belegschaft hatte der Manager die 130.000 Mitarbeiter auf empfindliche Strafen vorbereitet. Airbus hatte 2016 selbst Unregelmäßigkeiten bei den britischen Behörden angezeigt. Dabei geht es um die Einschaltung von Mittelsmännern bei der Gewinnung von Aufträgen für Verkehrsflugzeuge. Parallel zu den Ermittlungen der Behörden stellte das Unternehmen interne Untersuchungen an; die intensiven Befragungen von Mitarbeitern, auch durch externe US-Anwälte, sorgten im Konzern für Unmut.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu AIRBUS SE
20.10. Eurowings-Chef verteidigt Konditionen für Piloten
19.10. PREMIERE IN TOULOUSE : A330neo absolviert ersten Testflug
19.10. PREMIERE IN TOULOUSE : Erster Testflug der modernisierten A330neo
19.10. Airbus feiert Erstflug des modernisierten Langstrecken-Jets A330neo
18.10. Thomas Cook gründet eigene Airline für Mallorca
18.10. Rüstungsexporte in die Türkei nicht gestoppt - aber reduziert
17.10. AKTIE IM FOKUS : Airbus-Einstieg bei Mittelstreckenjets freut Bombardier-Anleger
17.10. ROUNDUP 5 : Airbus übernimmt Steuer bei Bombardiers C-Serie
17.10. AKTIE IM FOKUS : Bombardier-Deal gibt Airbus-Aktienrally neuen Schwung
17.10. ROUNDUP 4 : Airbus übernimmt das Steuer bei Bombardiers C-Serie
Mehr News
News auf Englisch zu AIRBUS SE
20.10. Factbox - Kobe Steel's data fabrication leaves manufacturers scrambling
20.10. UK business minister travels to Canada for talks on Bombardier deal
20.10. Kobe Steel's data fabrication leaves manufacturers scrambling
19.10.DJAIRBUS : Completes First Flight of Its A330-900
19.10. Kobe Steel's data fabrication leaves manufacturers scrambling
19.10. Factbox - Kobe Steel's data fabrication leaves manufacturers scrambling
19.10. Airbus says A320neo delivery goal is tough but within reach
19.10.DJDelta Awaits Bombardier Jets Made in the U.S. -- WSJ
18.10. Delta says it did not play a role in Airbus-Bombardier deal
18.10.DJDelta Expects to Buy U.S.-Built CSeries Jets -- Update
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2017 67 195 Mio
EBIT 2017 4 118 Mio
Nettoergebnis 2017 2 687 Mio
Fin.Schuld. 2017 6 420 Mio
Div. Rendite 2017 1,80%
KGV 2017 23,94
KGV 2018 18,60
Marktkap. / Umsatz 2017 0,83x
Marktkap. / Umsatz 2018 0,73x
Marktkap. 62 515 Mio
Chart AIRBUS SE
Laufzeit : Zeitraum :
Airbus SE : Chartanalyse Airbus SE | AIR | NL0000235190 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse AIRBUS SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 26
Mittleres Kursziel 85,6 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 6,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Thomas Enders Chief Executive Officer & Executive Director
Denis Ranque Non-Executive Chairman
Fabrice Brégier COO & President-Airbus Commercial Aircraft
Harald Wilhelm Chief Financial Officer
Paul Eremenko Chief Technology Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
AIRBUS SE28.45%73 661
UNITED TECHNOLOGIES CORPORATION10.32%96 596
LOCKHEED MARTIN CORPORATION28.03%92 157
GENERAL DYNAMICS22.58%64 043
RAYTHEON31.85%54 828
NORTHROP GRUMMAN CORPORATION25.55%51 288