Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Nyse  >  Alibaba Group Holding    BABA

ALIBABA GROUP HOLDING (BABA)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
Realtime Kurse. Realtime Cboe BZX - 23.07. 15:59:24
186.135 USD   -0.60%
07:11Chinesischer Onlinehändler JD.com vor Marktstart in Europa
RE
19.07.Ebay senkt Jahresprognose - Sport zieht nicht mehr
RE
19.07.Ebay senkt Jahresprognose - Aktie gibt nach
RE
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets

IPO/Chinas Smartphone-Hersteller Xiaomi enttäuscht an Hongkongs Börse

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
09.07.2018 | 10:45

HONGKONG (dpa-AFX) - Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi hat bei seinem Börsengang in Hongkong enttäuscht. Die Aktien wurden am Montag unter ihrem Ausgabekurs gehandelt, obwohl sie schon am unteren Ende der von dem Unternehmen angestrebten Preisspanne ausgegeben worden waren. Anfangs fiel der Kurs sogar um fast sechs Prozent, erholte sich aber und notierte am Ende knapp unter dem Ausgabepreis von 17 Hongkong-Dollar. Der Erlös lag mit rund fünf Milliarden US-Dollar deutlich unter den Erwartungen des Unternehmens, das damit rund 50 Milliarden US-Dollar wert ist. Laut Medienberichten war ursprünglich eine Gesamtbewertung bei 100 Milliarden US-Dollar angepeilt worden.

Obwohl der Aktienmarkt in Hongkong am Montag insgesamt im Plus lag, sprachen Beobachter von einem schlechten Zeitpunkt für den viertgrößten Smartphone-Hersteller, der auch Fernseher, Laptops, Haushaltsgeräte und andere Elektrogeräte verkauft. Wegen der Eskalation des Handelskonflikts zwischen China und den USA ist die Stimmung an den Märkten schon länger gedrückt. Der Hongkonger Hang Seng Index ist in den vergangenen zwölf Monaten um 13 Prozent gefallen. Die Xiaomi-Aktie sei außerdem in den Sog sogenannter Leerverkäufe geraten, sagte Shen Meng von der Investmentbank Chanson & Co der "Financial Times". Dabei verkaufen Händler geliehene Aktien in der Hoffnung, die Anteilsscheine später an der Börse günstiger zurückkaufen zu können.

Schon in den vergangenen Wochen hatte sich angedeutet, dass die Nachfrage nach Xiaomi-Papieren gedämpft ist. Das Unternehmen gab außerdem den Plan, Aktien auch für Anleger auf dem chinesischen Festland über sogenannte Hinterlegungszertifikate verfügbar zu machen, nach nur wenigen Tagen wieder aufgeschoben. Auslöser dafür war die Sorge in China, private Anleger könnten mit Tech-Aktien Geld verlieren. Xiaomi hatte im vergangenen Jahr und im ersten Quartal dieses Jahres rote Zahlen geschrieben.

Zudem hatten gerade andere große chinesische Unternehmen wie der Fahrdienstvermittler Didi Chuxing, Chinas Antwort auf Uber, sowie Ant Financial, der Finanzarm der Alibaba Gruppe und die Musiksparte des Internetkonzerns Tencent ihre Absichten bekundet, an die Börse gehen zu wollen. Xiaomi, das rund 70 Prozent seiner Erlöse im Smartphone-Geschäft macht, sieht sich auch zunehmend starker Konkurrenz durch chinesische Hersteller wie Oppo und Vivo ausgesetzt./lw/DP/nas

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALIBABA GROUP HOLDING -1.16%185.445 verzögerte Kurse.8.59%
HANG SENG 0.04%28240.44 Realtime Kurse.-5.70%

© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu ALIBABA GROUP HOLDING
07:11Chinesischer Onlinehändler JD.com vor Marktstart in Europa
RE
19.07.Ebay senkt Jahresprognose - Sport zieht nicht mehr
RE
19.07.Ebay senkt Jahresprognose - Aktie gibt nach
RE
18.07.Ebay-Wachstum flaut ab - Anleger enttäuscht
DP
17.07.TENCENT : Chinas Rabatt-Plattform Pinduoduo plant Milliarden-Börsengang
RE
15.07.Drei grosse chinesische Autobauer gründen Fahrdienstvermittler
AW
15.07.Wirbel auf dem Leihradmarkt - Ofo zieht sich aus Deutschland zurück
DP
15.07.Drei große chinesische Autobauer gründen Fahrdienstvermittler
DP
09.07.BASF darf in China bauen - "Marktöffnung nicht nur ein Wort"
RE
09.07.Deutschland und China verstärken Kooperation bei Zukunftstechnologien
RE
Mehr News
News auf Englisch zu ALIBABA GROUP HOLDING
09:03ALIBABA : ties up with JR Kyushu to boost Chinese tourism
AQ
21.07.WPP in Talks with Alibaba, Tencent to Sell Stake in Chinese Unit
DJ
21.07.Alibaba, Tencent in talks over stake in WPP's Chinese unit - Sky News
RE
20.07.Microsoft shares at all-time high after bumper results
RE
20.07.Microsoft shares at all-time high after bumper results
RE
20.07.TECHNOGYM : Driving traffic to online
AQ
20.07.ALIBABA : Knight Investment Limited – Alibaba Group Takes Stake in Focus M..
AQ
20.07.Alibaba to buy stake in advertiser
AQ
20.07.South Korea's Innisfree launches smart stores
AQ
20.07.Alibaba to buy stake in advertiser
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (CNY)
Umsatz 2019 394 Mrd.
EBIT 2019 119 Mrd.
Nettoergebnis 2019 71 111 Mio
Fin.Schuld. 2019 208 Mrd.
Div. Rendite 2019 -
KGV 2019 46,88
KGV 2020 32,44
Marktkap. / Umsatz 2019 7,70x
Marktkap. / Umsatz 2020 5,40x
Marktkap. 3 245 Mrd.
Chart ALIBABA GROUP HOLDING
Laufzeit : Zeitraum :
Alibaba Group Holding : Chartanalyse Alibaba Group Holding | 4-Traders
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ALIBABA GROUP HOLDING
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 46
Mittleres Kursziel 1 523  CNY
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 20%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Yong Zhang Chief Executive Officer & Director
John Michael Evans President & Director
Yun Ma Executive Chairman
Wei Wu Chief Financial Officer
Jian Feng Zhang Chief Technology Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
ALIBABA GROUP HOLDING8.59%479 813
JD.COM-14.27%52 898
EBAY-9.38%33 905
SHOPIFY INC (US)70.05%18 142
MERCADOLIBRE18.69%16 542
RAKUTEN INC-23.31%10 357