Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Allianz    ALV   DE0008404005

ALLIANZ (ALV)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets
OFFRE ETE Zonebourse : Jusqu'à 6 mois offerts sur tous les portefeuilles

Französische Axa kauft in Amerika für 12 Mrd Euro zu

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
05.03.2018 | 13:27
Logos of France's biggest insurer Axa are seen on a building in Nanterre

Paris (Reuters) - Axa-Chef-Chef Thomas Buberl holt zum großen Schlag aus: Der gebürtige Rheinländer will den französischen Versicherer mit einem 12,4 Milliarden Euro schweren Zukauf in Amerika ganz neu ausrichten.

Mit der Übernahme des auf Bermuda ansässigen Sach- und Rückversicherers XL Group will Buberl den Schwerpunkt weg von der schwankungsanfälligen Lebensversicherung und der Vermögensverwaltung verlagern. Es sei eine einmalige strategische Gelegenheit, warb er am Montag für den Zukauf. Mit XL Group könne Axa in der Sachversicherung mit Firmenkunden nach Beitragseinnahmen zum Branchenführer weltweit aufsteigen. Dafür ist er bereit, einen hohen Aufschlag auf den Börsenkurs zu zahlen.

Axa bietet 57,60 Dollar je XL-Aktie, 33 Prozent mehr als der Schlusskurs an der New Yorker Börse vom Freitag. Dabei war die Aktie des im Steuerparadies Bermuda beheimateten Versicherers schon in den vergangenen Wochen kräftig gestiegen, als Berichte über einen möglichen Verkauf die Runde machten. Auch die Allianz hatte Finanzkreisen zufolge ein Auge auf XL geworfen. Die US-Assekutanz ist als Erstversicherer vor allem in den USA aktiv, hat aber auch eine große Rückversicherungs-Sparte. Das Unternehmen war 1986 von 68 amerikanischen Versicherern ins Leben gerufen worden, um deren Haftpflicht-Geschäft zu sanieren.

Buberl war vor rund eineinhalb Jahren vom Deutschland-Chef zum Konzernchef von Axa aufgestiegen, hatte größeren Übernahmen aber zunächst eine Absage erteilt. Anleger missbilligten nun seine Pläne: Die Aktie brach in Paris um acht Prozent auf 23 Euro ein. XL-Papiere schossen vorbörslich um 30 Prozent nach oben. Analysten halten den Preis für zu hoch. "Strategisch passt das auf den ersten Blick nicht", schrieb Huw Williams von der UBS. Axa habe eher in Asien als in den USA wachsen wollen. Finanziell sei die Übernahme durchaus sinnvoll. Axa komme damit auf 30 Milliarden Euro an Beiträgen im Schaden- und Unfall-Geschäft allein mit Firmenkunden.

Laut Buberl macht die Sachversicherung künftig die Hälfte der Einnahmen von Axa aus, bisher waren es 39 Prozent. Viele Versicherer suchen derzeit nach Möglichkeiten, die Sparte zu Lasten der Lebensversicherung auszubauen. Letztere verschlingt viel Kapital und leidet unter den niedrigen Zinsen. Auch die Allianz will in der Sachversicherung wachsen. Sie sieht sich in der Sparte bereits weltweit als Nummer eins, ist aber in den USA eher schwach vertreten. Doch Allianz-Chef Oliver Bäte hält die meisten Übernahmekandidaten derzeit für zu teuer - so auch XL. "In München weint niemand, dass man es nicht bekommen hat", sagte ein Insider. Eine Gegenofferte für XL sei nicht zu erwarten. "Da ist die Allianz konservativ." Der Versicherer wollte sich nicht dazu äußern.

Finanzieren will Axa die Übernahme mit Krediten, Barmitteln und den Einnahmen aus dem geplanten Börsengang der US-Tochter. Analysten schätzen, dass der Versicherer allein damit sechs Milliarden Euro erlösen kann.

Unternehmen in diesem Artikel : Axa, Allianz, XL Group Ltd
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AXA -0.84%21.265 Realtime Kurse.-13.30%
XL GROUP LTD 0.05%56.23 verzögerte Kurse.59.87%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu ALLIANZ
15:35STUDIE BEWEIST : Gurtmuffel leben extrem gefährlich
DP
14:05ALLIANZ : Kein großes Stellenabbau-Programm in Deutschland
RE
12:32Allianz dementiert Abbau tausender Stellen in Deutschland
AW
10:13ALLIANZ : Paneuropäisches Versicherungsforum PEIF ernennt AXA-CEO Thomas Buberl ..
PU
19.06.ALLIANZ SE : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweit..
EQ
19.06.ALLIANZ FUTURE GENERATIONS AWARD : Königinnen der Herzen
PU
19.06.SZENARIEN VON EULER HERMES ZUM ÖLPRE : Blick über die Geopolitik hinaus
PU
18.06.Jefferies belässt Allianz SE auf 'Hold' - Ziel 206 Euro
DP
18.06.JPMorgan belässt Allianz SE auf 'Neutral' - Ziel 217 Euro
DP
17.06.TROTZ STARKER UNWETTER : Versicherer erwarten normales Schadensjahr
DP
Mehr News
News auf Englisch zu ALLIANZ
12:41ALLIANZ : LM Industries Brings Manufacturing Into the Future as Worlds First Dig..
AQ
12:40ALLIANZ : denies report on plan to cut 5,000 jobs in Germany
RE
12:29ALLIANZ : Nephila Climate, Allianz complete transactions for 228MW Lal Lal wind ..
AQ
10:13ALLIANZ : Pan-European Insurance Forum appoints Thomas Buberl of AXA as Chair
PU
19.06.ALLIANZ SE : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German ..
EQ
19.06.ENCOURAGING FUTURE GENERATIONS : Queens of Hearts
PU
19.06.EULER HERMES OIL PRICE SCENARIOS : Look beyond geopolitics
PU
18.06.EXCLUSIVE : KKR close to signing deal for Altice's telecom towers - sources
RE
14.06.ENCOURAGING FUTURE GENERATIONS : Never Too Young, Never Too Old
PU
13.06.ALLIANZ SE : Release according to Article 41 of the WpHG [the German Securities ..
EQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 120 Mrd.
EBIT 2018 11 368 Mio
Nettoergebnis 2018 7 572 Mio
Schulden 2018 -
Div. Rendite 2018 4,93%
KGV 2018 10,07
KGV 2019 9,49
Wert / Umsatz 2018 0,63x
Wert / Umsatz 2019 0,61x
Marktkap. 75 907 Mio
Chart ALLIANZ
Laufzeit : Zeitraum :
Allianz : Chartanalyse Allianz | ALV | DE0008404005 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse ALLIANZ
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 32
Mittleres Kursziel 213 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 21%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Oliver Bäte Chief Executive Officer
Michael Diekmann Chairman-Supervisory Board
Christof Mascher Chief Operating Officer
Giulio Terzariol Chief Financial Officer
Rolf Zimmermann Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
ALLIANZ-8.14%87 722
CHUBB LTD-13.29%60 391
AMERICAN INTERNATIONAL GROUP-7.33%49 821
ZURICH INSURANCE GROUP-0.44%44 952
MARSH & MCLENNAN COMPANIES1.12%41 834
HARTFORD FINANCIAL SERVICES GROUP (THE)-5.74%18 999