Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Amazon.com    AMZN

AMAZON.COM (AMZN)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets
OFFRE ETE Zonebourse : Jusqu'à 6 mois offerts sur tous les portefeuilles

IPO/Onlinemöbelhändler Home24 fühlt sich bereit für die Börse

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
18.05.2018 | 12:40

BERLIN (dpa-AFX) - Der Onlinemöbelhändler Home24 strebt an die Börse. Nach den Börsengängen des Essenslieferanten Delivery Hero und des Kochboxenversenders HelloFresh im vergangenen Jahr wagt sich damit ein weiteres Unternehmen aus dem Reich des Start-Up-Brutkastens Rocket Internet aufs Parkett. Geplant ist eine Notierung im regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Börse, wie das Unternehmen am Freitag in Berlin mitteilte. Angepeilt wird ein Erlös in Höhe von 150 bis 200 Millionen Euro, der das weitere Wachstum finanzieren soll.

Home24-Chef Marc Appelhoff ist überzeugt, dass die Zeit reif ist, den 2009 gegründeten Online-Möbelversender an die Börse zu bringen: "Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht." In den vergangenen Jahren habe Home24 massiv in Technologie investiert und Showrooms aufgebaut. Zudem habe man inzwischen die richtige Balance zwischen Eigen- und Fremdmarken gefunden. "Der Knoten ist geplatzt."

Auch der Markt für Home & Living befindet sich seiner Ansicht nach am Wendepunkt. Der Firmenchef geht davon aus, dass sich das Wachstum in den kommenden Jahren beschleunigen wird. "Das wird uns signifikanten Rückenwind geben." Das Marktvolumen in den acht Märkten, in denen Home24 tätig ist, schätzt Appelhoff auf über 117 Milliarden Euro. Gleichzeitig liegt die Online-Durchdringung derzeit bei weniger als 5 Prozent. Da sich aber immer mehr Käufe ins Internet verlagern, sieht er noch viel Raum für Wachstum.

Platziert werden sollen ausschließlich neue Aktien, deren Anzahl sich nach der Nachfrage richtet. Die Altaktionäre Rocket Internet (41 Prozent) und die schwedische Beteiligungsgesellschaft Kinnevik (17 Prozent) wollen nicht Kasse machen und daher vorerst auch keine Anteile veräußern.

Den Erlös aus dem Börsengang will Home24 in die Kundenakquise und den Ausbau der Vermarktung stecken. Das Unternehmen zählt nach eigenen Angaben derzeit 1,1 Millionen Kunden, die auch in den letzten zwölf Monaten bestellt haben. Lieferungen und Retouren sind kostenfrei. Im Blick hat Home24 insbesondere die internetaffinen Millennials, die laut Appelhoff gerade dabei sind, "ihr eigens Nest" zu bauen. Das Geschäftskonzept richte sich aber an alle, die keine Lust oder Zeit hätten, am Wochenende zum Möbelhändler auf die grüne Wiese zu fahren.

Angst vor dem Internetschwergewicht Amazon, der schon manche Branche aufgemischt hat, hat Appelhoff nicht. Der Onlinemöbelhandel dürfte einer der letzten Bereiche sein, die sich Amazon schnappen wird, glaubt er. Das Geschäftsmodell sei komplex und beratungsintensiv und daher nicht so einfach kopierbar. "Möbelkäufe sind keine Impulskäufe."

Home24 kam im vergangenen Jahr auf einen Umsatz von 276 Millionen Euro. Im ersten Quartal stiegen die Erlöse währungsbereinigt um 30 Prozent auf 85 Millionen Euro. Das Unternehmen schreibt aber immer noch rote Zahlen. In den kommenden 18 Monaten will Home24 die Gewinnschwelle beim bereinigten Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen erreichen./she/edh/jha/

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DELIVERY HERO 0.96%44.4 verzögerte Kurse.34.55%
HELLOFRESH SE 1.75%13.35 verzögerte Kurse.12.18%
ROCKET INTERNET SE 2.36%26.92 verzögerte Kurse.27.43%

© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu AMAZON.COM
24.06.GEGEN NETFLIX UND CO. : RTL will stark in Video-on-demand investieren
DP
21.06.Oberstes US-Gericht erlaubt Staaten Besteuerung von Onlinehändlern
DP
21.06.Bekannter Chirurg soll für Amazon & Co. US-Gesundheitswesen überholen
RE
20.06.AMAZON COM : Draghi sieht Onlinehandel nicht als Inflationsbremse
RE
20.06.RUPERT MURDOCH : Disney bietet 71,3 Mrd Dollar für Fox und sticht Comcast aus
RE
20.06.Softbank-Chef will für mehr Wachstum mehr investieren
RE
20.06.Oracle enttäuscht mit Gewinnausblick - Aktie fällt
RE
19.06.Amazon bringt Alexa in Hotelzimmer
AW
19.06.AMAZON COM : Oetker mit Geld aus Reederei-Verkauf für Übernahmen gerüstet
RE
18.06.Amazon schafft über 1000 Stellen in Irland
RE
Mehr News
News auf Englisch zu AMAZON.COM
24.06.AMAZON COM : Online Shopping Is About to Get More Expensive
DJ
24.06.PETER THIEL : big tech directors miss shareholder meetings
RE
24.06.AMAZON COM : All grown up and nowhere to work - Berlin runs short of office spac..
RE
22.06.AMAZON COM : Announces First Fulfillment Center in Alabama, Creating 1,500 Full-..
BU
22.06.Favourable U.S. tax ruling gives limited boost to big-box retailers
RE
22.06.Disney willing to divest more Fox assets for deal clearance
RE
22.06.Disney willing to divest more Fox assets for deal clearance
RE
21.06.U.S. top court lets states force online retailers to collect sales tax
RE
21.06.U.S. states set to gain billions in sales taxes after court ruling
RE
21.06.EU Parliament committee votes for tougher EU copyright rules to rein in tech ..
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern ($)
Umsatz 2018 238 Mrd.
EBIT 2018 8 323 Mio
Nettoergebnis 2018 6 210 Mio
Fin.Schuld. 2018 11 308 Mio
Div. Rendite 2018 -
KGV 2018 138,94
KGV 2019 88,54
Marktkap. / Umsatz 2018 3,46x
Marktkap. / Umsatz 2019 2,77x
Marktkap. 832 Mrd.
Chart AMAZON.COM
Laufzeit : Zeitraum :
Amazon.com : Chartanalyse Amazon.com | AMZN | US0231351067 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse AMAZON.COM
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 49
Mittleres Kursziel 1 815 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 5,8%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Jeffrey P. Bezos Chairman, President & Chief Executive Officer
Brian T. Olsavsky Chief Financial Officer & Senior Vice President
Patricia Q. Stonesifer Independent Director
Tom A. Alberg Independent Director
Thomas O. Ryder Lead Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
AMAZON.COM46.70%832 489
START TODAY CO.,LTD.24.32%12 307
WAYFAIR INC43.07%10 228
QURATE RETAIL INC-13.47%9 915
MONOTARO CO.,LTD.39.50%5 749
B2W COMPANHIA DIGITAL27.02%3 130