Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Amazon.com    AMZN

AMAZON.COM (AMZN)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
Realtime Kurse. Realtime Cboe BZX - 19.07. 19:46:29
1828.25 USD   -0.80%
10:47Ebay senkt Jahresprognose - Sport zieht nicht mehr
RE
08:23Ebay senkt Jahresprognose - Aktie gibt nach
RE
18.07.Ebay-Wachstum flaut ab - Anleger enttäuscht
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets

Otto tritt mit Mode-Tochter About You gegen Zalando an

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
16.05.2018 | 16:15
FILE PHOTO: A Zalando label lies on an item of clothing in a showroom of the fashion retailer Zalando in Berlin

Hamburg (Reuters) - Der Versandhauskonzern Otto baut seine rasant wachsende Mode-Tochter About You zu einem Konkurrenten von Zalando auf.

Das 2014 von Familienspross Benjamin Otto mitgegründete Start-up soll binnen drei bis vier Jahren beim Umsatz in die Größenordnung von einer Milliarden Euro wachsen, um an die Börse gebracht werden zu können. Bis dahin soll About You aus den roten Zahlen kommen, in denen die Firma wegen hoher Investitionen noch steckt. Das Interesse von Investoren für seine Tochter hat Otto bereits geweckt. Finanzvorständin Petra Scharner-Wolff sagte am Mittwoch bei der Präsentation der Bilanz für 2017/18, die Gespräche seien bereits weit fortgeschritten und könnten womöglich noch in der ersten Jahreshälfte abgeschlossen werden.

Bei einem Anteilsverkauf an einen strategischen Investor will Otto nach früheren Aussagen von Konzernchef Alexander Birken größter Eigner bleiben. Es sei jedoch möglich, dass das Hamburger Familienunternehmen dann selbst nicht mehr die Mehrheit halten werde, erläuterte Scharner-Wolff "Ja, es ist denkbar, dass wir mit dem Otto-Group-Anteil dann unter 50 Prozent sind." An dem Start-up ist die Gesellschaft für Handelsbeteiligungen, hinter der Benjamin Otto steht, mit 25 Prozent beteiligt. Weitere 4,5 Prozent liegen bei der ProSieben-Tochter Seven Ventures und dem Investor German Media Pool. Das Management hält selbst 2,5 Prozent. 68 Prozent liegen derzeit bei der Otto Gruppe.

About You wächst rasant und zählt inzwischen 2,5 Millionen Kunden. Im vergangenen Jahr verdoppelte sich der Umsatz auf mehr als 280 Millionen Euro. Die Firma zielt mit ihrem Angebot vor allem auf jüngere Kunden, die sich über eine App ein Profil anlegen und je nach Stilrichtung Modelartikel offeriert bekommen. Das System funktioniert wie ein Marktplatz, bei dem auch andere Anbieter zum Zuge kommen. Neben Deutschland, Österreich und der Schweiz ist About You mittlerweile auch in den Niederlanden und Belgien gestartet. Polen soll demnächst hinzukommen.

Die selbst entwickelte Software macht About You über eine Cloud auch anderen Handelsunternehmen zugänglich. Auch die zur Gruppe gehörende Witt-Gruppe profitiert davon. Der einstige Bettwäschehändler Witt hat sich zu einem weiteren Hoffnungsträger von Otto gemausert und hat vor allem die über 50-jährige Kundschaft im Visier. Der Umsatz stieg im vergangenen Jahr um acht Prozent auf über 800 Millionen Euro - bei einer erneut sehr guten Rendite, wie Birken betonte. Auch diese Tochter investiert massiv in den Onlinehandel und soll weiter expandieren.

GEWINN SPRUDELT

Insgesamt steigerte der Hamburger Familienkonzern mit 123 Töchtern in weltweit mehr als 30 Ländern den Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr um 6,7 Prozent auf rund 13,7 Milliarden Euro. Dabei erzielte Europas größter Versandhändler erneut mehr als die Hälfte seines Erlöses im Onlinehandel, dort kletterten die Umsätze um rund elf Prozent auf 7,9 Milliarden Euro. Drei Viertel aller Einzelhandelsumsätze werden online erzielt.

Der Betriebsgewinn (Ebit) kletterte um elf Prozent auf 405 Millionen Euro, obwohl das Unternehmen viel Geld in die Digitalisierung, Logistik und neue Handelskonzepte steckte. Für das bis Ende Februar laufende Geschäftsjahr 2018/19 stellte das Management ein Umsatzplus von rund fünf Prozent auf vergleichbarer Basis und ein operatives Ergebnis in Aussicht, das an das gute Vorjahr anknüpfen soll.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AMAZON.COM -0.82%1827.1 verzögerte Kurse.57.59%
PROSIEBENSAT.1 MEDIA -0.49%22.23 verzögerte Kurse.-22.17%
ZALANDO -0.44%47.94 verzögerte Kurse.9.15%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu AMAZON.COM
10:47Ebay senkt Jahresprognose - Sport zieht nicht mehr
RE
08:23Ebay senkt Jahresprognose - Aktie gibt nach
RE
18.07.Ebay-Wachstum flaut ab - Anleger enttäuscht
DP
18.07.EU-Kommission durchkreuzt Googles Geschäftsmodell bei Android
DP
18.07.Weiter Streik bei Amazon - Solidaritätsbesuch bei Halberg Guss
DP
18.07.Weiter Streik bei Amazon
AW
17.07.AKTIEN IM FOKUS 2 : Amazon, Alphabet und Facebook steigen auf Rekordhoch
DP
17.07.Probleme bei Google stören Snapchat und Spotify
DP
17.07.AKTIEN IM FOKUS : Amazon, Alphabet und Facebook steigen auf Rekordhoch
DP
17.07.Filmportal Netflix enttäuscht mit Abozahlen - Aktie auf Talfahrt
RE
Mehr News
News auf Englisch zu AMAZON.COM
18:32AMAZON COM : On Amazon, Fake Products Plague Smaller Brands
DJ
15:06AMAZON COM : David Spade Creates and Performs A Polaroid Guy in a Snapchat World..
BU
14:15AMAZON COM : On Amazon, Fake Products Plague Smaller Brands
DJ
09:40Unilever Reports Weak Sales Growth on Price Declines, Strikes in Brazil
DJ
07:54AMAZON COM : hands goodwill to eBay with move to shut Australians out of oversea..
RE
07:52AMAZON COM : hands goodwill to eBay with move to shut Australians out of oversea..
RE
05:06AMAZON COM : Speakers, TVs, Kleenex in demand on Amazon Prime Day
RE
01:56EU order against Google opens new doors for mobile industry
RE
00:45AMAZON COM : EBay revenue misses as weak U.S. sporting season hits StubHub
RE
18.07.HYUNDAI MOTOR : sets up showroom on Amazon
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern ($)
Umsatz 2018 237 Mrd.
EBIT 2018 8 327 Mio
Nettoergebnis 2018 6 200 Mio
Fin.Schuld. 2018 14 417 Mio
Div. Rendite 2018 -
KGV 2018 149,46
KGV 2019 95,25
Marktkap. / Umsatz 2018 3,71x
Marktkap. / Umsatz 2019 2,97x
Marktkap. 895 Mrd.
Chart AMAZON.COM
Laufzeit : Zeitraum :
Amazon.com : Chartanalyse Amazon.com | AMZN | US0231351067 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse AMAZON.COM
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 48
Mittleres Kursziel 1 845 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 0,13%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Jeffrey P. Bezos Chairman, President & Chief Executive Officer
Brian T. Olsavsky Chief Financial Officer & Senior Vice President
Patricia Q. Stonesifer Independent Director
Tom A. Alberg Independent Director
Thomas O. Ryder Lead Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
AMAZON.COM57.59%894 724
START TODAY CO.,LTD.38.20%12 890
WAYFAIR INC54.79%11 102
QURATE RETAIL INC-9.58%10 308
MONOTARO CO.,LTD.50.00%6 018
B2W COMPANHIA DIGITAL39.41%3 437