Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Audi AG    NSU   DE0006757008

AUDI AG (NSU)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsTermineUnternehmen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets

Ex-Audi Manager Hatz aus der Haft entlassen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
26.06.2018 | 15:37

München (awp/sda/reu) - Der ehemalige Audi- und Porsche-Manager Wolfgang Hatz kommt nach fast genau neun Monaten aus der Untersuchungshaft frei. Der 59-Jährige muss aber eine Kaution von drei Millionen Euro zahlen und darf nicht mit anderen Beteiligten an dem Dieselskandal in Kontakt treten, wie ein Sprecher der Münchner Staatsanwaltschaft am Dienstag sagte.

Es bestehe aber weiterhin dringender Tatverdacht, Flucht- und Verdunkelungsgefahr gegen Hatz, betonte das Oberlandesgericht München. Hatz darf Deutschland nicht verlassen und muss sich regelmässig bei der Polizei melden. Die Haftentlassung gilt als Zeichen dafür, dass die Strafverfolger bei ihren Ermittlungen in der Affäre um manipulierte Abgaswerte bei Dieselfahrzeugen vorankommen.

Der ehemalige Audi-Vorstandschef Rupert Stadler bleibt dagegen in Untersuchungshaft. Er war vor gut einer Woche überraschend wegen Betrugsverdachts im Zusammenhang mit dem Dieselskandal verhaftet worden und sitzt seither im Augsburger Gefängnis. Auch bei ihm sehen die Ermittler Verdunkelungsgefahr, nachdem sie Telefonate Stadlers abgehört hatten.

Zuvor war die Wohnung des 55-Jährigen durchsucht worden. Er soll versucht haben, Zeugen der Affäre zu beeinflussen. Seine Vernehmung soll in der kommenden Woche fortgesetzt werden.

Hatz war im September der bis dahin prominenteste Manager, der in der Diesel-Affäre bei Volkswagen verhaftet wurde. Er war Entwicklungsvorstand beim Sportwagenbauer Porsche und leitete zeitweise auch die Motorenentwicklung bei Audi im Volkswagen-Konzern. Die Staatsanwälte werfen Volkswagen wegen des Einbaus illegaler Software zur Motorensteuerung Betrug und illegale Werbung vor.

Mit dem Programm sollten Abgaswerte manipuliert werden, damit die Autos die Grenzwerte einhielten. Hatz war wegen des Abgasskandals erst beurlaubt worden, 2016 musste er gehen.

Vor Hatz war bereits ein ehemaliger Audi-Ingenieur wieder aus der Untersuchungshaft freigekommen, ebenfalls gegen Kaution. Der Italiener hatte bis November 2017 vier Monate im Gefängnis gesessen.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu AUDI AG
20.07.Weil gegen schärfere CO2-Auflagen für die Autoindustrie
DP
20.07.'SPIEGEL' : Auch Porsche Panamera vor Diesel-Rückruf - 'Überprüfungen'
DP
20.07.Merkel setzt Deadline für Entscheidung über Diesel-Umrüstungen
DP
20.07.Land zieht gegen Urteil zu Dieselfahrverboten vor nächste Instanz
DP
20.07.SPD : Merkel kommt an technischen Diesel-Nachrüstungen nicht vorbei
DP
20.07.MERKEL : Bis Ende September Entscheidung zu Diesel-Umrüstungen
DP
20.07.KBA : Technischer Defekt bei Auto-Zulassungen behoben
DP
20.07.AUDI : will fünften Sieg bei den 24 Stunden Spa
PU
20.07.Technischer Defekt stört bundesweit Auto-Zulassungen
DP
20.07.WILBUR ROSS : Zolldrohungen alarmieren Wirtschaft - Autobauer und China warnen
AW
Mehr News
News auf Englisch zu AUDI AG
20.07.AUDI : aims for fifth victory in Spa 24 Hours
PU
19.07.AUDI : VW CEO Diess pushes for margin improvements - Manager Magazin
RE
19.07.VW CEO DIESS PUSHES FOR MARGIN IMPRO : Manager Magazin
RE
19.07.VOLKSWAGEN : VW CEO Demands Higher Profit-Margin Targets -Manager Magazin
DJ
19.07.RUPERT STADLER : Audi CEO Stadler presses for release from German custody
RE
19.07.FROM ZERO TO HERO : Audi clinches Formula E title
PU
18.07.AUDI : The new Audi TT – an update for the design icon
PU
17.07.AUDI : Authorities in U.S., Canada Approve Technical Solutions for Diesel Cars
DJ
17.07.AUDI AG : North American government agencies approve technical solutions for die..
PU
16.07.AUDI : First win for Audi customer team in Pirelli World Challenge
PU
Mehr News auf Englisch
Chart AUDI AG
Laufzeit : Zeitraum :
Audi AG : Chartanalyse Audi AG | NSU | DE0006757008 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse AUDI AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Vorstände
NameTitel
Abraham Schot Chief Executive Officer, Head-Marketing & Sales
Herbert Diess Chairman-Supervisory Board
Alexander Seitz Head-Finance & Information Technology
Berthold Huber Vice Chairman-Supervisory Board
Helmut Aurenz Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
AUDI AG0.28%0
SAIC MOTOR CORPORATION-0.44%55 355
MARUTI SUZUKI INDIA-3.53%41 251
FIAT CHRYSLER AUTOMOBILES12.70%30 514
FERRARI33.54%26 930
BYD COMPANY LIMITED--.--%16 466