Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  BASF    BAS   DE000BASF111

BASF (BAS)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets

ANALYSE/UBS wechselt im Chemiesektor die Zugpferde - Kurse reagieren

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
07.12.2017 | 12:08

FRANKFURT (dpa-AFX) - Kurz vor dem Jahresende hat die Investmentbank UBS ihre Favoriten im deutschen Chemiesektor ausgetauscht. Die Favoritenwechsel bewegten an der Börse wie so oft auch die Kurse. Im Leitindex Dax <DE0008469008> setzt sie nun auf Linde <DE0006483001> statt zuvor auf BASF <DE000BASF111>. Im MDax <DE0008467416> der mittelgroßen Werte avancierten die Papiere von Lanxess <DE0005470405> und Wacker Chemie <DE000WCH8881> zu den bevorzugten Titeln, während das Institut die Aktien von Evonik <DE000EVNK013> und Symrise <DE000SYM9999> abstufte.

Analyst Geoff Haire hob Linde-Aktien von "Neutral" auf "Buy" und begründete dies mit der Fusion des Konzerns mit dem US-Konzern Praxair <US74005P1049>. Synergien und ein Umbau des Portfolios des fusionierten Unternehmens eröffne "erhebliches Aufwärtspotenzial". Das Kursziel erhöhte der Experte von 180 auf 230 Euro. Der Kurs zog daraufhin um 1,6 Prozent auf 185,25 Euro an.

Papiere von BASF gaben hingegen am Dax-Ende um 0,6 Prozent nach. UBS-Analyst Andrew Stott hatte die Papiere von "Buy" auf "Neutral" gesenkt. Der Kurs sei im zweiten Halbjahr bereits stark gestiegen, so Stott, und im ersten Halbjahr 2018 könne Gegenwind von der Konjunktur aufkommen. Auch seien die Margen im Öl- und Gasgeschäft der Ludwigshafener zuletzt gefallen.

Im MDax lagen Wacker Chemie mit einem Plus von 2,3 Prozent vorn, nachdem UBS die Papiere des Spezialchemieproduzenten von "Neutral" auf "Buy" angehoben hatte. Die Gewinne im Silikon-Geschäft dürften steigen, und bei Polisilizium verbessere sich das Verhältnis von Angebot und Nachfrage. Von diesen beiden Entwicklungen profitierten die Aktionäre über Ausschüttungen, schrieb der Analyst Patrick Rafaisz und erhöhte das Kursziel um 45 auf 165 Euro.

Profiteur der Neuausrichtung der UBS im Chemiesektor waren auch Lanxess, die Rafaisz von "Neutral" auf "Buy" hochstufte und dies mit der niedrigen Bewertung begründete. Die Papiere handelten mit einem zehnprozentigen Abschlag zu denen der Wettbewerber. Nach zwölf Monaten einer unterdurchschnittlichen Kursentwicklung habe die Aktie im kommenden Jahr wieder Luft nach oben. An der Börse legten Lanxess um 2,1 Prozent zu.

Um 2 Prozent nach unten ging es dagegen mit Aktien von Evonik. Die hat Chemie-Analyst Geoff Haire von "Neutral" auf "Sell" gesenkt und dies mit Margendruck bei der wichtigen Produktgruppe Menthionine begründet. Dieser Druck wiege Kostensenkungen des Unternehmens von 200 Millionen Euro auf. Das Kursziel reduzierte der Experte von 31,60 auf 27,00 Euro.

Auch Aktien von Symrise litten unter einer Abstufung von "Buy" auf "Neutral". Der Kurs des Herstellers von Aroma- und Duftstoffen gab um 1 Prozent nach auf 71,35 Euro. Gleichzeitig erhöhte UBS-Analyst Haire das Kursziel jedoch von 68 auf 75 Euro. Am Markt seien nach dem starken Kursanstieg der Aktie hohe Erwartungen an das unternehmenseigene Umsatzwachstum eingepreist, argumentierte der Analyst./bek/la/das

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX -0.28%13077.72 verzögerte Kurse.1.24%
EVONIK INDUSTRIES -1.28%31.62 verzögerte Kurse.0.80%
LANXESS -0.51%69.92 verzögerte Kurse.5.48%
LINDE GROUP (THE) -0.33%183.55 verzögerte Kurse.1.19%
MDAX 0.03%26834.65 verzögerte Kurse.2.42%
WACKER CHEMIE AG -0.29%154.25 verzögerte Kurse.-4.90%

© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu BASF
20.05.BASF : Fackeltätigkeit am Steamcracker
PU
18.05.Magazin - Zahlreiche Konzerne an 5G-Lizenzen interessiert
RE
17.05.VERBOT VON PESTIZIDEN : EU-Gericht weist Klagen von Unternehmen ab
DP
17.05.Gericht bestätigt Auflagen für Insektizide von Bayer - BASF hingegen erfolgre..
DP
17.05.BASF : EU-Gericht bestätigt Auflagen für umstrittene Insektizide
RE
16.05.Chemie-Industrie nach starkem Start optimistisch für 2018
DP
16.05.Deutsche Chemie-Industrie nach starkem Start optimistisch für 2018
AW
16.05.Starkes Europa-Geschäft schiebt Chemiebranche zum Jahresstart an
RE
16.05.Chemie-Industrie stark ins Jahr gestartet
DP
16.05.Deutsche Chemie-Industrie stark ins Jahr gestartet
AW
Mehr News
News auf Englisch zu BASF
21.05.BASF brings national troubleshooting skills competition to River Parishes Com..
GL
21.05.BASF : launches construction chemicals plant in Yangon
AQ
18.05.U.S. bill to reform foreign investment review wins business group's support
RE
18.05.SYNGENTA : Bayer assessing legal options after EU court upholds neonicotinoid re..
AQ
18.05.BASF : ExxonMobil Catalysts and Licensing, BASF form gas treating alliance
AQ
17.05.BASF : Patent Issued for Process for Preparing 1,3-Butadiene from N-Butenes by O..
AQ
17.05.BASF : "Fortified Jelly Confectionery" in Patent Application Approval Process (U..
AQ
17.05.BASF : Bahrain Minister of Industry, Commerce and Tourism Receives BASF Vice Pre..
AQ
17.05.BAYER : EU court upholds insecticide ban to protect bees
RE
17.05.SYNGENTA : The General Court Confirms the Validity of the Restrictions Introduce..
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 66 591 Mio
EBIT 2018 8 641 Mio
Nettoergebnis 2018 5 715 Mio
Schulden 2018 15 482 Mio
Div. Rendite 2018 3,62%
KGV 2018 14,33
KGV 2019 13,48
Marktkap. / Umsatz 2018 1,46x
Marktkap. / Umsatz 2019 1,36x
Marktkap. 81 874 Mio
Chart BASF
Laufzeit : Zeitraum :
BASF : Chartanalyse BASF | BAS | DE000BASF111 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse BASF
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 25
Mittleres Kursziel 101 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 14%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Martin Brudermüller Chairman-Executive Board
Jürgen Hambrecht Chairman-Supervisory Board
Hans-Ulrich Engel Chief Financial Officer & Vice Chairman
Michael Diekmann Vice Chairman-Supervisory Board
François Diederich Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
BASF-3.02%96 218
DOWDUPONT-5.13%158 185
ROYAL DSM11.36%18 950
GROUPE BRUXELLES LAMBERT3.94%17 786
EVONIK INDUSTRIES0.80%17 568
MITSUBISHI CHEMICAL HOLDINGS CORP.-16.45%14 378