Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  BASF    BAS   DE000BASF111

BASF (BAS)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
Report
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets

BASF baut Vorstand um - Konzernchef soll in Aufsichtsrat wechseln

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
21.12.2017 | 11:27
Flags of the German chemical company BASF are pictured in Monheim

Der Ludwigshafener Chemieriese BASF (>> BASF) baut seinen Vorstand um und ebnet Konzernchef Kurt Bock den Weg in den Aufsichtsrat.

Der Ludwigshafener Chemieriese BASF (>> BASF) baut seinen Vorstand um und ebnet Konzernchef Kurt Bock den Weg in den Aufsichtsrat.

Mit Ablauf der Hauptversammlung am 4. Mai werde Vizechef Martin Brudermüller an die Spitze des Chemiekonzerns rücken und dort Bock ablösen, teilte der Branchenprimus am Donnerstag mit. Damit werde ermöglicht, dass Bock nach Ablauf der gesetzlichen zweijährigen "Abkühlphase" im Jahr 2020 in den Aufsichtsrat gewählt werden und den Vorsitz übernehmen kann. Neuer Konzern-Vize soll Hans-Ulrich Engel werden, der seinen Posten als Finanzvorstand aber behalten wird. Damit schrumpft die Vorstandsriege auf sieben von zuvor acht Mitglieder. Brudermüller ist ein BASF-Urgestein: Der promovierte Chemiker arbeitet bereits seit 1988 für den Konzern, leitete in der Vergangenheit unter anderem das Asiengeschäft und war zuletzt im Vorstand auch für den Bereich Petrochemie zuständig.

Der Wechsel sei Teil der langfristigen Nachfolgeplanung für Aufsichtsrat und Vorstand, teilte der Konzern weiter mit. In den vergangenen sieben Jahren habe Bock BASF "entscheidend geprägt und erfolgreich weiterentwickelt." Der Aufsichtsrat habe den 59-Jährigen daher gebeten, 2020 für das Kontrollgremium zu kandidieren.

Anders als die Wettbewerber setzt Bock weniger auf Mega-Zukäufe sondern eher auf organisches Wachstum. "Größe an sich ist kein Wert, wir müssen in unseren jeweiligen Geschäftsfeldern wettbewerbsfähig sein", lautet sein Credo. Gleichwohl erwarb er zuletzt für fast sechs Milliarden Euro das Bayer-Saatgut-Geschäft und betrat damit neuen Boden. Dank starker Geschäfte mit Basischemikalien und der anhaltenden Erholung im Öl- und Gasgeschäft konnte Bock zudem im Sommer seine Jahresprognose nach oben schrauben.

Die Chemiebranche ist indes massiv in Bewegung. In den USA haben sich die Wettbewerber Dow und Dupont (>> DowDuPont) bereits zu einem neuen Branchenriesen zusammengeschlossen. Der Leverkusener Bayer (>> Bayer)-Konzern will den US-Saatgutriesen Monsanto (>> Monsanto) für rund 66 Milliarden Dollar übernehmen.

Unternehmen in diesem Artikel : Monsanto, Bayer, BASF, DowDuPont
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu BASF
10:16 AKTIE IM FOKUS : BASF steigen nach Analystenlob auf Rekordhoch
09:21 Kepler Cheuvreux hebt Ziel für BASF auf 116 Euro - 'Buy'
18.01. AKTIE IM FOKUS 2 : BASF erfreut die Anleger mit überraschend guten Zahlen
18.01. BASF : steigert Gewinn unerwartet kräftig - Aktie legt zu
18.01. AKTIE IM FOKUS : BASF profitieren von starken Eckdaten für 2017
18.01. BASF verdient deutlich mehr - Chemiegeschäft und US-Steuerreform helfen
18.01. BASF-GRUPPE : Ergebnis steigt im Geschäftsjahr 2017 deutlich und übertrifft Anal..
18.01. BASF verdiente 2017 deutlich mehr - Chemiegeschäft und US-Steuerreform helfen
18.01. BASF SE : Ergebnis steigt im Geschäftsjahr 2017 deutlich und übertrifft Analyste..
18.01. BASF SE : Ergebnis steigt im Geschäftsjahr 2017 deutlich und übertrifft Analyste..
Mehr News
News auf Englisch zu BASF
09:55 BASF : New Information and Data Processing Findings Reported from BASF (Framewor..
07:37 STUDY DATA FROM BASF PROVIDE NEW INS : Report of an...
18.01. BASF : says 2017 adjusted EBIT up 32 percent on basic chemicals
18.01. BASF : Says Sales Rise, Expects Growing Profit
18.01. BASF GROUP : Earnings increase considerably in the 2017 business year and exceed..
18.01. Chemical industry in bid to harness Germany's green power overload
18.01. BASF : Earnings Increase Considerably In The 2017 Business Year And Exceed Analy..
18.01. BASF SE : Earnings increase considerably in the 2017 business year and exceed an..
18.01. DOWDUPONT : Minnesota-specific dicamba training and use requirements
17.01. BASF : Sirrus and BASF to Develop New Class of High Performance Automotive Coati..
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2017 63 689 Mio
EBIT 2017 7 797 Mio
Nettoergebnis 2017 5 398 Mio
Schulden 2017 13 197 Mio
Div. Rendite 2017 3,30%
KGV 2017 16,41
KGV 2018 16,07
Marktkap. / Umsatz 2017 1,59x
Marktkap. / Umsatz 2018 1,57x
Marktkap. 88 312 Mio
Chart BASF
Laufzeit : Zeitraum :
BASF : Chartanalyse BASF | BAS | DE000BASF111 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse BASF
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 27
Mittleres Kursziel 99,6 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 3,6%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Kurt W. Bock Chairman-Executive Board
Jürgen Hambrecht Chairman-Supervisory Board
Hans-Ulrich Engel Chief Financial Officer
Martin Brudermüller Chief Technology Officer
Michael Diekmann Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
BASF2.01%108 272
GROUPE BRUXELLES LAMBERT5.75%18 746
ROYAL DSM4.08%18 573
EVONIK INDUSTRIES-0.99%18 122
MITSUBISHI CHEMICAL HOLDINGS CORP.-1.19%16 890
SUMITOMO CHEMICAL CO LTD1.95%12 500