Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  BASF    BAS   DE000BASF111

BASF (BAS)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
Report
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets

KORREKTUR/BASF: Zwei Drittel der belasteten Produkte noch unverarbeitet

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
12.10.2017 | 14:57

(Berichtigt werden die Meldungen vom 11. Oktober von 16.54 Uhr und 19.35 Uhr: Die Aussagen des Fachverbandes Schaumkunststoffe und Polyurethane e.V. wurden gestrichen.)

LUDWIGSHAFEN (dpa-AFX) - Der Chemiekonzern BASF <DE000BASF111> hat zwischen dem 25. August und dem 29. September 7500 Tonnen des Kunststoffgrundprodukts Toluoldiisocyanat (TDI) hergestellt, die nach Unternehmensangaben eine deutlich erhöhte Konzentration an Dichlorbenzol aufwiesen. TDI ist ein Ausgangsstoff für den Kunststoff Polyurethan, der zur Herstellung von Matratzen sowie für Polsterungen benutzt wird. In der Autoindustrie wird er für Sitzpolster verwendet.

Nach Angaben einer BASF-Sprecherin hatte ein Kunde des Chemieunternehmens auf die erhöhte Dichlorbenzol-Belastung aufmerksam gemacht. Bei den betroffenen Produkten wurde nach ihren Angaben ein Dichlorbenzol-Anteil von mehreren Hundert ppm (parts per million - Anteile pro Million) gemessen, normalerweise liege das Level unter drei ppm. BASF selbst mache normalerweise einmal im Monat eine Probe bei dem Kunststoffgrundprodukt TDI, ergänzte sie. Das entspreche den Anforderungen der Kunden.

BASF hatte am Dienstag erklärt, bei bereits verarbeiteten Produkten sollten die Kunden sicherheitshalber testen, ob die Grenzwerte der verschiedenen Industrien eingehalten würden. Noch nicht verarbeitetes TDI aus den Tanks der Kunden will BASF zurücknehmen. Außerdem will das Unternehmen auf eigene Kosten nicht verarbeitete Schaumblöcke einsammeln, die im fraglichen Zeitraum mit dem TDI hergestellt wurden./jes/DP/stk


© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu BASF
14.12. BASF : und TODA verstärken ihre Zusammenarbeit und erhöhen die Investitionen in ..
13.12. BASF : Ressourcen schonen bei der EPS-Lebensmittelverpackung
13.12. BASF : eröffnet ihre erste Produktionsanlage für Automobillacke in Thailand
12.12. BASF : Mitarbeiter erleidet Verätzungen
11.12. BASF : erweitert Produktionsstandort für Emissionskatalysatoren in Ṥroda &..
11.12. BASF : eröffnet neue Anlage für Fahrzeuglacke in Schanghai
10.12. Bundesregierung zieht sich aus Glyphosat-Rechtsstreit zurück
09.12. BASF : Der große Gewinner
08.12. BASF-WEIHNACHTSSPENDE : 100.000 € für bedürftige Menschen in der Ludwigshafener ..
07.12. WDH/BASF-Öltochter Wintershall soll Dea schlucken - Börsengang geplant
Mehr News
News auf Englisch zu BASF
14.12. BASF : New Alcohols Findings Reported from BASF (Ruthenium-Catalyzed Deaminative..
14.12. BASF : Reports Outline Crystalline Materials Study Results from BASF (The crysta..
14.12. BASF : to distribute BioClad antimicrobial wall system
14.12. BASF : and TODA further strengthen their collaboration and increase investments ..
13.12. BASF : Conserving resources with EPS food packaging
13.12. NATIONAL PETROCHEMICAL : German Chemical Giant Seeks Catalyst Technical Savvy fr..
13.12. BASF : opens its first automotive coatings production plant in Thailand
13.12. BASF CONSULTANT : Use treatments for largest impact
12.12. BASF : Enka/BASF/Lenzing retirees breakfast
12.12. BASF : Minnesota announces restrictions on using herbicide dicamba
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2017 63 647 Mio
EBIT 2017 7 756 Mio
Nettoergebnis 2017 5 296 Mio
Schulden 2017 13 321 Mio
Div. Rendite 2017 3,37%
KGV 2017 16,16
KGV 2018 15,90
Marktkap. / Umsatz 2017 1,56x
Marktkap. / Umsatz 2018 1,53x
Marktkap. 86 107 Mio
Chart BASF
Laufzeit : Zeitraum :
BASF : Chartanalyse BASF | BAS | DE000BASF111 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse BASF
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 28
Mittleres Kursziel 99,0 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 5,6%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Kurt W. Bock Chairman-Executive Board
Jürgen Hambrecht Chairman-Supervisory Board
Hans-Ulrich Engel Chief Financial Officer
Martin Brudermüller Chief Technology Officer
Michael Diekmann Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
BASF6.16%101 473
GROUPE BRUXELLES LAMBERT13.52%17 209
EVONIK INDUSTRIES10.29%17 189
ROYAL DSM41.03%17 175
MITSUBISHI CHEMICAL HOLDINGS CORP.60.27%16 316
FMC CORP60.38%12 065