Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Bayer    BAYN   DE000BAY0017

BAYER (BAYN)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets

Brüssel prüft Monsanto-Übernahme durch Bayer genauer

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
22.08.2017 | 16:00

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Neue Hürde für die von Bayer <DE000BAY0017> geplante Übernahme des US-Konkurrenten Monsanto: Die EU-Kommission hat Vorbehalte gegen die 66 Milliarden US-Dollar schwere Mega-Fusion und will sie deshalb vertieft prüfen. Man sei besorgt, dass der Zusammenschluss der beiden Agrarkonzerne den Wettbewerb in einigen Geschäftszweigen schwächen könnte, erklärte die zuständige Kommissarin Margrethe Vestager am Dienstag.

Der Leverkusener Konzern reagierte gelassen auf die Ankündigung. Bayer habe diesen Schritt aufgrund der Größe und des Umfangs der geplanten Übernahme erwartet, betonte das Unternehmen in einer ersten Stellungnahme. Gleichzeitig bekräftigte Bayer das Ziel, die Genehmigung der Kommission "bis Ende 2017 zu erhalten". Dazu werde man weiter eng und konstruktiv mit der Wettbewerbsbehörde zusammenarbeiten. Die im Dax notierte Bayer-Aktie legte am Nachmittag um 2,35 Prozent auf 108,90 Euro zu und gehörte damit in einem freundlichen Markt zu den Spitzenwerten.

EU: SAATGUT UND PESTIZIDE VON ENTSCHEIDENDER BEDEUTUNG

EU-Wettbewerbskommissarin Vestager betonte: "Saatgut und Pestizide sind für Landwirte und letztlich auch für die Verbraucher von entscheidender Bedeutung." Auf diesen Märkten müsse ein wirksamer Wettbewerb sichergestellt werden. Sonst drohten höhere Preise, weniger Innovation und eine geringere Qualität.

Bayer hatte den Antrag auf Genehmigung der Monsanto-Übernahme Ende Juni bei der EU-Wettbewerbsbehörde eingereicht. Anfang August war die Prüffrist bereits verlängert worden. Neben den USA gilt die Prüfung in Brüssel als die größte Hürde für das Milliardengeschäft. Jedoch haben auch zahlreiche andere Kartellbehörden ein Wort mitzureden.

ES ENTSTÜNDE DER WELTGRÖSSTE AGRARCHEMIE-ANBIETER

Umweltschützer und Kritiker fordern auch wegen der großen Marktmacht ein Verbot des Zusammenschlusses. "Kommissarin Vestager hat gezögert, die Fusion zu stoppen, die einem Jumbo-Unternehmen die Kontrolle über unser Essen geben würde", erklärte die Aktivistengruppe Avaaz. "In den nächsten 90 Tagen kann sie ihren Mut beweisen, das öffentliche Interesse vor die Gier einer Firma zu stellen."

Das neue Unternehmen wäre der weltgrößte Anbieter in der Agrarchemie. Mit dem Volumen von 66 Milliarden Dollar (rund 56 Mrd Euro) wäre der Bayer-Coup außerdem der bislang größte Zukauf eines deutschen Unternehmens im Ausland. Monsanto ist vor allem als Hersteller von Unkrautvernichtern mit dem umstrittenen Wirkstoff Glyphosat bekannt./vsr/DP/stb

Unternehmen im Artikel: Bayer, Monsanto
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX -1.47%12976.84 verzögerte Kurse.1.24%
MONSANTO -0.33%125.31 verzögerte Kurse.7.81%

© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu BAYER
22.05.Indien erlaubt Bayers Monsanto-Übernahme unter Auflagen
DP
22.05.BAYER : Indien genehmigt Monsanto-Übernahme durch Bayer
RE
17.05.VERBOT VON PESTIZIDEN : EU-Gericht weist Klagen von Unternehmen ab
DP
17.05.Gericht bestätigt Auflagen für Insektizide von Bayer - BASF hingegen erfolgre..
DP
17.05.EU-Gericht weist Klagen gegen Verbote von Insektenmitteln ab
DP
17.05.BAYER : Enttäuschendes Urteil erfordert eine gründliche Analyse
PU
17.05.BASF : EU-Gericht bestätigt Auflagen für umstrittene Insektizide
RE
16.05.Warren Buffett wettet auf Teva und Bayer-Monsanto-Deal
DP
16.05.Chemie-Industrie nach starkem Start optimistisch für 2018
DP
16.05.Deutsche Chemie-Industrie nach starkem Start optimistisch für 2018
AW
Mehr News
News auf Englisch zu BAYER
00:28EXCLUSIVE - U.S. WANTS CHINA TO APPR : sources
RE
23.05.BAYER : Monsanto deal gets approval of Competition Commission of India
AQ
23.05.BAYER : SAM advises Monsanto on securing CCI approval Bayer AG
AQ
23.05.BAYER : Shardul Amarchand Mangaldas Advises Monsanto on Securing CCI Approval Re..
AQ
22.05.BAYER : CCI approves USD 66 billion Bayer-Monsanto deal
AQ
22.05.BAYER : Indian regulator clears Bayer's deal for Monsanto
RE
22.05.BAYER : launches online training in good agricultural practices
PU
22.05.Robots fight weeds in challenge to agrochemical giants
RE
20.05.SYNGENTA : Rallies held against Monsanto-Bayer agrochemical merger in several co..
AQ
17.05.FINDINGS FROM BAYER PROVIDES NEW DAT : Synthesis and in vitro Evaluation of N-Fu..
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 35 021 Mio
EBIT 2018 7 264 Mio
Nettoergebnis 2018 5 121 Mio
Schulden 2018 8 440 Mio
Div. Rendite 2018 2,70%
KGV 2018 18,50
KGV 2019 16,78
Marktkap. / Umsatz 2018 2,81x
Marktkap. / Umsatz 2019 2,53x
Marktkap. 90 119 Mio
Chart BAYER
Laufzeit : Zeitraum :
Bayer : Chartanalyse Bayer | BAYN | DE000BAY0017 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse BAYER
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 28
Mittleres Kursziel 117 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 11%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Werner Baumann Chairman-Management Board
Werner Wenning Chairman-Supervisory Board
Johannes M. Dietsch Chief Financial Officer
Katharina Jansen Head-Science & Research
Hartmut Klusik Head-Human Resources, Technology & Sustainability
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
BAYER0.35%106 038
JOHNSON & JOHNSON-11.45%329 663
PFIZER-1.16%208 947
NOVARTIS-6.55%201 263
ROCHE HOLDING LTD.-8.90%194 670
MERCK AND COMPANY3.87%157 248