Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Bayerische Motoren Werke    BMW   DE0005190003

ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets

AKTIEN IM FOKUS 2: Möglicher Verzicht auf US-Importzölle treibt Autowerte an

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
05.07.2018 | 18:44

(neu: Schlusskurse)

FRANKFURT/PARIS (dpa-AFX) - Eine mögliche Lösung im Streit um US-Importzölle hat die zuletzt gebeutelten europäischen Autoaktien am Donnerstag beflügelt. Zudem äußerte sich das Analysehauses Jefferies positiv zu den drei großen börsennotierten deutschen Herstellern. Im marktbreiten Stoxx Europe 600 führte der Subindex der Autobauer und -zulieferer mit plus 3,4 Prozent die Gewinnerliste klar an.

Nach Gesprächen von Topmanagern der Autobranche mit US-Botschafter Richard Grenell am Mittwochnachmittag war in Industriekreisen von positiven Signalen die Rede. Laut einem "Handelsblatt"-Bericht bot der Diplomat gar an, dass die USA zu einem kompletten Verzicht auf Einfuhrzölle bereit wären, wenn auch Europa darauf verzichte. Ein Unternehmenssprecher wollten sich hierzu nicht äußern. Die Nachricht nähre Hoffnungen auf eine Lösung dieses Problems, erklärte ein Börsianer. Allerdings müsse sich dann die gesamte EU bewegen.

Jefferies-Analyst Philippe Houchois reduzierte derweil wegen der Risiken aus dem Handelskonflikt, der Kostenentwicklung sowie Sorgen mit Blick auf die CO2-Regulierung zwar seine Gewinnerwartungen für die Autobauer. Bei BMW scheine aber nach den jüngsten Kursverlusten bereits eine Gewinnwarnung eingepreist, so der Experte. Er senkte zwar das Kursziel für die Aktie, blieb aber bei seiner Kaufempfehlung. Bei Daimler gab er seine bisherige Verkaufsempfehlung aus Bewertungsgründen auf. Inzwischen sei hier nach einer Gewinnwarnung ein suboptimales Szenario bereits eingepreist. Volkswagen zählt Houchois weiter zu seinen Branchenfavoriten.

Die Aktien von BMW, Volkswagen und Daimler gehörten mit Kursgewinnen zwischen 3,7 und 4,1 Prozent zu den Favoriten der Anleger im deutschen Leitindex Dax. Die Papiere des Zulieferers und Reifenherstellers Continental verteuerten sich um 2,7 Prozent.

Im MDax der mittelgroßen deutschen Unternehmen ging es für die Titel der Conti-Konkurrenten Leoni, Dürr, Schaeffler und Hella ebenfalls deutlich bergauf, ebenso wie für den Zulieferer und Rüstungskonzern Rheinmetall. Um fast 8 Prozent ging es für den stark von der Autobranche abhängigen Beleuchtungsspezialisten Osram wieder nach oben. Dieser hatte jüngst eine Gewinnwarnung ausgegeben und war daraufhin schwer abgestraft worden.

In Frankreich und Italien legten zudem auch die Aktien der Autohersteller PSA und Renault, des Zulieferers Valeo und der Reifenhersteller Michelin und Pirelli klar zu./gl/ag/ck/fba

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BAYERISCHE MOTOREN WERKE -1.82%79.28 verzögerte Kurse.-8.70%
CONTINENTAL -1.96%195.3 verzögerte Kurse.-13.22%
DAIMLER -2.35%57.26 verzögerte Kurse.-19.12%
DAX -0.98%12561.42 verzögerte Kurse.-2.76%
LEONI AG -2.30%42.93 verzögerte Kurse.-31.19%
MDAX -0.59%26573.2 verzögerte Kurse.1.42%
VOLKSWAGEN -2.26%144.66 verzögerte Kurse.-13.09%

© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu BAYERISCHE MOTOREN WERKE
21.07.Mehr als 200 000 Autokäufer nutzen Umweltprämie für neue Diesel
DP
20.07.Weil gegen schärfere CO2-Auflagen für die Autoindustrie
DP
20.07.Trump verhindert Rückkehr der Sommerrallye – RWE im Fokus
DI
20.07.Merkel setzt Deadline für Entscheidung über Diesel-Umrüstungen
DP
20.07.Trump droht mit Sonderzöllen auf alle Importe aus China
RE
20.07.Land zieht gegen Urteil zu Dieselfahrverboten vor nächste Instanz
DP
20.07.SPD : Merkel kommt an technischen Diesel-Nachrüstungen nicht vorbei
DP
20.07.HESSEN : Gericht verhandelt am 5. September über mögliches Dieselfahrverbot
DP
20.07.MERKEL : Bis Ende September Entscheidung zu Diesel-Umrüstungen
DP
20.07.KBA : Technischer Defekt bei Auto-Zulassungen behoben
DP
Mehr News
News auf Englisch zu BAYERISCHE MOTOREN WERKE
20.07.U.S. carmakers expected to warn of tariff pain when releasing results
RE
19.07.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : BMW Team RLL ready to rebound at Lime Rock Park.
PU
19.07.COMPUTER TOMOGRAPHY IN AUTOMOTIVE CO : BMW Group uses X-ray measurements for veh..
PU
18.07.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : Three MINI Cooper S E Countryman ALL4 embark on Panam..
PU
18.07.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : Baja Aragon 2018 – Round 7, FIA Cross Country R..
PU
18.07.70TH EDITION OF 24H SPA-FRANCORCHAMP : Ardennes classic features numerous BMW wo..
PU
17.07.BMW Gets Rights for Potential Stake in Chinese Battery Supplier CATL -Update
DJ
17.07.BMW Gets Rights for Potential Stake in Chinese Battery Supplier CATL
DJ
17.07.Western Europe car sales up 5.1 percent in June - ACEA
RE
17.07.China's CATL to get $420 million upfront from BMW-Brilliance battery deal
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 99 035 Mio
EBIT 2018 9 838 Mio
Nettoergebnis 2018 7 557 Mio
Fin.Schuld. 2018 21 573 Mio
Div. Rendite 2018 5,09%
KGV 2018 6,93
KGV 2019 6,72
Marktkap. / Umsatz 2018 0,31x
Marktkap. / Umsatz 2019 0,29x
Marktkap. 52 487 Mio
Chart BAYERISCHE MOTOREN WERKE
Laufzeit : Zeitraum :
Bayerische Motoren Werke : Chartanalyse Bayerische Motoren Werke | BMW | DE0005190003 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse BAYERISCHE MOTOREN WERKE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 29
Mittleres Kursziel 94,2 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 19%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Harald Krüger Chairman-Management Board
Norbert Reithofer Chairman-Supervisory Board
Nicolas Peter Chief Financial Officer
Susanne Klatten Independent Member-Supervisory Board
Manfred Schoch Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
BAYERISCHE MOTOREN WERKE-8.70%61 504
TOYOTA MOTOR CORP1.92%217 525
VOLKSWAGEN-13.09%86 143
DAIMLER-19.12%73 513
GENERAL MOTORS CORPORATION-3.88%55 397
HONDA MOTOR CO LTD-16.13%53 812