Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Bayerische Motoren Werke    BMW   DE0005190003

ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets
OFFRE ETE Zonebourse : Jusqu'à 6 mois offerts sur tous les portefeuilles

Daimler stellt mit Car2Go-Komplettübernahme Weichen für Fusion

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
01.03.2018 | 14:32

STUTTGART (dpa-AFX) - Nach BMW <DE0005190003> stellt nun auch Daimler <DE0007100000> eine wichtige Weiche für eine mögliche Fusion der beiden Carsharing-Anbieter Car2Go und DriveNow. Die Stuttgarter übernehmen die noch fehlenden 25 Prozent der Anteile an der Car2Go Europe GmbH von der Autovermietung Europcar und sind damit - sofern die Aufsichtsbehörden nichts dagegen haben - alleiniger Eigentümer. Zu den Fusions-Spekulationen, die seit Monaten kursieren, wollten sie am Donnerstag aber weiterhin keine Stellung nehmen. Auch BMW äußerte sich nicht.

In der Branche wird bereits seit längerem damit gerechnet, dass Daimlers Car2Go mit dem BMW-Ableger DriveNow zusammengelegt werden könnte. Ende Januar hatte der Autovermieter Sixt <DE0007231326> seinen bisherigen 50-Prozent-Anteil an DriveNow für 209 Millionen Euro an BMW verkauft. Eine Freigabe des Deals wird nun für das Frühjahr erwartet. Aus Industriekreisen hieß es, eine Fusion von Car2Go und DriveNow könnte dann bald folgen.

Daimler machte keine Angaben zum Kaufpreis und blieb auch bei den Motiven für die Komplettübernahme eher allgemein. "In den letzten Monaten haben wir mit gezielten Investitionen in Mobilitätsdienste unser Portfolio erweitert und unser Mobilitäts-Ökosystem weiter verstärkt", teilte der Leiter des Bereichs, Jörg Lamparter, mit. "Mit der kompletten Übernahme der Car2Go-Europe-Anteile folgen wir dieser Strategie."

DriveNow hatte europaweit zuletzt eine Million Kunden, Car2Go mit drei Millionen deutlich mehr. Größte Standorte der Daimler-Tochter in Deutschland sind Berlin mit 1100 Autos und Hamburg mit 800. Die Firma ist auch in Nordamerika und China vertreten, gehört dort aber ohnehin ganz dem Stuttgarter Autobauer. In Europa hingegen war Car2Go im Jahr 2012 als Gemeinschaftsunternehmen mit Europcar gegründet worden.

Carsharing gilt - zusammen mit anderen Mobilitätsangeboten - als wichtiges Zukunftsfeld im Wettbewerb der Autobauer mit Internet-Plattformen wie Google <US02079K1079> oder Uber. Neben Car2Go gehören zu Daimler auch MyTaxi und Moovel, außerdem halten die Stuttgarter Beteiligungen an verschiedenen Anbietern in der ganzen Welt.

Ähnlich wie BMW verweist auch Daimler darauf, wie wichtig die Erfahrungen mit Carsharing-Flotten und 24 Millionen Anmietungen allein im Jahr 2017 einmal für das autonome Fahren werden könnten. "Car2Go verfügt über Algorithmen zur Vorhersage der Mobilitätsnachfrage, die eine gezielte Steuerung der Flotten erlauben", hieß es. "Das Know-how ist ein wesentliches Element für die Steuerung autonomer Fahrzeug-Flotten."/jap/eni/DP/das

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHABET -0.01%1169.29 verzögerte Kurse.11.00%
DAIMLER -0.31%57.66 verzögerte Kurse.-18.56%
SIXT SE 0.15%97.75 verzögerte Kurse.31.19%

© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu BAYERISCHE MOTOREN WERKE
15:03BAYERISCHE MOTOREN WERKE : Der BMW Courtesy Car Service – die „Visit..
PU
14:29BMW und Siemens warnen eindringlich vor Brexit-Folgen
DP
14:17EXPERTEN : Nachrüstungen älterer Diesel 'grundsätzlich möglich'
AW
23.06.30. BMW INTERNATIONAL OPEN : Kaymer und Kieffer lassen deutsche Fans träumen.
PU
23.06.PODEST-PREMIERE BEIM HEIMSPIEL : BMW Fahrer Marco Wittmann erringt auf dem Noris..
PU
23.06.ALLE GUTEN DINGE SIND VIER : Aaron Rai gewinnt mit einem Ass den neuen BMW i8 Ro..
PU
22.06.FURIOSER FREITAG : Kaymer und Kieffer begeistern 15.000 Golffans im Rheinland. V..
PU
22.06.BWIHK : Strafzölle auf Autos träfen Südwesten besonders
DP
22.06.DAX verabschiedet sich behauptet ins Wochenende – Bayer und Covestro gesucht
DI
22.06.Uber-Fahrerin schaute laut Polizei vor Unfall Video per Smartphone
RE
Mehr News
News auf Englisch zu BAYERISCHE MOTOREN WERKE
15:39UK ministers tell companies to stop Brexit warnings
RE
15:25UK ministers tell companies to stop Brexit warnings
RE
23.06.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : Kaymer and Kieffer lead the German charge at BMW Inte..
PU
23.06.FIRST PODIUM AT HOME EVENT : BMW driver Marco Wittmann secures third place at th..
PU
23.06.EU to respond to any U.S. auto tariff move - report
RE
23.06.Trump car tariffs could run European convertibles off U.S. roads
RE
23.06.HIP HIP HOO-RAI : Aaron Rai wins the new BMW i8 Roadster with a hole in one.
PU
22.06.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : Kaymer and Kieffer poised to strike at BMW Internatio..
PU
22.06.Trump Threatens 20% Tariff on European Cars, Seeks More U.S. Production -- Up..
DJ
22.06.&LDQUO;BMW OPERA FOR ALL&RDQUO; : Russian premiere of BMW Group’s outdoor ..
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 99 531 Mio
EBIT 2018 9 881 Mio
Nettoergebnis 2018 7 595 Mio
Fin.Schuld. 2018 20 671 Mio
Div. Rendite 2018 5,04%
KGV 2018 6,97
KGV 2019 6,78
Marktkap. / Umsatz 2018 0,32x
Marktkap. / Umsatz 2019 0,29x
Marktkap. 52 194 Mio
Chart BAYERISCHE MOTOREN WERKE
Laufzeit : Zeitraum :
Bayerische Motoren Werke : Chartanalyse Bayerische Motoren Werke | BMW | DE0005190003 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse BAYERISCHE MOTOREN WERKE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 30
Mittleres Kursziel 95,0 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 18%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Harald Krüger Chairman-Management Board
Norbert Reithofer Chairman-Supervisory Board
Nicolas Peter Chief Financial Officer
Susanne Klatten Independent Member-Supervisory Board
Manfred Schoch Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
BAYERISCHE MOTOREN WERKE-7.51%60 825
TOYOTA MOTOR CORP-1.38%213 504
VOLKSWAGEN-10.26%86 860
DAIMLER-18.56%71 887
GENERAL MOTORS CORPORATION2.34%58 131
HONDA MOTOR CO LTD-14.85%55 023