Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Bayerische Motoren Werke    BMW   DE0005190003

ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets
OFFRE ETE Zonebourse : Jusqu'à 6 mois offerts sur tous les portefeuilles

US-Handelsminister: Stahl-Strafzölle noch diese Woche

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
04.03.2018 | 17:06

WASHINGTON (dpa-AFX) - Trotz internationaler und heimischer Kritik will US-Präsident Donald Trump diese Woche seinen Plan für Strafzölle auf Stahl- und Aluminiumimporte umsetzen. Der genaue Tag sei aber noch unklar, Rechtsanwälte arbeiteten an den Details, sagte Handelsminister Wilbur Ross am Sonntag dem Sender ABC. Demnach ist auch weiter davon auszugehen, dass es bei Trumps Entscheidung für Pauschal-Zölle bleibt, ohne Ausnahmen für einzelne Länder. Wie es aussehe, werde es ein "ziemlich breiter Pinselstrich".

Der Minister äußerte sich auch zu Trumps Drohung mit Importzöllen für europäische Autos im Fall von EU-Vergeltungsmaßnahmen. Die USA hätten nach dem Zweiten Weltkrieg alle Arten von einseitigen Konzessionen gemacht, um den Wiederaufbau zu fördern, sagte Ross namentlich mit Blick auf Deutschland und Japan. Das habe damals auch Sinn gemacht, aber nicht mehr heute. Beide Länder seien mittlerweile starke und große Wirtschaftsmächte. "Eine Menge Geschichte muss rückgängig gemacht werden", so Ross wörtlich.

Zu Trumps Äußerung, dass Handelskriege leicht zu gewinnen seien, wies der Minister darauf hin, dass die USA ein großes Handelsdefizit hätten. Es seien andere Länder, "die das Geld in der Tasche haben, nicht wir. Sie haben eine Menge zu verlieren."

Kritik, dass die geplanten Zölle auf Stahl- und Aluminiumimporte zu Jobverlusten in den USA und Preisanstiegen führen würden, wies Ross zurück. "Die gesamte Summe der Zölle, die wir erheben, beträgt ungefähr neun Milliarden Dollar im Jahr", sagte er. "Das ist ein Bruchteil von einem Prozent der Wirtschaft. Daher ist die Behauptung falsch, dass es eine Menge Arbeitsplätze zerstören, Preise anheben würde."

Auch bei den möglichen Vergeltungsmaßnahmen der EU etwa bei Bourbon-Whiskey oder Harley-Davidson-Motorrädern gehe es nur um ein Volumen von "drei Milliarden Dollar oder so", eine "ziemlich triviale" Summe./ch/DP/he

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUDI AG -3.22%782 verzögerte Kurse.11.30%
DAIMLER -1.54%61.34 verzögerte Kurse.-11.98%
SALZGITTER AG -1.27%42.67 verzögerte Kurse.-9.17%
VOLKSWAGEN -3.39%155.46 verzögerte Kurse.-3.26%

© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu BAYERISCHE MOTOREN WERKE
15:13BAYERISCHE MOTOREN WERKE : Die BMW Group und CRITICAL Software bauen ihre Kooper..
PU
14:08BAYERISCHE MOTOREN WERKE : Heimspiel für BMW auf dem Norisring in Nürnberg.
PU
13:53„STAATSOPER FÜR ALLE“ 20 : Über 62.000 begeisterte Zuschauer auf dem..
PU
10:18BAYERISCHE MOTOREN WERKE : Bassist Martin Brugger ist der Preisträger des BMW We..
PU
05:50BMW erweitert sein Werk bei Eisenach
DP
17.06.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : BMW Motorsport News - Ausgabe 20/2018.
PU
17.06.STARKE PACE BLEIBT UNBELOHNT : BMW M8 GTE fährt bei Le-Mans-Premiere auf den zwö..
PU
17.06.STUTTGARTS OB ZU ABGAS-SKANDAL BEI D : 'Vertrauen verspielt'
DP
16.06.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : BMW M8 GTE in der Anfangsphase beim 24-Stunden-Rennen..
PU
16.06.DAIMLER-AKTIE : Das war es dann mit dem langfristigen Aufwärtstrend
DI
Mehr News
News auf Englisch zu BAYERISCHE MOTOREN WERKE
14:13BAYERISCHE MOTOREN WERKE : Home race for BMW at the Norisring in Nuremberg.
PU
17.06.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : BMW Motorsport News - Issue 20/2018.
PU
17.06.STRONG PACE BUT NO REWARD : BMW M8 GTE finishes 12th in its Le Mans debut.
PU
16.06.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : BMW M8 GTE ‘in the mix’ in the opening ho..
PU
15.06.SIDE BY SIDE : the new BMW 8 Series Coupe and the new BMW M8 GTE united in Le Ma..
PU
15.06.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : BMW Group Designworks Shanghai studio expansion and o..
PU
15.06.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : ECKART 2018 award ceremony in New York
PU
15.06.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : Opening of the new Shanghai Research & Development Ce..
PU
15.06.European car registrations flat in May on fewer sales days
RE
15.06.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : BMW M8 GTE to start 24-hour race from 12th and 13th p..
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 99 443 Mio
EBIT 2018 9 922 Mio
Nettoergebnis 2018 7 615 Mio
Fin.Schuld. 2018 21 066 Mio
Div. Rendite 2018 4,71%
KGV 2018 7,46
KGV 2019 7,23
Marktkap. / Umsatz 2018 0,35x
Marktkap. / Umsatz 2019 0,33x
Marktkap. 55 774 Mio
Chart BAYERISCHE MOTOREN WERKE
Laufzeit : Zeitraum :
Bayerische Motoren Werke : Chartanalyse Bayerische Motoren Werke | BMW | DE0005190003 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse BAYERISCHE MOTOREN WERKE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 30
Mittleres Kursziel 96,3 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 12%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Harald Krüger Chairman-Management Board
Norbert Reithofer Chairman-Supervisory Board
Nicolas Peter Chief Financial Officer
Susanne Klatten Independent Member-Supervisory Board
Manfred Schoch Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
BAYERISCHE MOTOREN WERKE-1.26%64 748
TOYOTA MOTOR CORP3.59%223 011
VOLKSWAGEN-3.26%92 535
DAIMLER-11.98%77 400
GENERAL MOTORS CORPORATION7.12%61 879
HONDA MOTOR CO LTD-9.99%57 841