Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  BayWa AG    BYW6   DE0005194062

BAYWA AG (BYW6)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets
OFFRE ETE Zonebourse : Jusqu'à 6 mois offerts sur tous les portefeuilles

BayWa : Erster Digital Day in Obertraubling bei Regensburg

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
09.03.2018 | 12:01

Der Traktor fährt zentimetergenau übers Feld, der Düngerstreuer düngt präzise je nach Bodenbeschaffenheit, die Drohne bekämpft Schädlinge aus der Luft: Szenarien wie diese sind inzwischen Realität. Beim 'Digital Day' der BayWa in Obertraubling drehte sich deshalb alles ums fahren, säen, düngen und ernten via Satellit und Software. Über 200 Gäste aus der Branche waren in die Bahnhofstraße 10 gekommen, um sich über die digitale Entwicklung in der Landwirtschaft zu informieren.

Wie hat die Digitalisierung die Landwirtschaft verändert? Über seine Erfahrungen dazu berichtete Klaus Münchhoff in seinem Vortrag. Der Landwirt und Leiter eines Harzer Großbetriebs mit 950 ha Ackerbau und 100 ha Wald arbeitet seit mehr als 15 Jahren digital gestützt und gilt als Pionier bei der praktischen Anwendung von Smart Farming. 'Wir haben in unserer Region häufig inhomogene Böden. Bei der Bewirtschaftung größerer Ackerschläge kam sehr schnell die Frage auf, wie wir die kleinräumigen Unterschiede der Flächen ausgleichen können', blickt Münchhoff auf die Anfänge zurück. Sein Betrieb entwickelte auf Basis von Luftbildern, Bodenschätzungsdaten, elektrischer Leitfähigkeitsmessung, Talking-Fields-Basiskarten

und Ertragskarten eine Hofbodenkarte, die wichtige Daten zur Bodenbeschaffenheit liefert. Die Karte dient als Grundlage für die Bodenbeprobung, die Grunddüngung und die Aussaat auf der Teilfläche. 'Zusätzlich nutzen wir einen Stickstoffsensor. Dieser erkennt den aktuellen Stickstoffbedarf der Pflanze, so dass wir gezielt Stickstoff genau in der Menge zuführen, wie sie die Pflanze benötigt.' Beide Verfahren sind mit nicht unerheblichen Investitionskosten verbunden, betont Münchhoff. Dennoch spare sein Betrieb deutlich Dünger, Kalk, Treibstoff und Arbeitszeit ein. Sein Fazit: 'Es rechnet sich für unseren Betrieb.'

Hannes Schallermayer ist Nebenerwerbs-Landwirt aus Dachau und Software-Entwickler bei der BayWa Tochter FarmFacts GmbH, daneben leitet er ein Team für Standardisierung in der Agricultural Industry Electronics Foundation (AEF). Die AEF ist ein internationales Expertengremium, dem 230 Firmen aus aller Welt angehören. Sie prüft und zertifiziert landwirtschaftliche Systeme wie zum Beispiel ISOBUS-Funktionen herstellerunabhängig. Schallermayer spannte in seinem Vortrag einen großen Bogen von den vielfältigen digitalen Services, die heute verfügbar sind, bis hin zu den technischen Ansätzen der Zukunft. 'Die BayWa bietet komplette Lösungen an und kann als Händler und Dienstleister das gesamte Spektrum von Maschine und Software bis zum Pflanzenbau-Knowhow aus einer Hand bedienen. Wichtig ist es dabei, dem Landwirt konkrete Entscheidungshilfen für die erfolgreiche Anwendung auf dem Acker zu geben. Erfolgreich heißt, dass er mit dem Einsatz moderner intelligenter Maschinen auch wirklich einen Vorteil erwirtschaften kann.' Neben der rein betriebswirtschaftlichen Bewertung würden dabei auch Faktoren wie Zeitersparnis, Arbeitsqualität und Arbeitserleichterung immer wichtiger. Spurführungssysteme und Section-Control-Systeme würden inzwischen mehr und mehr Standard bei den Landwirten, weiß Schallermayer im Hinblick auf die Haupterwerbslandwirte ab etwa 100 Hektar Fläche - 'Tendenz steigend'. Etwa 15 bis 25 Prozent dieser Zielgruppe in Nieder- und Oberbayern würden sich inzwischen auch mit weiterführender Präzisionstechnik, wie zum Beispiel die Applikationskarte, beschäftigen und seien bereit, dafür Geld zu investieren.

Im zweiten Teil der Veranstaltung wurde an den 13 Infoständen die ganze Bandbreite dessen gezeigt, was bei Smart Farming heute technisch möglich ist. Mit dabei: die Technologie-Partner der BayWa, allen voran die BayWa Töchter FarmFacts GmbH und Vista GmbH sowie die Lieferanten AGCO, Rauch, Horsch, Trimble und Fritzmeier. Es bot sich ein facettenreiches Bild der digitalen Landwirtschaft mit diesen Schwerpunktthemen:

- Teilflächenspezifische Düngung

Sie ermöglicht die bedarfsgerechte Düngung, exakt ausgerichtet auf die Bodenbeschaffenheit und den Bedarf der Pflanze auf den einzelnen Teilflächen eines Ackers.

- Automatische Lenksysteme
Sie führen mit Hilfe von GPS die Maschinen zentimetergenau und ohne Spurüberlappung über das Feld.

- Telemetrie-Systeme
Sie zeichnen auf, wo sich eine Maschine gerade befindet, wie weit und wie lange sie gefahren ist, welche Flächen sie bearbeitet, und vieles mehr.

- Maiszünslerbekämpfung per Drohne

Biologische Schädlingsbekämpfung: Drohnen werfen über befallenen Flächen die Eier von Schlupfwespen ab, die die Maiszünsler parasitieren und vernichten.

- Talking-Fields-Basiskarten

Satelliten von ESA und NASA erfassen kontinuierlich und global Daten wie Bodenfeuchte, Dürren oder Grundwasserstände. Diese Informationen werden ausgewertet und in so genannte Talking-Fields-Karten 'übersetzt'. Diese treffen Aussagen zum Beispiel zu Fruchtbarkeit, Chlorophyllgehalt, Wassergehalt und Reifezustand der Pflanzen auf dem Feld und bilden die Grundlage für die bedarfsgerechte Bewirtschaftung eines Ackers und seiner Teilflächen.

((Bildunterschrift: Referent Klaus Münchhoff.))

Hinweis: Unter www.twitter.com/BayWaPresse finden Sie uns auf Twitter.

Druckfähige Pressefotos, Footage-Material und Videostatements können Sie sich - ohne Registrierung - im BayWa Mediapool unter https://www.baywa-mediapool.com/ herunterladen.

BayWa AG veröffentlichte diesen Inhalt am 09 März 2018 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 09 März 2018 11:00:04 UTC.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu BAYWA AG
21.06.WO LICHT IST, IST AUCH SCHATTEN : Württembergs Erzeuger erwarten durchschnittlic..
PU
20.06.BAYWA : feiert Einweihung ihres neuen Agrar-Betriebs in Buchloe
PU
19.06.BAYWA : erweitert Vertrieb von Güttler nach Württemberg
PU
19.06.ZEIT- UND ENERGIESPAREND : BayWa bietet neue Enzymlösung für Substratverwertung ..
PU
13.06.BAYWA : setzt im Pflanzenbau auf Satelliten, Sensoren und elektronische Saatgutb..
PU
08.06.BAYWA : Neuer Standort im Herzen der Hallertau mit eigener Versuchsbrauerei und ..
PU
08.06.SPATENSTICH IN DIETFURT : BayWa investiert 4,2 Mio. Euro in neuen Baustoffstando..
PU
06.06.AKTUELLE HERAUSFORDERUNGEN IM PFLANZ : BayWa lädt auf Versuchsstandort Gründl ei..
PU
06.06.BAYWA AG : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
05.06.HAUPTVERSAMMLUNG 2018 : BayWa erhöht Dividende
PU
Mehr News
News auf Englisch zu BAYWA AG
20.06.BAYWA : SolarPower Europe Launches World's First Solar O&M Best Practices Mark
AQ
06.06.BAYWA AG : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
05.06.ANNUAL GENERAL MEETING OF SHAREHOLDE : BayWa increases dividend
PU
10.05.BAYWA : Vestas secures 48 MW order from Italian auction
AQ
09.05.BAYWA : A late start to the season due to poor weather conditions has an impact ..
PU
05.05.BAYWA : Vestas secures 48 MW order from Italian auction
AQ
05.05.BAYWA : Vestas secures 48 MW order from Italian auction
AQ
02.05.BAYWA : Agro Innovation Lab by BayWa and RWA
PU
26.04.BAYWA : Huaweis FusionSolar smart PV solution selected for BayWa r.e. 170 MWp Sp..
AQ
24.04.BAYWA : Statkraft signs PPA for 170 MW Spanish PV plant
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 16 472 Mio
EBIT 2018 180 Mio
Nettoergebnis 2018 53,2 Mio
Schulden 2018 2 496 Mio
Div. Rendite 2018 3,26%
KGV 2018 17,91
KGV 2019 12,67
Marktkap. / Umsatz 2018 0,21x
Marktkap. / Umsatz 2019 0,21x
Marktkap. 1 015 Mio
Chart BAYWA AG
Laufzeit : Zeitraum :
BayWa AG : Chartanalyse BayWa AG | BYW6 | DE0005194062 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse BAYWA AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 8
Mittleres Kursziel 32,9 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 15%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Klaus Josef Lutz Chief Executive Officer
Manfred Nüssel Chairman-Supervisory Board
Andreas Helber Chief Financial Officer
Johann Lang Member-Supervisory Board
Gunnar Metz Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
BAYWA AG-9.88%1 148
LAMB WESTON HOLDINGS INC19.54%9 707
SITEONE LANDSCAPE SUPPLY INC23.23%3 713
KWS SAAT SE-4.19%2 433
CALAVO GROWERS, INC.11.97%1 623
TOTAL PRODUCE PLC-12.77%999