Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Nyse  >  Boeing Company (The)    BA

BOEING COMPANY (THE) (BA)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets

USA belegen Bombardier-Flugzeuge mit weiteren Strafzöllen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
06.10.2017 | 21:30

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die US-Regierung verhängt nach Vorwürfen von Boeing <US0970231058> über unfaire Subventionen weitere Strafzölle auf Flugzeuge des kanadischen Herstellers Bombardier <CA0977512007>. Für Mittelstrecken-Maschinen der Baureihe "C Series" soll ein Ausgleichszoll von 80 Prozent fällig werden, wie das Handelsministerium am Freitag mitteilte.

Die USA hatten die Bombardier-Flieger bereits in der vergangenen Woche mit Anti-Dumping-Zöllen in Höhe von 220 Prozent belegt und den Konflikt damit eskalieren lassen. Die Anordnungen sind zwar vorläufig, wirken aber schon, weil Zoll- und Grenzschutz angewiesen wurden, Barsicherheiten von Importeuren der Flugzeuge einzutreiben.

Ein endgültiger Beschluss des Handelsministeriums soll im Dezember folgen. Danach müssten die Zölle noch von der US-Behörde International Trade Commission bestätigt werden. Sollten die Abgaben letztlich doch nicht erhoben werden, würden die eingetriebenen Sicherheiten wieder an die betroffenen Unternehmen ausbezahlt.

US-Rivale Boeing hatte Bombardier beschuldigt, Flugzeuge mit Hilfe staatlicher Zuschüsse zu Schleuderpreisen unter den Herstellungskosten anzubieten. "Die USA fühlen sich dem freien, fairen und wechselseitigen Handel mit Kanada verpflichtet, aber dies ist nicht unsere Vorstellung von einem ordentlich funktionierenden Handelsverhältnis", sagte Handelsminister Wilbur Ross.

Bombardier hatte die Strafzölle in der Vorwoche als "absurd" bezeichnet. Die kanadische Außenministerin Chrystia Freeland wies die Vorwürfe ebenfalls scharf zurück und beschuldigte die USA, damit Konkurrenz ausschalten zu wollen. Unruhe löste der Streit auch in Großbritannien aus, wo Bombardier Tausende Arbeiter beschäftigt. Premierministerin Theresa May äußerte sich "bitter enttäuscht"./hbr/DP/he

Unternehmen im Artikel: Boeing Company (The), Bombardier, Inc.
Valeurs citées dans l'article
%Kurs01.01.
BOMBARDIER, INC. 5.09%3.92 Schlusskurs.29.80%

© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu BOEING COMPANY (THE)
15.02.Pannenserie überschattet Airbus-Erfolge
DP
15.02.Pannenserie überschattet Airbus-Erfolge - Gewinn dennoch fast verdreifacht
AW
15.02.Airbus' Problemflieger überschatten Gewinnwachstum - Aktie legt zu
AW
15.02.AIRBUS LEGT JAHRESZAHLEN VOR : Neue Belastungen durch A400M erwartet
DP
09.02.Amazon greift US-Paketdienste mit eigenem Zustelldienst an
AW
09.02.'WSJ' : Amazon greift US-Paketdienste mit eigenem Zustelldienst an
DP
08.02.PRESSE : Boeing an US-Flugzeugteil-Hersteller Woodward interessiert
AW
08.02.'WSJ' : Boeing an US-Flugzeugteil-Hersteller Woodward interessiert
DP
08.02.BOEING COMPANY (THE) : Ex-Dividende Tag
FA
07.02.Lufthansa mit Aufbruch in neuen Farben
DP
Mehr News
News auf Englisch zu BOEING COMPANY (THE)
05:01MERIDIANA LAUNCHES NEW LOOK : Air Italy
AQ
00:13BOEING : Iran Airline Secretly Bought U.S. Jet Parts -- WSJ
DJ
20.02.BOEING : Iran Airline Secretly Bought U.S. Jet Parts -- WSJ
DJ
20.02.Qatar says may switch part of A350 order to biggest model
RE
20.02.Qatar says may switch part of A350 order to biggest model
RE
20.02.Qatar says may switch part of A350 order to biggest model
RE
20.02.Airbus sees A320neo progress, upbeat on A350 suppliers
RE
20.02.Qatar Airways says some orders may be upgraded to A350-1000 planes
RE
20.02.Qatar Airways CEO says U.N. aviation body needs to do more over Gulf crisis
RE
20.02.BOEING : Oerlikon and Boeing to Collaborate in Additive Manufacturing Work
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern ($)
Umsatz 2018 96 970 Mio
EBIT 2018 11 156 Mio
Nettoergebnis 2018 9 392 Mio
Schulden 2018 1 276 Mio
Div. Rendite 2018 1,89%
KGV 2018 22,65
KGV 2019 19,25
Marktkap. / Umsatz 2018 2,18x
Marktkap. / Umsatz 2019 2,06x
Marktkap. 210 Mrd.
Chart BOEING COMPANY (THE)
Laufzeit : Zeitraum :
Boeing Company (The) : Chartanalyse Boeing Company (The) | BA | US0970231058 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse BOEING COMPANY (THE)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 26
Mittleres Kursziel 385 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 9,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Dennis A. Muilenburg Chairman, President & Chief Executive Officer
Jenette Ramos Senior Vice President-Supply Chain & Operations
Gregory D. Smith CFO & EVP-Enterprise Performance & Strategy
Ted Colbert Chief Information Officer
Gregory L. Hyslop CTO, Senior VP-Engineering, Test & Technology
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
BOEING COMPANY (THE)16.93%0
UNITED TECHNOLOGIES CORPORATION-0.68%103 379
LOCKHEED MARTIN CORPORATION10.47%102 957
AIRBUS SE11.83%90 836
GENERAL DYNAMICS7.27%66 570
RAYTHEON13.16%62 816