Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Celgene Corporation    CELG

CELGENE CORPORATION (CELG)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets

Celgene und Novo Nordisk halten Fusionskarussell in Schwung

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
08.01.2018 | 10:50

SUMMIT/BAGSVAERD (awp international) - In der Pharmabranche dreht sich das Fusionskarussell weiter: In einem Milliardendeal schnappt sich der US-Pharmakonzern Celgene den Krebsspezialisten Impact Biomedicines. Derweil greift der dänische Insulinhersteller Novo Nordisk mit einem rund 2,6 Milliarden Euro schweren Bar-Angebot nach dem belgischen Biotechunternehmen Ablynx - doch das lehnt die Übernahme bislang ab.

Wie Celgene am Sonntag in Summit im US-Bundeststat New Jersey mitteilte, legt das Unternehmen für Impact Biomedicines zunächst 1,1 Milliarden US-Dollar auf den Tisch. Der Preis kann noch bis auf 7 Milliarden Dollar steigen, wenn bestimmte an die Zulassung und den Umsatz eines Krebstherapeutikums verknüpfte Meilensteine erreicht werden. Die Übernahme wäre damit eine der grössten in den Geschichte des Unternehmens.

Die Pharmabranche wächst seit Jahren zusammen. Um im zunehmend härteren Wettbewerb zu bestehen und ihr eigenes Arzneiangebot zu verbessern, gehen die Hersteller auf Einkaufstour. Auch der Tausch von Unternehmensteilen oder das Schmieden von Allianzen sind probate Mittel, um an Stärke zu gewinnen. Der US-Konzern Celgene hat hier in den vergangenen Jahren kräftig mitgemischt. Noch teurer als die jetzige Übernahme von Impact war der Zukauf des Herstellers Receptos im Jahr 2015, den sich Celgene damals 7,2 Milliarden Dollar kosten liess.

Celgene steht enorm unter Druck, seine Medikamenten-Pipeline aufzufüllen. Im Oktober brachte eine viel beachtete Studie zu einem Prüfmedikament gegen die entzündliche Darmkrankheit Morbus Crohn nicht den erhofften Erfolg. Kurz darauf kappte das Unternehmen seine Gewinnziele für 2020. Zudem drohen dem bisherigen Kassenschlager, dem Krebsmittel Revlimid, Umsatzeinbussen durch Nachahmerprodukte.

Auf Impact Medicines hat Celgene vor allem wegen des vielversprechenden Krebsmittels Fedratinib ein Auge geworfen. Das Medikament wird derzeit in Studien zur Behandlung einer seltenen und chronischen Erkrankung des Knochenmarks (Myelofibrose) getestet.

Auch Novo Nordisk steckt aktuell in der Bredouille und kämpft mit einem zunehmend schwierigeren Insulinmarkt. Insbesondere in den USA macht der Wettbewerbsdruck durch ähnliche Produkte von Herstellern wie Eli Lilly , Sanofi und anderen den Dänen zu schaffen und hat zu einem schonungslosen Preiskampf geführt. Für das laufende Jahr hatte der Konzern daher bereits eine recht verhaltene Prognose abgegeben. Für Abhilfe soll nun der Milliarden-Zukauf von Ablynx sorgen.

Offenbar hat sich hinter den Kulissen bereits ein mehrwöchiger Übernahmekampf abgespielt: Anfang Dezember hatte Novo Nordisk nach eigener Aussage bereits eine erste Offerte gemacht. Mitte Dezember folgte demnach ein erhöhtes Angebot. Zuletzt habe das Gebot bei 28 Euro je Aktie plus einem möglichen Aufschlag von 2,50 Euro beim Erreichen bestimmter Ziele gelegen, teilte Novo Nordisk am Montag mit. An der Börse kostete eine Ablynx-Aktie zum Freitagsschlusskurs 21,20 Euro. Am Montag wurden die Papiere zunächst vom Handel ausgesetzt.

Doch trotz des hohen Aufschlags auf den Aktienkurs beisst der Insulinhersteller bei den Belgiern auf Granit: Das Management von Ablynx lehnt nach Angaben von Novo Nordisk bislang jegliche Gespräche ab. Deshalb ging der Konzern nun an die Öffentlichkeit. Angetan hat es Novo Nordisk vor allem das Ablynx-Medikament Caplacizumab zur Behandlung einer seltenen und lebensbedrohlichen Bluterkrankung, das die Dänen als gute Ergänzung zum eigenen Konzernportfolio sehen.

An der Frankfurter Börse sorgten die Nachrichten aus der Branche am Montag für neue Übernahmefantasien und beflügelten vor allem die Kurse des Hamburger Biotechunternehmens Evotec , das bereits Ende 2016 eine Forschungs- und Entwicklungsallianz mit Celgene eingegangen war. Auch die Morphosys -Aktie bekam neuen Schub. Beide TecDax -Unternehmen sind ebenfalls in der Krebsforschung aktiv./tav/nas/jha/

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
EVOTEC AG 2.09%14.925 verzögerte Kurse.8.30%
MORPHOSYS AG -1.39%85.3 verzögerte Kurse.9.75%
NOVO NORDISK A/S -1.89%287.55 verzögerte Kurse.-12.38%
NOVO NORDISK A/S -2.10%47.66 verzögerte Kurse.-8.25%
TECDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 -0.32%2631.46 verzögerte Kurse.4.69%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu CELGENE CORPORATION
29.03.ORIGINAL-RESEARCH : HEIDELBERG PHARMA AG (von EQUITS GmbH): Kaufen
DP
23.02.CELGENE : Phase-III-Daten zu Apremilast (OTEZLA®) zeigen signifikante Verbesseru..
BU
23.02.CELGENE : Phase-II-Daten zu Apremilast (OTEZLA®) zeigten klinisch bedeutsame Ver..
BU
23.01.ORIGINAL-RESEARCH : Medigene AG (von EQUITS GmbH): Kaufen
DP
22.01.Celgene kauft erneut ein - Milliardenübernahme von Juno Therapeutics
DP
22.01.ZWEITE ÜBERNAHME IN WENIGEN WOCHEN : Celgene kauft Juno Therapeutics
AW
08.01.Celgene und Novo Nordisk halten Fusionskarussell in Schwung
AW
08.01.AKTIEN IM FOKUS : Übernahmefantasie liefert Evotec und Morphosys Rückenwind
DP
08.01.Pharmakonzern Celgene kauft Krebsforscher für bis zu 7 Milliarden Dollar
AW
2017CELGENE : Ergebnisse zur Wirksamkeit und Sicherheit aus RADIANCE™ (Teil B)..
BU
Mehr News
News auf Englisch zu CELGENE CORPORATION
19.04.BRAGAR EAGEL & SQUIRE, P.C. : Reminds Investors That a Class Action Lawsuit Has ..
BU
19.04.CELGENE CORP /DE/ : Change in Directors or Principal Officers (form 8-K)
AQ
19.04.CELGENE CORPORATION : Announces Changes to Its Board of Directors
BU
17.04.CELGENE CORPORATION : to Webcast at Upcoming Investor Conferences
BU
13.04.BEIGENE : Initiates Global Phase 2 Trial of Anti-PD-1 Antibody Tislelizumab in P..
AQ
13.04.CELGENE : MorphoSys Nominates New Candidates for Supervisory Board
AQ
12.04.CELGENE : New Findings from K.R. Taylor Meadows and Co-Authors Describe Advances..
AQ
12.04.THE KLEIN LAW FIRM : Reminds Investors of an Investigation Concerning Possible V..
BU
12.04.CELGENE : FORMA Therapeutics Achieves Key Objective in Collaboration with Celgen..
AQ
12.04.CELGENE CORPORATION : Announces Departure of President and Chief Operating Offic..
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern ($)
Umsatz 2018 14 806 Mio
EBIT 2018 8 511 Mio
Nettoergebnis 2018 5 354 Mio
Schulden 2018 274 Mio
Div. Rendite 2018 -
KGV 2018 13,03
KGV 2019 10,87
Marktkap. / Umsatz 2018 4,64x
Marktkap. / Umsatz 2019 3,73x
Marktkap. 68 456 Mio
Chart CELGENE CORPORATION
Laufzeit : Zeitraum :
Celgene Corporation : Chartanalyse Celgene Corporation | CELG | US1510201049 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse CELGENE CORPORATION
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 31
Mittleres Kursziel 116 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 29%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Mark J. Alles Chairman, President, CEO & COO
Peter N. Kellogg Executive VP, Chief Financial & Accounting Officer
Joseph S. Camardo Senior Vice President-Global Medical Affairs
Rupert J. Vessey President-Research & Early Development
Gilla Kaplan Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
CELGENE CORPORATION-12.71%68 456
JOHNSON & JOHNSON-6.57%342 627
PFIZER0.30%217 064
NOVARTIS-4.37%213 465
ROCHE HOLDING LTD.-12.15%193 887
MERCK AND COMPANY4.71%158 813