Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Comet Holding AG    COTN   CH0360826991

COMET HOLDING AG (COTN)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets

Comet richtet das Ebeam-Geschäft neu aus und erwartet tiefere Ergebnisse

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
04.07.2018 | 07:26

Flamatt (awp) - Die Comet-Gruppe richtet das Geschäft mit der sich im Aufbau befindenden Ebeam-Technologie neu aus. Comet trennt sich von einem Teil in den USA und legt den Fokus auf die in Flamatt hergestellten Komponenten und Module. Der Umbau ist mit einmaligen Kosten verbunden, was im ersten Halbjahr zu einem tieferen Ergebnis geführt hat. Die Meldung kommt einer Gewinnwarnung gleich.

In Davenport im US-Bundesstaat Iowa trennt sich Comet vom Hersteller kundenspezifischer Ebeam-Grossanlagen. Man wolle sich auf das langfristig margenstärkere und erfolgsversprechende Geschäft mit Komponenten für die Hersteller, also das OEM-Geschäft, sowie auf Module konzentrieren, begründet Comet diesen Schritt in einer Mitteilung vom Mittwoch.

Die Suche nach einem neuen Eigentümer für die Produktion von Ebeam-Anlagen in Davenport sei angelaufen, heisst es weiter. Mit der Ebeam-Technologie lassen sich Oberflächen mittels Elektronenstrahlen sterilisieren. Das Verfahren kommt etwa bei der Sterilisation von Getränkeverpackungen zum Einsatz.

Tieferes Ergebnis

Die Neuausrichtung macht sich im Ergebnis der Comet-Gruppe bemerkbar. Der Grund dafür ist eine einmalige Rückstellung in Höhe von 10 Millionen Franken, die wegen der Trennung des US-Teils vorgenommen wurde. Kommt hinzu, dass Comet im ersten Halbjahr im Röntgengeschäft ein tieferes operatives Ergebnis erzielt hat.

Daher würden die operative Marge auf Stufe EBITDA sowie der Gruppengewinn im Halbjahr deutlich unter den Rekordergebnissen des Vorjahres liegen, warnt Comet. Damals wies die Gruppe eine EBITDA-Marge von 14,6 Prozent und einen Reingewinn in Höhe von 17,1 Millionen Franken aus. Der Umsatz sei derweil im Halbjahr um knapp 10 Millionen auf 231 Millionen angestiegen.

Prognosen gesenkt

Comet habe auch auf die enttäuschenden Ergebnisse im Röntgengeschäft reagiert, so die Mitteilung. Es seien umfassende Massnahmen zur Verbesserung in die Wege geleitet worden. Dies mit dem Ziel, das operative Ergebnis ab 2019 wieder deutlich zu steigern. Wie bereits am Montag bekanntgegeben, hat X-Ray-Chef Detlef Steck das Unternehmen verlassen. Den Röntgenbereich leitet nun Matthias Barz interimistisch.

Mit den eingeleiteten Massnahmen und der Verschiebung von Projekten im Halbleitermarkt ins Jahr 2019 rechnet Comet 2018 mit einem tieferen Umsatz als bis anhin. Neu geht die Gruppe von einem Umsatz im Bereich von 440 bis 460 Millionen Franken nach bislang 440 bis 490 Millionen aus. Der Prognosebereich für die EBITDA-Marge wird um 4 Prozentpunkte auf 10 bis 12 Prozent gesenkt.

mk/cf

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu COMET HOLDING AG
04.07.Comet mit Gewinnwarnung - Aktienkurs fällt massiv
AW
04.07.Comet mit Gewinnwarnung - Marge soll 2019 wieder höheres Niveau erreichen
AW
04.07.Comet-Aktie bricht nach Gewinnwarnung ein
AW
04.07.Comet richtet das Ebeam-Geschäft neu aus und erwartet tiefere Ergebnisse
AW
04.07.COMET : Vorläufige Eckzahlen H1 2018 – Optimierungsmassnahmen bei X-Ray Sy..
PU
04.07.COMET GROUP : Vorläufige Eckzahlen H1 2018 – Optimierungsmassnahmen bei X-..
TE
02.07.COMET GROUP : Präsident der Division X-Ray Systems tritt ab
AW
02.07.COMET : Personelle Veränderung in der Führung der Division X-Ray Systems
PU
02.07.COMET GROUP : Personelle Veränderung in der Führung der Division X-Ray Systems
TE
13.06.Comet Gruppe passt Organisationsstruktur an
AW
Mehr News
News auf Englisch zu COMET HOLDING AG
04.07.COMET : Preliminary key figures for H1 2018 – optimization measures initia..
PU
04.07.COMET GROUP : Preliminary key figures for H1 2018 – optimization measures ..
TE
04.07.COMET GROUP : Preliminary key figures for H1 2018 – optimization measures ..
AQ
02.07.COMET : Change in the management of the division X-Ray Systems
PU
02.07.COMET GROUP : Change in the management of the division X-Ray Systems
TE
02.07.COMET GROUP : Change in the management of the division X-Ray Systems
AQ
13.06.COMET : Executive Committee change
PU
13.06.COMET GROUP : Executive Committee change
TE
13.06.COMET GROUP : Executive Committee change
AQ
30.04.COMET HOLDING AG : Ex-Dividende Tag
FA
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (CHF)
Umsatz 2018 458 Mio
EBIT 2018 45,1 Mio
Nettoergebnis 2018 38,0 Mio
Schulden 2018 27,8 Mio
Div. Rendite 2018 1,61%
KGV 2018 21,62
KGV 2019 16,27
Marktkap. / Umsatz 2018 1,55x
Marktkap. / Umsatz 2019 1,43x
Marktkap. 684 Mio
Chart COMET HOLDING AG
Laufzeit : Zeitraum :
Comet Holding AG : Chartanalyse Comet Holding AG | COTN | CH0360826991 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse COMET HOLDING AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 5
Mittleres Kursziel 126  CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 38%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Rene Lenggenhager Chief Executive Officer
Johannes Hess Chairman
Thomas Polzer Chief Operating Officer
Markus Portmann Chief Financial Officer
Eric Dubuis Chief Information & Human Resources Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
COMET HOLDING AG-42.14%688
FANUC CORP-23.13%39 094
ATLAS COPCO AB-5.05%34 852
ROPER TECHNOLOGIES9.94%29 242
INGERSOLL-RAND2.93%22 763
SANDVIK8.28%22 025