Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Compagnie Financière Richemont    CFR   CH0210483332

ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets

Richemont wächst stark - Asien und Schmuck als Wachstumstreiber

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
13.09.2017 | 08:36

Genf (awp) - Der Luxusgüterkonzern Richemont ist im Geschäftsjahr 2017/18 wie erwartet auf den Wachstumspfad zurückgekehrt. Vor allem die Schmucksparte verzeichnete einen deutlichen Umsatzzuwachs und auch die Verkäufe in der Region Asien-Pazifik nahmen stark zu. Begünstigt wurde das deutliche Wachstum überdies von einer tiefen Vergleichsbasis aus dem Vorjahr.

In den ersten fünf Monaten von April bis August wuchs der Umsatz der Gruppe in der Berichtswährung Euro um 10%, in Lokalwährungen resultierte ein Plus von 12%. Auch wenn man die im Vorjahr getätigten Rückkäufe von Uhren aus den Lagern der Händlern ausklammert, wäre der Umsatz in der Berichtsperiode in Lokalwährungen noch um 7% gewachsen, schreibt Richemont im Vorfeld der am heutigen Mittwoch stattfindenden ordentlichen Generalversammlung.

ERWARTETES WACHSTUM

Die Zunahme kommt nicht ganz überraschend. Schliesslich waren die Verkäufe in der Vorjahresperiode - auch wegen der Rückkäufe - deutlich zurückgegangen, ehe sich das Blatt vor allem im Schlussquartal des Geschäftsjahres 2016/17 (Januar-März) gewendet hatte.

Die Lage hat sich zuletzt auch in der gesamten Schweizer Uhrenindustrie entspannt. Das lässt sich anhand der Uhrenexporte ablesen, die in den Monaten Mai (real: +4,1%), Juni (+8,7%) und Juli (+2,5%) drei Mal in Folge angestiegen sind.

Analysten hatten von Richemont in der Berichtsperiode im Durchschnitt (AWP-Konsens) einen Umsatzanstieg in Euro von 9% und in Lokalwährungen um 10% erwartet. Damit hat Richemont die Erwartungen leicht übertroffen.

Angetrieben wurde das kräftige Wachstum von der Schmucksparte. Der Umsatz mit Schmuck von Cartier oder Van Cleef & Arpels stieg um 16% (+17% in LW). Die Uhrenverkäufe mit Marken wie Piaget, JaegerLeCoultre oder IWC wuchsen um 6% (+7%). Und in der Sparte "Other", u.a. mit Accessoire-Marken wie Dunhill oder den Schreibwaren von Montblanc, legte Richemont um 2% (+3%) zu.

GESCHÄFT IN ASIEN ZIEHT STARK AN

Nach Regionen aufgeschlüsselt weist Asien-Pazifik mit 23% in Lokalwährungen das stärkste Wachstum aus, gefolgt von Japan (+11%) und Amerika (+9%). In Asien hätten insbesondere die Verkäufe in China und Hongkong stark angezogen, so die Mitteilung. In diesen beiden Märkten hatte letztes Jahr vor allem die Marke Cartier von Händlern Uhren im grossen Stil zurückgekauft.

Nur leicht zulegen konnten Europa (+3%) und die Region Mittlerer Osten/Afrika (+2%). In Europa sei die Umsatzentwicklung in den jeweiligen Länder sehr unterschiedlich ausgefallen, wobei der starke Euro die Kaufbereitschaft der Touristen etwas belastet habe, so die Mitteilung. In Grossbritannien seien die Umsätze mit dem schwachen Pfund zweistellig gewachsen.

Aufgeteilt nach Verkaufskanälen haben die Richemont-Maisons in den markeneigenen Boutiquen in Lokalwährungen 12% mehr abgesetzt. Zu Mehreinnahmen hätten etwa die neu eröffneten Flagship-Läden der Vorzeigemarke Cartier in New York und Tokio geführt. Über den Händlerkanal verkaufte man 11% mehr. Hier war die Vorjahresbasis aufgrund der Uhrenrückkäufe besonders tief.

Zum Ausblick hält sich Richemont in der Mitteilung bedeckt. Detaillierter über den Geschäftsgang wird die Gruppe am 10. November berichten, wenn die Zahlen zum ersten Halbjahr 2017/18 zur Publikation anstehen.

mk/ra

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHE
20.02.Uhrenbranche startet gut ins neue Jahr - Grosse Nachfrage in China
AW
20.02.Uhrenexporte wachsen zu Jahresbeginn deutlich - Grosse Nachfrage in China
AW
12.02.Richemont reicht Yoox-Kaufangebot bei italienischer Börsenaufsicht ein
AW
30.01.Swatch-Aktien nach Jahreszahlen und optimistischen Ausblick gesucht
AW
30.01.Schweizer Uhrenindustrie steigert Exporte - auch Swatch profitiert
DP
30.01.Uhrenexporte steigen 2017 - Aktien der Uhrenkonzerne im Plus
AW
30.01.Uhrenexporte im Dezember und im Gesamtjahr 2017 nominal gestiegen
AW
22.01.RICHEMONT : Ein guter Deal?
DI
22.01.COMPAGNIE FINANCIERE RICHEMONT : Richemont baut mit Milliarden-Zukauf Internet-G..
RE
22.01.Richemont will Online-Plattform Yoox Net-A-Porter ganz übernehmen
AW
Mehr News
News auf Englisch zu COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHE
22.02.COMPAGNIE FINANCIERE RICHEMONT : Richemont Says Italian Regulator Wants More Tim..
DJ
21.02.Suspension of the review period of the voluntary public tender offer document..
TE
21.02.COMPAGNIE FINANCIERE RICHEMONT : Italian investor looks to rev up Shanghai Tang ..
RE
15.02.Britain's Burberry pairs up with Farfetch in online push
RE
15.02.Burberry pairs up with Farfetch in online push
RE
12.02.COMPAGNIE FINANCIERE RICHEMONT : Van Cleef & Arpels announces partnership with 2..
AQ
12.02.Voluntary public tender offer document filed with Consob by RLG Italia Holdin..
TE
11.02.COMPAGNIE FINANCIERE RICHEMONT : Breitling CEO ditched racy ads featuring women ..
RE
08.02.COMPAGNIE FINANCIERE RICHEMONT : Van Cleef & Arpels announces their third year p..
AQ
07.02.COMPAGNIE FINANCIERE RICHEMONT : Van Cleef & Arpels to take part again in Jeddah..
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 11 195 Mio
EBIT 2018 2 127 Mio
Nettoergebnis 2018 1 737 Mio
Fin.Schuld. 2018 5 853 Mio
Div. Rendite 2018 2,50%
KGV 2018 23,87
KGV 2019 21,28
Marktkap. / Umsatz 2018 2,89x
Marktkap. / Umsatz 2019 2,68x
Marktkap. 38 191 Mio
Chart COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHE
Laufzeit : Zeitraum :
Compagnie Financière Riche : Chartanalyse Compagnie Financière Riche | CFR | CH0210483332 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 32
Mittleres Kursziel 81,0 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 10%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Johann Peter Rupert Executive Chairman
Jérôme Lambert Chief Operating Officer & Director
Burkhart Grund Chief Financial Officer & Director
Jean-Jacques Michel van Oosten Chief Technology Officer
Alan Grant Quasha Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT-4.46%46 952
PANDORA-10.02%11 450
LAO FENG XIANG CO LTD3.11%2 846
PC JEWELLER LTD-28.55%2 103
GUANGDONG CHJ INDUSTRY CO., LTD.--.--%1 537
CHOW SANG SANG HOLDINGS INTRNL LTD-7.53%1 510