Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Continental    CON   DE0005439004

CONTINENTAL (CON)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
Report
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets

Kreise: Autozulieferer Continental prüft Aufspaltung

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
09.01.2018 | 15:15

HANNOVER (dpa-AFX) - Der Reifenhersteller und Automobilzulieferer Continental <DE0005439004> steht möglicherweise vor einer der größten Umwälzungen seiner Unternehmensgeschichte. Der Dax <DE0008469008>-Konzern <DE0008469008> mit Sitz in Hannover prüfe derzeit seine Aufspaltung, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Dienstag unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. Das Unternehmen habe hierzu bereits Berater hinzugezogen.

Den Anlegern gefiel die Idee ganz offensichtlich: Die Conti-Aktie stieg nach den Nachrichten am frühen Nachmittag auf den höchsten Stand ihrer Geschichte mit 257,40 Euro. Zuletzt stand das Papier knapp darunter, wobei das Plus immer noch annähernd 5 Prozent betrug.

Den Insidern zufolge könnte ein mögliches Szenario der Aufbau einer Dachgesellschaft und eine separate Börsennotierung der profitableren Geschäftsbereiche sein. Nicht ausgeschlossen sei auch, dass Continental einige Bereiche mit dem Geschäft von Wettbewerbern zusammenführe. Laut den informierten Kreisen befinden sich die Pläne aber noch in einem sehr frühen Stadium. Ein Continental-Sprecher sprach von "Spekulationen" und wollte die Sache nicht kommentieren.

Die Ertragsperle bei Conti ist die Reifensparte - trotz schwankender Rohmaterialpreise. Vom Umsatz her ist das restliche Autozuliefergeschäft allerdings größer.

Vor einem Jahr hatte der Conti-Konzern beschlossen, das verbrennungsmotorlastige Geschäft mit den Antriebssträngen nicht - wie die Wettbewerber Delphi <JE00B783TY65> und Autoliv - abzuspalten, sondern im Konzern zu behalten. Unter Analysten geht aber weiter die Spekulation um, das Geschäft könne aus dem Konzern herausgelöst werden. Conti konzentriert sich derzeit stark auf Zukunftsfelder wie Elektronik und Sensoren.

Mit dem Aufkommen von Elektromotoren gerät das Geschäft mit herkömmlichen Antriebssträngen absehbar unter Druck. Conti setzt aber darauf, dass die Verbrennungsmotoren noch lange Geld ins Haus bringen - was die Hannoveraner dann in die Zukunftsfelder stecken können.

Ein gewichtiges Wort mitreden könnte der Großaktionär, die Industriellenfamilie Schaeffler <DE000SHA0159>. Diese hat auch beim Auto- und Industriezulieferer Schaeffler das Sagen. Die Schaefflers besitzen rund 46 Prozent an Conti. Vorausgegangen war ein missglückter Übernahmeversuch, bei dem der fränkische Wälzlagerhersteller in der Wirtschafts- und Finanzkrise vor rund zehn Jahren nahezu in die Pleite geschlittert war.

Am Kapitalmarkt wird die Trennung verschiedener Unternehmensteile von Konzernen derzeit gern gesehen. Zuletzt kündigte etwa Daimler <DE0007100000> an, sich eine Holdingstruktur geben zu wollen, um die Geschäfte unabhängiger voneinander entwickeln zu können./men/tav/das/jha/


© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu CONTINENTAL
18.01. CONTINENTAL : Magazin - Continental erwägt Dreiteilung
18.01. PRESSE : Continental könnte schon 2018 erste Tochter an die Börse bringen
18.01. IPO/'MM' : Continental könnte schon 2018 erste Tochter an die Börse bringen
16.01. NEU AUF DER DIA­LOG­PLATT­FORM 2025A : Stu­di­en­da­ten­bank zum au­to­ma­ti­sie..
16.01. DZ Bank hebt fairen Wert für Continental auf 280 Euro - 'Kaufen'
16.01. Autozulieferer Continental zieht Aufspaltung in Betracht
16.01. DETROIT/DEUTSCHE AUTOBAUER : Investitionen, aber auch Risiken in USA
15.01. DETROIT/CONTINENTAL : Hürden für Freihandel schaden Autoindustrie
15.01. CONTINENTAL : lie­fert Herz­stück für 48-Volt-Haupt­bord­netz im neuen Audi A8
12.01. CONTINENTAL : Elek­tro­nik­wer­ke er­neut mit „5S Best in Class“ dur..
Mehr News
News auf Englisch zu CONTINENTAL
18.01. CONTINENTAL : aims for split by year-end - Manager Magazin
17.01. CONTINENTAL AG : Now on the 2025AD Discussion Platform: Research Database for Au..
17.01. CONTINENTAL : Sup-plies the Heart of the 48 Volt Elec-tri-cal Sys-tem in the New..
17.01. NOW ON THE 2025AD DISCUSSION PLAT-FO : Research Data-base for Automated Driving
16.01. European stocks end steady as commodity stocks weigh
16.01. Continental has $6 billion to spend but no major deal in view - CEO
16.01. CONTINENTAL : Sup-plies the Heart of the 48 Volt Elec-tri-cal Sys-tem in the New..
16.01. GERMANY'S CONTINENTAL HIRES JP MORGA : sources
16.01. Germany's Continental hires JP Morgan for potential break-up - sources
15.01. GERMAN CARMAKERS EYE FURTHER U.S. MA : Vda
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2017 43 902 Mio
EBIT 2017 4 711 Mio
Nettoergebnis 2017 3 105 Mio
Schulden 2017 3 032 Mio
Div. Rendite 2017 1,88%
KGV 2017 15,91
KGV 2018 14,20
Marktkap. / Umsatz 2017 1,19x
Marktkap. / Umsatz 2018 1,11x
Marktkap. 49 381 Mio
Chart CONTINENTAL
Laufzeit : Zeitraum :
Continental : Chartanalyse Continental | CON | DE0005439004 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse CONTINENTAL
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 30
Mittleres Kursziel 245 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -0,61%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Elmar Degenhart Chairman-Executive Board
Wolfgang W. Reitzle Chairman-Supervisory Board
Wolfgang Schäfer Head-Finance, Controlling, Compliance, Law & IT
Karsten Michels Head-Systems & Technology
Michael Iglhaut Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
CONTINENTAL9.00%60 543
DENSO CORP2.05%50 258
DELPHI AUTOMOTIVE9.11%24 750
HYUNDAI MOBIS CO., LTD.--.--%23 309
MAGNA INTERNATIONAL INC.3.79%21 388
VALEO3.84%19 098