Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Daimler    DAI   DE0007100000

DAIMLER (DAI)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
Realtime Kurse. Realtime Tradegate - 19.04. 16:02:48
65.015 EUR   -0.33%
11:22NEUE KOMPAKTMOD : Mercedes-Benz startet Produktion der neuen A-Klass..
PU
11:18MUSEUMSTALK DER : Podiumsdiskussion zur Mobilität der Zukunft
PU
09:27LAB1886 - DIE I : publica 2018
PU
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets

Traditionsunternehmen MAN wird aufgespalten

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
16.04.2018 | 15:14

MÜNCHEN (awp international) - Der Lastwagen- und Maschinenbaukonzern MAN soll in den nächsten zwölf Monaten zerschlagen werden. Die VW -Lastwagensparte Truck & Bus mit den Marken MAN und Scania solle in einem Jahr börsenfähig sein, und zwar ohne die MAN-Sparte Diesel & Turbo, sagte VW-Truck & Bus-Chef Andreas Renschler am Montag in München. Der Maschinenbauer würde nicht in die Börsenpläne der Lastwagensparte passen.

Bis 2025 hat VW für den MAN-Konzern insgesamt eine Standort- und Beschäftigungsgarantie gegeben. MAN Diesel & Turbo mit Hauptsitz in Augsburg stellt Schiffsmotoren und Kompressoren für die Industrie her und beschäftigt 15 000 Mitarbeiter. Dieser Unternehmensteil werde demnächst in den VW-Konzern eingegliedert, sagte Renschler. Über die weitere Zukunft muss dann der Autokonzern entscheiden.

VW Truck & Bus mit der MAN-Lastwagensparte und Scania will Renschler bis zum Jahr 2025 zum profitabelsten Lastwagenhersteller machen und sich auch in den USA und Asien stark aufstellen: "Wir wollen Global Champion in unserer Industrie werden."

Weltweit erwirtschaftete VW Truck & Bus im vergangenen Jahr 24 Milliarden Euro Umsatz, Konkurrent Daimler kam auf 36 Milliarden. MAN und Scania sind Marktführer in Deutschland, Europa und Brasilien, aber relativ schwach in Nordamerika und Asien. In den USA und Asien würden zusammen aber gut 60 Prozent der Gewinne in der Lkw-Branche erwirtschaftet, sagte Renschler. Am US-Lastwagenhersteller Navistar hält VW Truck & Bus derzeit 16,9 Prozent. Am chinesischen Lkw-Bauer Sinotruck ist MAN mit 25 Prozent beteiligt.

In den nächsten zwölf Monaten wolle sich VW Truck & Bus in eine europäische Aktiengesellschaft (SE) umwandeln und börsenfähig werden. Damit sei die Sparte flexibler und habe zusätzliche Möglichkeiten, sich Geld für Wachstum zu besorgen, erklärte Renschler. "Das heisst aber nicht automatisch, dass wir dann an die Börse gehen." Ob und wann ein Börsengang erfolge, hänge auch stark vom Umfeld ab und sei eine Entscheidung des VW-Konzerns. "Jetzt machen wir den ersten Schritt, dann sehen wir weiter."

Grosse Einsparungen verspricht sich Renschler in den nächsten Jahren vom Ausbau der Zusammenarbeit von MAN und Scania beim Einkauf und bei der Entwicklung von Motoren, Achsen und Getrieben. MAN und Scania testen auch schon selbstfahrende Lastwagen im Alltagsbetrieb auf Autobahnen und im Bergbau./rol/DP/jha

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
MAN -0.42%95.9 verzögerte Kurse.0.94%
MAN SE -0.21%94.2 verzögerte Kurse.0.34%
SCANIA AB 0.00%-Schlusskurs.0.00%
VOLKSWAGEN -0.46%173.62 verzögerte Kurse.4.75%
VOLKSWAGEN AG 0.64%213 verzögerte Kurse.6.17%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DAIMLER
11:22NEUE KOMPAKTMODELLE IN FÜNF WERKEN A : Mercedes-Benz startet Produktion der neue..
PU
11:18MUSEUMSTALK DER DEUTSCHEN TELEKOM IM : Podiumsdiskussion zur Mobilität der Zukun..
PU
09:27LAB1886 - DIE INNOVATIONSMASCHINERIE : publica 2018
PU
08:07NEUES MERCEDES-BENZ SPORT EQUIPMENT : Sportliche Anbauteile und Leichtmetallräde..
PU
05:42DIHK : Unsicherheit über Diesel-Fahrverbote belastet Wirtschaft enorm
DP
05:41Verkehrsminister Scheuer will schlimme Lkw-Unfälle verhindern
DP
18.04.Ermittler durchsuchen Porsche-Zentrale wegen Abgasskandal
DP
18.04.Schulze bekräftigt Forderung nach technischen Diesel-Nachrüstungen
DP
18.04.Ministerkonferenz-Vorsitzender gegen blaue Plaketten für Dieselautos
DP
18.04.ANALYSE/BARCLAYS : Deutsche Autobauer werden Tesla-Angriff kontern
DP
Mehr News
News auf Englisch zu DAIMLER
14:35Daimler open to buying small stake in Volvo cars - Manager Magazin
RE
14:17DAIMLER OPEN TO BUYING SMALL STAKE I : Manager Magazin
RE
13:38LAB1886 - INNOVATION MACHINERY FROM : publica 2018 19.
AQ
11:22NEW COMPACT CAR MODELS IN FIVE PLANT : Mercedes-Benz starts production of new A-..
PU
11:17DEUTSCHE TELEKOM MUSEUM TALK AT THE : Panel discussion on Mobility of the Futur..
PU
09:27LAB1886 - THE INNOVATION MACHINERY F : publica 2018
PU
08:12NEW MERCEDES-BENZ SPORT EQUIPMENT : Sporting Add-on Parts and Light-alloy Whells..
PU
18.04.CONVENIENT CHARGING OF ELECTRIC VEHI : Hubject, Daimler Pilot Solution for Plug&..
AQ
18.04.TALES FROM THE PADDOCK – THOMA : “Everyone is looking forward to thi..
PU
17.04.DAIMLER : Merc-Benz Vans Mena sets sales record in 2017
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 170 Mrd.
EBIT 2018 14 523 Mio
Nettoergebnis 2018 10 057 Mio
Fin.Schuld. 2018 15 041 Mio
Div. Rendite 2018 5,60%
KGV 2018 6,94
KGV 2019 6,79
Marktkap. / Umsatz 2018 0,32x
Marktkap. / Umsatz 2019 0,28x
Marktkap. 69 785 Mio
Chart DAIMLER
Laufzeit : Zeitraum :
Daimler : Chartanalyse Daimler | DAI | DE0007100000 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse DAIMLER
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 31
Mittleres Kursziel 79,0 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 21%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Dieter Zetsche Chairman-Management Board
Manfred Bischoff Chairman-Supervisory Board
Bodo K. Uebber Head-Finance & Controlling
Clemens A. H. Boersig Member-Supervisory Board
Sari Maritta Baldauf Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
DAIMLER-7.87%86 362
TOYOTA MOTOR CORP-4.97%210 690
VOLKSWAGEN4.75%107 672
BAYERISCHE MOTOREN WERKE5.06%73 037
HONDA MOTOR CO LTD-5.30%62 672
GENERAL MOTORS CORPORATION-4.32%54 522