Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Indizes  >  Xetra  >  DAX    DAX   DE0008469008

Kursindikationen von
Vorbörslich
-0.83%
12366.755 PTS
verzögerte Kurse. Verzögert  - 21.02. 17:45:00
12470.49 PTS   -0.14%
07:49MORNING BRIEFIN : International
AW
07:34DPA-AFX BÖRSENT : Zinssorgen greifen wieder um sich
DP
07:28DAX-FLASH : Zinssorgen greifen wieder um sich
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsHeatmapEinzelwerte 
News-ÜbersichtNewsNachrichten zu den IndexmitgliedernTweets

DAX-Analyse am Morgen: Mustergültiges Pullback?

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
14.11.2017 | 09:05

Der deutsche Leitindex startete mit einem weiteren Verlusttag in die neue Woche – nach einer positiven Eröffnung bei 13.151 legte der DAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) noch eine Schippe drauf (Tageshoch bei 13.164), um danach bis auf das Tief bei 12.961 abzurutschen. Immerhin konnten sich die Blue Chips zur Schlussglocke wieder klar über die wichtige 13.000er-Marke retten und das Minus so auf moderate 0,4% eindämmen. Einige Fragen bleiben dabei dennoch offen:

Aus charttechnischer Sicht sind nun nämlich zwei gegensätzliche Szenarien vorstellbar. Zum einen könnte der Test von 13.000 Punkten ein (trendbestätigendes) Pullback bedeuten. Doch um dieses erfolgreich abzuschließen, müssten die Kurse jetzt den Weg nach oben fortsetzen, der über den Widerstand bei 13.095/13.100 bis an die Volumenspitze um 13.220 führen sollte. Dort würde – nach einem erfolgreichen Break – weiteres Aufwärtspotenzial bis 13.341 bzw. bis zur 13.400er-Marke greifbar werden.

Zum anderen besteht allerdings weiterhin die Gefahr, dass sich die aktuelle Korrektur ausweitet. Rutscht der DAX per Schlusskurs unter die 13.000er-Barriere (zuletzt geschehen am 25. Oktober), wäre der jüngste Rallye-Schub (vorerst) ad acta gelegt und als nächste Kursziele würden dann das Juni-Top bei 12.952 und der Bereich um 12.912/12.900 in den Fokus rücken. Darunter müsste bereits ein Test der Haltezone bei 12.829/12.800 einkalkuliert werden, bevor möglicherweise sogar die Volumenspitze bei 12.730 auf den Prüfstand gestellt wird.

Quelle: Deutsche Bank AG / X-markets

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


© Die Börsenblogger 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DAX
07:49MORNING BRIEFING : International
AW
07:34DPA-AFX BÖRSENTAG AUF EINEN BLICK : Zinssorgen greifen wieder um sich
DP
07:28DAX-FLASH : Zinssorgen greifen wieder um sich
DP
07:28Deutsche Telekom rechnet mit besseren Geschäften in allen grossen Sparten
AW
07:18Deutsche Telekom rechnet mit besseren Geschäften in allen großen Sparten
DP
07:11Deutsche Telekom fährt 2017 deutlich höheren Gewinn ein
RE
07:02Deutsche Telekom mit sattem Gewinnanstieg dank US-Steuerreform
AW
21.02.Neuer Chef sieht Deutsche Börse "zum Wachsen verdammt"
RE
21.02.Zinsängste holen Anleger ein - Dt. Börse auf Zehn-Jahres-Hoch
RE
21.02.Es will sich noch kein Trend im DAX einstellen – SAP erhöht Dividende
DI
Mehr News
Nachrichten zu den Indexmitgliedern DAX
08:12PROSIEBENSAT 1 MEDIA : .1 gewinnt General Atlantic als Partner für ihre Commerce..
PU
08:12PROSIEBENSAT 1 MEDIA : .1 verzeichnet 2017 weiteres Rekordjahr
PU
08:09ProSiebenSat.1 holt General Atlantic mit ins Boot - Umsatz und Gewinn steigen
DP
07:54Credit Suisse hebt Adidas auf 'Outperform' - Ziel 223 Euro
DP
07:51HOFREITER :  Bund muss blaue Plakette und Nachrüstungen voranbringen
DP
07:50Henkel wächst dank Klebestoffen und Zukäufen
DP
07:40HENKEL AG & CO. KGAA :
EQ
Mehr News
News auf Englisch zu DAX
21.02.EUROPA : European shares recoup losses as miners, financials rise
RE
21.02.EUROPE MARKETS : Germany's DAX Ends Lower As Eurozone Business Activity Slows
DJ
21.02.EUROPE MARKETS : European Stocks Fall As Eurozone Business Activity Slows
DJ
21.02.EUROPE MARKETS : European Stocks Shoved Down As Eurozone Business Activity Slows
DJ
20.02.EUROPE MARKETS : European Stocks Revived As Euro Drops, But HSBC, BHP Billiton U..
DJ
20.02.EUROPE MARKETS : European Stocks Struggle As HSBC, BHP Billiton Updates Disappoi..
DJ
20.02.EUROPE MARKETS : European Stocks Struggle As HSBC, BHP Billiton Updates Disappoi..
DJ
19.02.EUROPE MARKETS : European Stocks End Day With Losses, Driven Lower By Daimler An..
DJ
19.02.EUROPE MARKETS : European Stocks Tilt Lower After Strong Week, As Traders Search..
DJ
19.02.Daimler shares fall after report about software device in Mercedes cars
RE
Mehr News auf Englisch