Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Indizes  >  Xetra  >  DAX    DAX   DE0008469008

Kursindikationen von Citigroup
ÜbersichtKurseChartsNewsHeatmapEinzelwerte 
News-ÜbersichtNewsNachrichten zu den IndexmitgliedernTweets

Morning Briefing : International

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
21.02.2018 | 07:37

FRANKFURT (awp international)

----------

AKTIEN

----------

DEUTSCHLAND: - ANLEGER BLEIBEN NERVÖS - Schwache Vorgaben von der Wall Street dürften den Dax am Mittwoch zunächst belasten. Der Broker IG taxierte den Index rund zwei Stunden vor dem Start rund ein halbes Prozent tiefer auf 12 420 Punkte. An der Wall Street hatten die Indizes nach dem Schluss des Hauptgeschäfts hierzulande geschwächelt. Insgesamt bleibt die Lage an den Aktienmärkte trotz der jüngsten Erholung des Dax seit seinem jüngsten Zwischentief knapp über 12 000 Punkte angespannt.

USA: - DOW SCHWACH - Der Start in die neue Börsenwoche ist den US-Aktien am Dienstag missglückt. Nach dem feiertagsbedingt handelsfreien Montag büsste der Dow Jones Industrial 1,01 Prozent auf 24964,75 Punkte ein. Anleger könnten Gewinne mitgenommen haben, vermutete ein Händler. Immerhin war der Dow zuletzt sechs Handelstage in Folge um insgesamt rund 8 Prozent nach oben geklettert. Belastet wurde der Leitindex am Dienstag auch vom Kurseinbruch der Aktien von Wal-Mart . Nach schwachen Ergebnissen des Handelsriesen sackten sie um mehr als 10 Prozent ab.

ASIEN: - FREUNDLICHE TENDENZ - Asiens Aktienmärkte haben am Mittwoch freundlich tendiert und damit die schwache Verfassung der US-Märkte vom Vorabend nicht direkt nachgezeichnet. Japans Leitindex Nikkei 225 legte bis zum Handelsschluss um 0,2 Prozent zu. In Hongkong stand der Hang-Seng-Index zuletzt deutlich im Plus. Die Börse in Festland-China blieb allerdings auch am Mittwoch geschlossen. Dort wird wegen des Neujahrsfests weiterhin nicht gehandelt.

DAX              	     12.451,96	0,86%
XDAX            	     12.486,28	1,00%
EuroSTOXX 50		    3.426,80	1,10%
Stoxx50        		    3.057,75	1,10%

DJIA             	    25.219,38	0,08%
S&P 500        		     2.732,22	0,04%
NASDAQ 100  		     6.770,66   -0,36%
Nikkei 225              21.970,81     +0,2% (Schlusskurs)

----------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

----------

RENTEN:

Bund-Future Schlusskurs		158,47		0,45%
Bund-Future Settlement		158,61		-0,09%

DEVISEN: - EURO WEITER UNTER DRUCK - Der Eurokurs hat am Mittwoch weiter nachgegeben. Zuletzt wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,2320 US-Dollar gehandelt und damit etwas unter dem Niveau aus dem Handel in New York. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagnachmittag auf 1,2340 (Montag: 1,2410) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8104 (0,8058) Euro gekostet.

(Alle Kurse 7:15 Uhr)
Euro/USD       		    1,2417		0,09%
USD/Yen                 106,39		0,08%
Euro/Yen       		    132,10		0,16%

ROHÖL

Brent (April-Lieferung)		65,43		0,53	USD
WTI (April-Lieferung)		62,35		0,78	USD

----------

PRESSESCHAU

----------

bis 6.40 Uhr:

- Höhere Mindestlöhne für Gebäudereiniger und Dachdecker, Rheinische Post

- Präsident des Bundesinstituts für Risikobewertung, Andreas Hensel, beklagt im Glyphosat-Streit deutsche Angst vor Chemie, Interview, Neue Osnabrücker Zeitung

- Elektronikkette Conrad offen für Beteiligung strategischer Partner - Gewinn sinkt weiter, HB, S. 44

bis 23.45 Uhr:

- Audi-Chef Rupert Stadler weist Spekulationen um Rücktritt zurück und ist gegen Diesel-Nachrüstung, HB, S. 4-5

- HP setzt auf 3D-Drucker, Gespräch mit Unternehmenschef Dion Weisler, HB, S. 1/16

- Volkswagen stellt alle Forschungsprojekte auf den Prüfstand, FAZ, S. 24

- Volkswagen schliesst Abgaszentrum, HB, S. 18

- Deutsche Telekom will in den Städten Tausende von Schaltverteilern zu Tankstellen für E-Autos aufrüsten, FAZ, S. 24

- Goldman Sachs kritisiert Ranglisten im Investmentbanking, HB, S. 30

- Öffentlicher Dienst - Arbeitgeber und Gewerkschaften wollen schnell verhandeln, Funke

- "Kurswechsel vorantreiben", der russische Milliardär Boris Titow über seine aussichtslose Kandidatur bei den Präsidentschaftswahlen, die verfehlte Wirtschaftspolitik und seine Hoffnungen, am Ende Premier zu werden, HB, S. 12

- Bundesregierung fordert Neuausrichtung der EU-Haushaltspolitik, HB

- Deutsche sehen Technik-Zukunft düsterer als andere Europäer, FAZ, S. 23

- Unternehmen wirft ein Cyberangriff acht Wochen zurück, FAZ, S. 24

----------

TAGESVORSCHAU / KONJUNKTURPROGNOSEN

----------

TERMINE UNTERNEHMEN

07:00 A:   OMV                                    Jahreszahlen
07:00 D:   Hochtief                               Jahreszahlen (15.00 h Pk)
07:00 F:   Accor                                  Jahreszahlen
07:30 F:   Orange                                 Jahreszahlen
07:30 D:   Telefonica Deutschland                 Jahreszahlen (8.30 h Call)
08:00 GB:  Lloyds Banking Group                   Jahreszahlen
08:00 NL:  Wolters Kluwer                         Jahreszahlen
09:30 D:   MTU                                    Jahreszahlen (9.30 h Pk)
09:00 E:   Iberdrola                              Jahreszahlen/Investor Day
10:00 D:   Deutsche Börse                         Bilanz-Pk, Frankfurt
10:00 D:   Deutsche Beteiligung                   Hauptversammlung, Frankfurt
10:30 D:   Bertrandt                              Hauptversammlung, Sindelfingen
17:45 F:   Vallourec                              Jahreszahlen
20:00 USA: T Rowe Price                           Investor Day
22:20 USA: First Energy                           Q4-Zahlen


TERMINE UNTERNEHMEN OHNE ZEITANGABE

      D:   Intershop                              Jahreszahlen
      D:   Sartorius                              Capital Markets Day
      DK:  Genmab                                 Jahreszahlen
      USA: Hewlett Packard                        Q1-Zahlen
      USA: Delphi                                 Q4-Zahlen
      USA: Avis Budget                            Q4-Zahlen

TERMINE KONJUNKTUR

01:30 J:   Nikkei PMI Verarbeitendes Gewerbe 02/18 (vorläufig)
05:30 J:   All Industry Activity Index 12/17
09:00 F:   PMI Verarbeitendes Gewerbe
           und Dienste 02/18 (vorläufig)
09:30 D:   PMI Verarbeitendes Gewerbe
           und Dienste 02/18 (vorläufig)
10:00 EU:  PMI Verarbeitendes Gewerbe
           und Dienste 02/18 (vorläufig)
10:30 GB:  Arbeitslosenzahlen 01/18
15:45 USA: PMI Verarbeitendes Gewerbe
           und Dienste 02/18 (vorläufig)
16:00 USA: Wiederverkäufe Häuser 01/18
20:00 USA: FOMC Sitzungsprotokoll 31.1.18

SONSTIGE TERMINE

11:00 D:   Jahres-Pk Daimler Trucks mit Vorstandsmitglied Martin Daum, Stuttgart
      D:   Bosch Connected World (bis 22.02.), Berlin
           Themen der Konferenz sind unter anderem automatisiertes Fahren,
           Künstliche Intelligenz und Industrie 4.0

HINWEIS
      CHN: Feiertag, Börse geschlossen
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DJ INDUSTRIAL -0.34%25090.48 verzögerte Kurse.1.50%
EURO STOXX 50 -1.23%3462.25 verzögerte Kurse.0.66%
MDAX -1.01%26678.6 verzögerte Kurse.2.86%
NASDAQ 100 -0.33%7255.7558 verzögerte Kurse.13.43%
NASDAQ COMP. -0.19%7746.3783 verzögerte Kurse.12.21%
NIKKEI 225 -0.75%22680.33 Realtime Kurse.0.38%
S&P 500 -0.11%2779.42 Realtime Kurse.3.96%
TECDAX -2.72%2847.62 verzögerte Kurse.13.23%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DAX
14:41Aktien Frankfurt: Dax fällt - Gewinne seit EZB-Zinsentscheid aufgezehrt
AW
14:33Lufthansa wirft ein Auge auf den Billigflieger Norwegian
DP
14:32Dax zum Wochenauftakt schwächer - Diesel-Skandal holt VW ein
RE
14:15AKTIE IM FOKUS 2 : Volkswagen weiten am Dax-Ende Verluste deutlich aus
DP
14:08Lufthansa wirft ein Auge auf Billigflieger Norwegian
RE
14:08Audi-Chef Stadler verhaftet - VW-Aufsichtsrat tagt
AW
12:58DELIVERY HERO IM FOKUS : Der fulminante Börsenaufstieg von 'Essen auf Rädern'
DP
12:04MARKTEINBLICKE UM 12 : VW leidet unter Festnahme bei Audi, adidas nach Deutschla..
DI
11:53AKTIE IM FOKUS : Verhaftung Stadlers drückt auf VW-Kurs
DP
11:53Aktien Frankfurt: Politik- und Handelssorgen drücken Dax unter 12 900 Punkte
AW
Mehr News
Nachrichten zu den Indexmitgliedern DAX
15:13BAYERISCHE MOTOREN WERKE : Die BMW Group und CRITICAL Software bauen ihre Kooper..
PU
14:31Stromnetze unter Druck - Rekordkosten für Noteingriffe
DP
14:15AKTIE IM FOKUS 2 : Volkswagen weiten am Dax-Ende Verluste deutlich aus
DP
14:08BAYERISCHE MOTOREN WERKE : Heimspiel für BMW auf dem Norisring in Nürnberg.
PU
13:53„STAATSOPER FÜR ALLE“ 20 : Über 62.000 begeisterte Zuschauer auf dem..
PU
13:23SAP : Wie adidas mithilfe von maschinellem Lernen in nur 24 Stunden personalisie..
PU
13:23SAP : So spart JPMorgan Chase mit SAP Ariba jährlich 50 Millionen US-Dollar
PU
Mehr News
News auf Englisch zu DAX
12:55BÖRSE LONDON : Oil stocks help FTSE 100 outperform European peers amid trade ten..
RE
12:48Lufthansa in contact with Norwegian as airlines size up deals
RE
12:36Lufthansa in contact with Norwegian as airlines size up deals
RE
12:00EUROPE MARKETS: European Stocks Slump As Merkel Comes Under Pressure In Germa..
DJ
10:38EUROPA : European shares slip on trade tensions; Nexans down, M&A in focus
RE
15.06.Dovish ECB Keeps European Shares Climbing
DJ
14.06.EUROPA : European shares rally after ECB pushes back rate hike bets
RE
14.06.VW could face further fines from German authorities
RE
14.06.VW could face further fines from German authorities
RE
13.06.EUROPE MARKETS: European Stocks Close Higher As Traders Brace For Fed's Next ..
DJ
Mehr News auf Englisch
Chart DAX
Laufzeit : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | DAX | DE0008469008 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Top / Flop DAX
COVESTRO75.38 Realtime Kurse.-1.98%
HENKEL108.375 Realtime Kurse.-2.01%
E.ON9.285 Realtime Kurse.-2.15%
ADIDAS194.55 Realtime Kurse.-2.65%
VOLKSWAGEN155.1 Realtime Kurse.-3.68%
Heatmap :