Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Indizes  >  Xetra  >  DAX    DAX   DE0008469008

Kursindikationen von Citigroup
Vorbörslich
-0.05%
12533.9 PTS
verzögerte Kurse. Verzögert  - 13.07. 17:45:00
12540.73 PTS   +0.38%
08:26HEINRICH HIESIN : Stiftung soll Aufzugsfusion mit Thyssen-Konkurrenz..
DP
08:23Dax vor Trump/Putin-Gipfel kaum verändert gesehen
RE
08:19AKTIEN FRANKFUR : Verhaltener Wochenstart vor Welle von Quartalszahl..
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsHeatmapEinzelwerte 
News-ÜbersichtNewsNachrichten zu den IndexmitgliedernTweets

US-Inflation schwächer als erwartet - Experten sehen Fed weiter auf Kurs

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
13.10.2017 | 15:02

WASHINGTON (awp international) - In den USA hat sich der Preisauftrieb im September etwas schwächer als erwartet entwickelt. Die Daten dürften laut Experten jedoch die Erwartungen an die Geldpolitik der US-Notenbank kaum verändern. Eine Zinserhöhung im Dezember gilt an den Finanzmärkten weiterhin als sehr wahrscheinlich. Der US-Dollar wurde durch die Zahlen geschwächt. Der Euro stieg im Gegenzug auf ein Tageshoch. Der Dax gab seine Gewinne wieder ab und pendelte um das Vortagesniveau.

Die Verbraucherpreise erhöhten sich zum Vorjahresmonat um 2,2 Prozent, wie das US-Arbeitsministerium am Freitag mitteilte. Volkswirte hatten mit einer Rate von 2,3 Prozent gerechnet. Im August hatte die Inflation bei 1,9 Prozent gelegen. Im Vergleich zum Vormonat stiegen die Preise im September um 0,5 Prozent. Ökonomen hatten mit einem Anstieg um 0,6 Prozent gerechnet.

Die Kernrate der Jahresinflation, die schwankungsanfällige Preise für Energie und Lebensmittel ausklammert, lag bei 1,7 Prozent. Analysten hatten in dieser Abgrenzung eine Teuerung von 1,8 Prozent erwartet. Die Kerninflationsrate bleibe damit "moderat", kommentierte Patrick Boldt, Analyst bei der Helaba. "Somit dürften die Erwartungen an eine straffere Geldpolitik kaum zunehmen."

Die US-Notenbank führt derzeit nur sehr zögerlich Zinserhöhungen durch. Ein Grund hierfür liegt in der vergleichsweise verhaltenen Preisentwicklung. An den Finanzmärkten wird derzeit mit einer weiteren Zinsanhebung im Dezember gerechnet./jsl/tos/stk

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DAX
08:26HEINRICH HIESINGER : Stiftung soll Aufzugsfusion mit Thyssen-Konkurrenz besproch..
DP
08:23Dax vor Trump/Putin-Gipfel kaum verändert gesehen
RE
08:19AKTIEN FRANKFURT AUSBLICK : Verhaltener Wochenstart vor Welle von Quartalszahlen
AW
08:11DAX-TECHNIK : Helaba errechnet Pivots für FDax bei 12 487 und 12 575 Punkten
DP
07:42MORNING BRIEFING : International
AW
07:38DPA-AFX BÖRSENTAG AUF EINEN BLICK : Kaum Bewegung
DP
07:27DAX-FLASH : Dax zu Wochenbeginn zögerlich erwartet
DP
05:51WOCHENAUSBLICK : Handelskonflikt könnte Gewinnaussichten an der Börse eintrüben
DP
15.07.PRESSE : Krupp-Stiftung soll Aufzugsfusion mit Konkurrenz besprochen haben
AW
15.07.HEINRICH HIESINGER : Krupp-Stiftung soll Aufzugsfusion mit Thyssen-Konkurrenz be..
DP
Mehr News
Nachrichten zu den Indexmitgliedern DAX
08:09VON DER DIGITALEN PLATTFORM BIS ZU B : SAP macht Blockchain nutzbar
PU
07:37Deutschland bleibt Hauptziel chinesischer Firmenkäufer
DP
07:31JPMorgan belässt BMW auf 'Underweight' - Ziel 90 Euro
DP
06:36Chinesen in Deutschland weiter auf Einkaufstour
DP
06:36Chinesen in Deutschland weiter auf Einkaufstour
AW
06:30HINTERGRUND : Ladespur für E-Lastwagen kommt voran - Feldversuch beginnt 2019
DP
15.07.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : MS&AD Andretti Formula E beendet seine vierte Saison ..
PU
Mehr News
News auf Englisch zu DAX
15.07.BÖRSE WALL STREET : U.S. Stocks Resilient in Trade Spat, Sparking Complacency Fe..
DJ
15.07.BÖRSE WALL STREET : U.S. Stocks Enjoy Haven Status as Trade Spat Dings Other Mar..
DJ
13.07.EUROPE MARKETS: European Stocks Book Small Gains As Focus Turns To Earnings
DJ
13.07.Thyssenkrupp names finance chief Kerkhoff as interim CEO
RE
11.07.EUROPA : European shares end winning streak as U.S.-China trade dispute ramps up
RE
10.07.EUROPE MARKETS: European Stocks Rise For 6th Day As Focus Turns To Earnings S..
DJ
09.07.EUROPA : European shares hit two-week high as growth optimism returns
RE
06.07.EUROPA : European shares buoyant, shrugging off trade war worries
RE
06.07.EUROPE MARKETS: European Stocks Close Slightly Higher, Nab Weekly Gain
DJ
06.07.VW loses bid to block investigators examining legal files
RE
Mehr News auf Englisch
Chart DAX
Laufzeit : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | DAX | DE0008469008 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Top / Flop DAX
LINDE216 verzögerte Kurse.1.50%
DEUTSCHE POST28.06 verzögerte Kurse.1.48%
ADIDAS187.75 verzögerte Kurse.1.32%
LUFTHANSA GROUP20.39 verzögerte Kurse.1.29%
HENKEL110 verzögerte Kurse.1.06%
BEIERSDORF99.5 verzögerte Kurse.-0.75%
DEUTSCHE TELEKOM13.76 verzögerte Kurse.-0.76%
E.ON9.601 verzögerte Kurse.-0.81%
THYSSENKRUPP20.62 verzögerte Kurse.-1.34%
FRESENIUS66.6 verzögerte Kurse.-3.09%
Heatmap :