Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Indizes  >  Xetra  >  DAX    DAX   DE0008469008

Kursindikationen von Citigroup
Realtime Kurse. Realtime Citigroup - 18.07. 16:48:10
12757.62 PTS   +0.76%
16:12Börse Stuttgart-News: Trend am Mittag
DP
15:36ULRICH LEHNER : Haben bei Thyssenkrupp nie auf Zerschlagung gedrunge..
DP
15:22Konjunkturoptimismus der Fed stützt Europas Börsen
RE
ÜbersichtKurseChartsNewsHeatmapEinzelwerte 
News-ÜbersichtNewsNachrichten zu den IndexmitgliedernTweets

Weniger Umsatz und Gewinn : Starker Euro belastet Dax-Konzerne

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
15.05.2018 | 12:23

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der starke Euro hat vielen Dax-Konzernen den Start ins Jahr 2018 verdorben. 15 Börsenschwergewichte verzeichneten im ersten Quartal gegenüber dem Vorjahreszeitraum einen Umsatzrückgang, wie aus einer Auswertung der Berichte der 30 Dax-Konzerne durch das Beratungs- und Prüfungsunternehmen EY hervorgeht. Insgesamt sanken die Erlöse um 0,5 Prozent auf zusammengerechnet rund 343 Milliarden Euro. In der Summe habe der starke Euro zu Umsatzeinbußen von fast 15 Milliarden Euro geführt. Der operative Gewinn (Ebit) ging um 1,0 Prozent auf insgesamt knapp 37 Milliarden Euro zurück. 16 Konzerne verzeichneten Gewinneinbußen.

"Der starke Euro hat etlichen der Unternehmen im ersten Quartal bei der Umsatz- und Gewinnentwicklung einen Strich durch die Rechnung gemacht", erläuterte Mathieu Meyer, Mitglied der EY-Geschäftsführung. Zuletzt hatte die Gemeinschaftswährung allerdings an Wert verloren. Aus Meyers Sicht spricht vieles dafür, dass diese Entwicklung vorerst anhält. "Das würde die Waren der Dax-Unternehmen im Ausland verbilligen und weitere Einbußen bei der Umrechnung in die europäische Gemeinschaftswährung verhindern. Dann könnte 2018 ein weiteres Rekordjahr werden", sagte Meyer voraus.

Schwerer als vorübergehende Währungseffekte wiegen aus seiner Sicht die geopolitischen Risiken. "Es gibt zurzeit viele Baustellen: den Handel zwischen Europa und den USA, den Brexit, die Gefahr einer weiteren Eskalation im Nahen Osten oder auch die Beziehungen zu Russland."/mar/DP/jha


© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DAX
16:12Börse Stuttgart-News: Trend am Mittag
DP
15:36ULRICH LEHNER : Haben bei Thyssenkrupp nie auf Zerschlagung gedrungen
DP
15:22Konjunkturoptimismus der Fed stützt Europas Börsen
RE
14:57CONTINENTAL : Conti gibt sich neue Struktur - Antriebssparte geht an die Börse
RE
13:22LINDE IM FOKUS : Fusion zum Weltmarktführer im Plan
DP
12:54AKTIE IM FOKUS 2 : Lufthansa an Dax-Spitze - United sorgt für bessere Stimmung
DP
12:28Wdh/Aktien Frankfurt: Deutscher Aktienmarkt bleibt im Aufwind
AW
12:28AKTIE IM FOKUS : Deutsche Börse setzt Höhenflug fort - HSBC-Studie stützt
DP
12:07Aktien Frankfurt: Deutscher Aktienmarkt bleibt im Aufwind
AW
10:08Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax klettert weiter nach oben
AW
Mehr News
Nachrichten zu den Indexmitgliedern DAX
16:31IPO/Continental spaltet Antriebssparte ab - Teilbörsengänge möglich
DP
16:27Continental spaltet Antriebssparte ab - Teilbörsengänge möglich
AW
15:54BAYERISCHE MOTOREN WERKE : Drei MINI Cooper S E Countryman ALL4 starten zum Aben..
PU
15:39VONOVIA : eröffnet neu gestalteten Innenhof Pfotenhauerstraße
PU
15:35DEUTSCHE BANK AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der euro..
EQ
15:26THYSSENKRUPP : Bundesregierung in Sorge wegen Zukunft von Thyssenkrupp
RE
15:24VONOVIA : Deloitte schließt Gutachten zur Nebenkostenabrechnung von Vonovia ab
PU
Mehr News
News auf Englisch zu DAX
15:35Stocks hit one-month high, dollar puts squeeze on gold
RE
15:34Stocks hit one-month high, dollar puts squeeze on gold
RE
12:58EUROPE MARKETS: European Stocks Jump To 1-month High
DJ
17.07.EUROPE MARKETS: European Stocks Log Best Close In About A Week
DJ
17.07.BÖRSE LONDON : TalkTalk, Royal Mail earnings spice up FTSE 100 trading
RE
16.07.EUROPE MARKETS: European Stocks End Lower On China Growth Concerns, But Deuts..
DJ
16.07.DEUTSCHE BANK : surprises market with earnings forecast upgrade
RE
16.07.EUROPA : Industrials, earnings hopes help European shares shrug off China data
RE
15.07.BÖRSE WALL STREET : U.S. Stocks Resilient in Trade Spat, Sparking Complacency Fe..
DJ
15.07.BÖRSE WALL STREET : U.S. Stocks Enjoy Haven Status as Trade Spat Dings Other Mar..
DJ
Mehr News auf Englisch
Chart DAX
Laufzeit : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | DAX | DE0008469008 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Top / Flop DAX
LUFTHANSA GROUP21.315 Realtime Kurse.4.03%
INFINEON TECHNOLOGIES23.055 Realtime Kurse.3.11%
COVESTRO81.27 Realtime Kurse.2.51%
VOLKSWAGEN147.51 Realtime Kurse.2.38%
DEUTSCHE BANK10.347 Realtime Kurse.1.78%
BEIERSDORF99.02 Realtime Kurse.-0.28%
FRESENIUS MEDICAL CARE85.44 Realtime Kurse.-0.56%
BAYER92.845 Realtime Kurse.-0.60%
COMMERZBANK8.505 Realtime Kurse.-0.68%
LINDE214.95 Realtime Kurse.-1.04%
Heatmap :