Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Bank    DBK   DE0005140008

ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets

Deutsche Bank : Britischer Notenbank-Chef für neue Geldmarkt Referenzsätze

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
17.07.2017 | 17:57
The Governor of the Bank of England, Mark Carney, delivers a speech to the Bankers and Merchants at The Mansion House in London

Der britische Notenbank-Chef Mark Carney hat sich für ein neues System zur Festlegung von wichtigen Geldmarkt-Referenzzinsen ausgesprochen.

Es sei notwendig, bisher auf Basis von Bankangaben berechnete Sätze künftig über Markttransaktionen zu bestimmen, sagte Carney laut einem am Montag von der Bank von England veröffentlichten Protokoll einer Veranstaltung vom 6. Juli. Mit der Zeit werde dies auch geschehen, sagte Carney. Bei dem Termin hatte er unter anderem über den Libor-Satz gesprochen. Dies ist der Referenzzins, zu dem sich Banken in London untereinander Termingeld leihen. An ihm orientieren sich Geschäfte im Volumen von mehreren hundert Billionen Dollar.

Es sei nicht wünschenswert, das rund 350 Billionen Dollar an Kontrakten auf einem Referenzsatz beruhen, der auf Bankangaben fuße, sagte Carney laut Niederschrift. Die Bank von England und auch andere Zentralbanken suchen nach Alternativen zur bisherigen Festlegungspraxis für Sätze wie den Libor oder den Euribor. Diese waren in die Schlagzeilen geraten, nachdem bekanntwurde, dass Banker sie jahrelang zu ihrem Vorteil manipuliert hatten. Die Zinsmanipulationen zählen zu den teuersten Altlasten der Investmentbanken. Den Geldhäusern - darunter die Deutsche Bank - wurden im Zuge der Aufarbeitung zum Teil Milliardenstrafen aufgebrummt.

Die EZB erwägt inzwischen, einen eigenen Geldmarkt-Referenzsatz bereitzustellen. Auch die Bank von England ist dabei, einen solchen Referenzzins zu entwickeln, der unter dem Namen "Sonia" bekannt ist.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DEUTSCHE BANK
16:09 Verdi kündigt weitere Warnstreiks bei der Postbank an
14:22 DEUTSCHE BANK : Investmentbank macht im ersten Halbjahr Boden gut
21.09. DEUTSCHE BANK : Was passiert nach der Bundestagswahl? (DE only)
21.09. DEUTSCHE BANK : Autohersteller verlieren zuletzt Marktanteile – aber nicht..
21.09. AKTIEN IM FOKUS : Aussicht auf steigende Zinsen entfesselt Bank-Aktien
21.09. CALINE AOUN : „Künstlerin des Jahres“ 2018 der Deutschen Bank
21.09. AKTIEN IM FOKUS : Stimmung für Banken schlägt nach Fed-Entscheid ins Positive um
21.09. HSBC hebt Deutsche Bank auf 'Hold' - Ziel 14 Euro
20.09. KARL VON ROHR : „Eine Fehlerkultur ist sehr wichtig“
20.09. EU-KOMMISSION : Keine Fusion von Banken- und Versicherungsaufsicht
Mehr News
News auf Englisch zu DEUTSCHE BANK
16:25 DEUTSCHE BANK : German carmakers are losing market share of late – albeit ..
14:25 DEUTSCHE BANK : Corporate & Investment Bank regains industry rankings in H1 2017
11:11 Citigroup targets Belt and Road to boost China revenue
21.09. DEUTSCHE BANK : Take seriously Cryan's warning of bubbles in capital markets
21.09. Exclusive - Macquarie leapfrogs Goldman to join top tier of commodity banks
21.09. CALINE AOUN : Deutsche Bank’s Artist of the Year 2018
21.09. DEUTSCHE BANK : QM holds workshops ahead of two landmark exhibitions
20.09. KARL VON ROHR : “A culture of mistake tolerance is crucial”
19.09. CSR : A Strategic Imperative for Long-Term Value
19.09. BUNDESTAGSWAHL SPECIAL 2017 : The final countdown
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2017 28 239 Mio
EBIT 2017 3 999 Mio
Nettoergebnis 2017 1 222 Mio
Schulden 2017 -
Div. Rendite 2017 0,92%
KGV 2017 17,35
KGV 2018 10,15
Wert / Umsatz 2017 1,02x
Wert / Umsatz 2018 0,99x
Marktkap. 28 800 Mio
Chart DEUTSCHE BANK
Laufzeit : Zeitraum :
Deutsche Bank : Chartanalyse Deutsche Bank | DBK | DE0005140008 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse DEUTSCHE BANK
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 30
Mittleres Kursziel 14,9 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 7,3%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
John Cryan Chief Executive Officer
Paul Achleitner Chairman-Supervisory Board
Kimberly L. Hammonds Chief Operations Officer
James von Moltke Chief Financial Officer
Pascal Boillat Group Chief Information Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
DEUTSCHE BANK-9.55%34 450
JP MORGAN CHASE & COMPANY9.63%334 407
INDUSTRIAL AND COMMRCL BANK OF CHINA LTD31.29%308 794
WELLS FARGO-2.47%268 351
BANK OF AMERICA13.39%265 453
CHINA CONSTRUCTION BANK CORPORATION24.82%230 582