Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Bank    DBK   DE0005140008

DEUTSCHE BANK (DBK)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets

Deutsche Bank : Deutscher Handelsbilanzüberschuss gegenüber USA in wichtigen Industriebranchen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
17.04.2018 | 14:17
Die USA waren im letzten Jahr mit einem Anteil von 8,7% an den gesamten deutschen Warenausfuhren der wichtigste deutsche Exportmarkt (vor Frankreich, China und den Niederlanden). Zieht man das gesamte Handelsvolumen heran, also Ausfuhren plus Einfuhren, rangierten die US immerhin auf Platz 3 der wichtigsten Handelspartner Deutschlands (nach China und den Niederlanden, aber vor Frankreich).

Aus Sicht der aktuellen US-Regierung sind die US-Handelsdefizite (nicht nur) gegenüber Deutschland auch ein Folge vermeintlich unfairer Handelspraktiken. Diese Position ist schwer zu untermauern. Gerade bei industriellen Erzeugnissen liegen die jeweiligen Importzölle beim Handel zwischen der EU und den USA recht nah zusammen und im niedrigen einstelligen Bereich. Nicht-tarifäre Handelshemmnisse spielen in der Tat eine Rolle, aber bei nüchterner Betrachtung fällt es auch hier schwer, ein Ungleichgewicht auszumachen. Der Handel mit landwirtschaftlichen Erzeugnissen ist allerdings stärker reguliert als der Handel mit Industriegütern.

Das Handelsungleichgewicht zwischen den USA und Deutschland hat vielfältige Ursachen. Ein Grund ist die historisch gewachsene Spezialisierung und hohe Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands bei klassischen Investitionsgütern. Hinzu kommt eine frühzeitige Ausrichtung deutscher Unternehmen auf ausländische Wachstumsmärkte, zu denen die USA zweifelsohne zählen. Dagegen sind die Fabriken US-amerikanischer Unternehmen in den USA stärker als in Deutschland auf die Bedienung des großen heimischen Absatzmarktes ausgerichtet. Zugleich betreiben viele große US-Industrieunternehmen Produktionsstätten außerhalb der USA und beliefern von dort die lokalen Märkte.

Die Spezialisierung Deutschlands auf Investitionsgüterbranchen zeigt sich auch beim Blick auf die deutschen Handelsbilanzüberschüsse gegenüber den USA nach einzelnen Industriesektoren. An der Spitze liegt die Automobilindustrie, vor dem Maschinenbau; auf Platz 4 folgt die Elektrotechnik. Diese drei Sektoren allein erzielten 2017 einen Überschuss von etwa 42 EUR Mrd. Dabei war und ist der entscheidende Aspekt, dass die betreffenden Erzeugnisse ihre Kunden auf der anderen Seite des Atlantiks überzeugen. Umgekehrt dominieren US-amerikanische Unternehmen z.B. den europäischen und deutschen Markt für viele digitale Dienstleistungen, weil die Kunden vom Produkt überzeugt sind und weil die USA in diesem Segment Spezialisierungsvorteile aufweisen.

Online Document PROD0000000000446944 not found.

Deutsche Bank AG veröffentlichte diesen Inhalt am 17 April 2018 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 17 April 2018 12:16:07 UTC.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DEUTSCHE BANK
20.04.PAUL ACHLEITNER : Deutsche-Bank-Aktionäre sollen über Abberufung von Achleitner ..
DP
20.04.DEUTSCHE BANK AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der euro..
EQ
20.04.DEUTSCHE BANK : Pull Print spart jedes Jahr drei Millionen Doppeldeckerbusse Pap..
PU
20.04.EARTH WEEK 2018 : Was tut die Deutsche Bank gegen den Klimawandel?
PU
20.04.EARTH WEEK : Unsere Mitarbeiter gönnen Druckern und Kopierern einen Ruhetag
PU
20.04.Deutsche Bank überweist 28 Milliarden Euro aus Versehen
DP
20.04.Deutsche Bank überwacht Einhaltung von Regeln mit mehr Mitarbeitern
AW
20.04.Deutsche Bank stockt bei Compliance auf
DP
19.04.Deutsche Bank sucht neuen Verantwortlichen für problematische IT
DP
19.04.DEUTSCHE BANK : Neue Bilanzregeln drücken Kernkapital der Dt. Bank etwas
RE
Mehr News
News auf Englisch zu DEUTSCHE BANK
18:07DEUTSCHE BANK : HNA Cuts Stake in Deutsche Bank as It Continues to Unload Holdin..
DJ
16:23DEUTSCHE BANK : HNA Cuts Stake in Deutsche Bank as It Continues to Unload Holdin..
DJ
13:59DEUTSCHE BANK : Multiple 'No' votes at Deutsche Bank's April 8 meet to change CE..
RE
20.04.DEUTSCHE BANK : ECB asks Deutsche Bank to clarify mistaken $34 billion transfer ..
RE
20.04.DEUTSCHE BANK AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the G..
EQ
20.04.DEUTSCHE BANK : Oops...Deutsche Bank makes 28 billion euros transfer in error
AQ
20.04.ING GROEP : Lukoil raises $660 million to finance part of construction costs for..
AQ
19.04.EUROPE MARKETS : European Stocks Edge Up As Deal Developments, Earnings Reports ..
DJ
19.04.LUKOIL raised a loan to finance a part of the construction costs for GPP in U..
AQ
19.04.DEUTSCHE BANK : considers cutting number of top executives - source
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 27 478 Mio
EBIT 2018 2 906 Mio
Nettoergebnis 2018 1 574 Mio
Schulden 2018 -
Div. Rendite 2018 2,25%
KGV 2018 18,50
KGV 2019 9,57
Wert / Umsatz 2018 0,87x
Wert / Umsatz 2019 0,85x
Marktkap. 23 921 Mio
Chart DEUTSCHE BANK
Laufzeit : Zeitraum :
Deutsche Bank : Chartanalyse Deutsche Bank | DBK | DE0005140008 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse DEUTSCHE BANK
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 29
Mittleres Kursziel 12,6 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 8,7%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Christian Sewing Chief Executive Officer
Marcus Schenck Co-President & Co-Head-Investment Bank
Paul Achleitner Chairman-Supervisory Board
Kimberly L. Hammonds Chief Operations Officer
James von Moltke Chief Financial Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
DEUTSCHE BANK-27.09%29 390
JP MORGAN CHASE & COMPANY4.24%380 160
INDUSTRIAL AND COMMERCIAL BANK OF CHINA-4.52%328 236
BANK OF AMERICA2.51%309 974
CHINA CONSTRUCTION BANK CORPORATION-4.04%272 699
WELLS FARGO-13.37%256 287