Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Bank    DBK   DE0005140008

DEUTSCHE BANK (DBK)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets
OFFRE ETE Zonebourse : Jusqu'à 6 mois offerts sur tous les portefeuilles

Deutsche Bank : Meistens mehr Rendite durch nichtfinanzielle Kriterien

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
14.06.2018 | 16:48

Seit vielen Jahren zeigen Studien, dass die Renditen von Vermögensanlagen steigen können, wenn der Anleger nicht nur finanzielle Kriterien bei der Geldanlage berücksichtigt, sondern auch nichtfinanzielle - also Kriterien wie Umwelt, Soziales und die Güte der Unternehmensführung.

Das Team des Chef-Anlagestrategen für die Vermögenskunden der Deutschen Bank hat diesen Zusammenhang noch einmal genau untersucht und dafür viele Studien durchforstet.

Einige ihrer wichtigen Ergebnisse aus Ihrer neuen Publikation 'CIO Insights Reflections' mit dem Titel: 'Making a positive impact - on financial performance and on society':

  • In den meisten Fällen haben Anleger keine Renditeeinbußen, wenn sie sich auch nach nichtfinanziellen Kriterien richten.
  • In einigen Fällen entwickeln sich ESG-Strategien besser als vergleichbare Nicht-ESG-Portfolios - hauptsächlich deshalb, weil sie weniger Risiken eingehen und andere Wertpapiere auswählen.
  • Mehrere bekannte Anleihe-Vermögensverwalter haben in ihren Portfolios festgestellt, dass im Schnitt pro Jahr ein Wertpapier weniger ausfällt, wenn sie die emittierenden Unternehmen zuvor nach nichtfinanziellen Kriterien beurteilt haben , wenn diese Unternehmen also ein sogenanntes 'ESG Screening' durchlaufen haben.
  • Schon lange argumentieren Kritiker von nachhaltigen Geldanlagen, dass nichtfinanzielle Kriterien das Universum der Wertpapiere zu stark reduzieren und damit unweigerlich Renditeeinbußen drohen - ein Zusammenhang, den das Team nach ihren Recherchen nicht bestätigen kann.

Die Publikation können Sie hier herunterladen.

Deutsche Bank AG veröffentlichte diesen Inhalt am 14 Juni 2018 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 14 Juni 2018 14:47:06 UTC.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DEUTSCHE BANK
13:40DEUTSCHE BANK AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der euro..
EQ
11:41Kredite für Bauherren und Firmen könnten teurer werden
AW
20.06.DEUTSCHE BANK : zahlt in den USA Geldstrafe von 205 Mio Dollar
RE
20.06.Deutsche Bank muss 205 Millionen Dollar Strafe zahlen
DP
20.06.STARTSOCIAL : Die Bundespreisträger stehen fest!
PU
20.06.DEUTSCHE BANK : warnt Europa vor Eskalation im Handelsstreit mit USA
RE
20.06.DEUTSCHE BANK : DSGVO – Treiber oder Hemmschuh für Europas Datenwirtschaft..
PU
20.06.BaFin-Chef dämpft Hoffnungen der Finanzbranche vor EU-Gipfel
RE
20.06.Kleine Presseschau vom 20. Juni 2018
DI
20.06.DEUTSCHE BANK : #Weltflüchtlingstag2018
PU
Mehr News
News auf Englisch zu DEUTSCHE BANK
13:40DEUTSCHE BANK AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the G..
EQ
13:05DEUTSCHE BANK : Moves Reconciliation Services to SmartStream to Further Improve ..
AQ
12:52DEUTSCHE BANK : moves reconciliation to SmartStream Technologies
AQ
08:48DEUTSCHE BANK : Fined for Currency Failings -- WSJ
DJ
01:07DEUTSCHE BANK : Pomerantz Law Firm Reminds Shareholders with Losses on their Inv..
AC
20.06.DEUTSCHE BANK : agrees to pay a $205 million fine for violating New York banking..
AQ
20.06.DEUTSCHE BANK : to Pay $205 Million Fine to End N.Y. Currency-Trading Probe
DJ
20.06.DEUTSCHE BANK : fined $205 million for currency manipulation
AQ
20.06.Deutsche Bank to pay $205 million to settle NY currency rigging charges
RE
20.06.DEUTSCHE BANK : startsocial winners recognised in the Federal Chancellery
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 26 280 Mio
EBIT 2018 2 318 Mio
Nettoergebnis 2018 812 Mio
Schulden 2018 -
Div. Rendite 2018 2,00%
KGV 2018 20,09
KGV 2019 10,12
Wert / Umsatz 2018 0,75x
Wert / Umsatz 2019 0,74x
Marktkap. 19 758 Mio
Chart DEUTSCHE BANK
Laufzeit : Zeitraum :
Deutsche Bank : Chartanalyse Deutsche Bank | DBK | DE0005140008 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse DEUTSCHE BANK
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 28
Mittleres Kursziel 10,8 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 13%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Christian Sewing Chief Executive Officer
Karl von Rohr Co-President & Chief Administrative Officer
Garth Ritchie Co-President & Co-Head-Corporate & Investment Bank
Paul Achleitner Chairman-Supervisory Board
Frank Kuhnke Chief Operations Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
DEUTSCHE BANK-39.60%22 834
JP MORGAN CHASE & COMPANY0.56%366 184
INDUSTRIAL AND COMMERCIAL BANK OF CHINA-8.23%303 817
BANK OF AMERICA-0.88%296 678
WELLS FARGO-10.20%268 398
CHINA CONSTRUCTION BANK CORPORATION-7.42%255 729