Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Boerse    DB1   DE0005810055

ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets

Deutsche Börse AG: Zahlung von Geldbußen i.H.v. EUR 10,5 Mio.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
13.09.2017 | 21:49

    Deutsche Börse AG: Zahlung von Geldbußen i.H.v. EUR 10,5 Mio.

^
DGAP-Ad-hoc: Deutsche Börse AG / Schlagwort(e): Rechtssache
Deutsche Börse AG: Zahlung von Geldbußen i.H.v. EUR 10,5 Mio.

13.09.2017 / 21:47 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR,
übermittelt
durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Deutsche Börse AG: Zahlung von Geldbußen i.H.v. EUR 10,5 Mio.

Vorstand und Aufsichtsrat der Deutsche Börse AG haben heute entschieden, den
von der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main in Aussicht gestellten
Bußgeldbescheid des zuständigen Amtsgerichts im Zusammenhang mit den
Vorwürfen eines angeblichen Verstoßes gegen das Insiderhandelsverbot im
Dezember 2015 sowie einer angeblichen Unterlassung einer ad-hoc Mitteilung
im Januar 2016 zu akzeptieren. Dieser sieht Geldbußen in Höhe von EUR 10,5
Mio. im selbstständigen Verfahren gemäß § 30 Abs. 4 S. 1 OWiG gegen die
Gesellschaft vor.

Die Gesellschaft ist weiterhin auch nach Hinzuziehung von Experten der
Auffassung, dass die erhobenen Vorwürfe in jeder Hinsicht unbegründet sind.
Nach eingehender Prüfung und unter Abwägung aller relevanten Gesichtspunkte
haben Vorstand und Aufsichtsrat der Gesellschaft jedoch entschieden, dass
eine schnelle, einvernehmliche Beendigung des Ermittlungsverfahrens gegen
den Vorstandsvorsitzenden, an dem die Gesellschaft formell beteiligt werden
würde, dem Wohle der Gesellschaft entspricht und angemessen ist und so
weitere schwerwiegende Belastungen durch das Ermittlungsverfahren vermieden
werden können.

Die Deutsche Börse AG geht davon aus, dass das laufende Ermittlungsverfahren
gegen den Vorstandsvorsitzenden der Deutsche Börse AG, Carsten Kengeter, mit
Zustimmung des zuständigen Amtsgerichts gegen Auflagen eingestellt werden
wird.

Der Aufsichtsrat wird die Entscheidung über eine Verlängerung des im März
2018 auslaufenden Anstellungsvertrags von Herrn Kengeter erst nach Abschluss
des staatsanwaltschaftlichen Ermittlungsverfahrens und nach Abschluss der
Verfahren zur Zuverlässigkeitsprüfung der Bundesanstalt für
Finanzdienstleistungsaufsicht sowie der Hessischen Börsenaufsicht treffen.


Kontakt:
Martin Halusa
Group Communications
Deutsche Börse AG
Telefon: +49 69 211 1 29 01 [IMAGE]

Kai Fischer
Group Communications
Deutsche Börse AG
Telefon: +49 69 211 1 86 73 [IMAGE]

E-Mail: media-relations@deutsche-boerse.com


---------------------------------------------------------------------------

13.09.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    Deutsche Börse AG
                   -
                   60485 Frankfurt am Main
                   Deutschland
   Telefon:        +49 (0)69 211 - 0
   E-Mail:         ir@deutsche-boerse.com
   Internet:       www.deutsche-boerse.com
   ISIN:           DE0005810055, DE000A1RE1W1, DE000A1R1BC6, DE000A161W62,
                   DE000A1684V3
   WKN:            581005, A1RE1W, A1R1BC, A161W6, A1684V
   Indizes:        DAX
   Börsen:         Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);
                   Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,
                   München, Stuttgart, Tradegate Exchange



   Ende der Mitteilung    DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

609583 13.09.2017 CET/CEST

°






© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DEUTSCHE BOERSE
21.09. AFFÄRE UM KENGETER : Deutsche Börse deckelt Vorstandsgehälter
21.09. DEUTSCHE BOERSE : Aufsichtsrat der Deutsche Börse AG beschließt Vergütungsobergr..
20.09. Staatsanwaltschaft will Ermittlungen gegen Kengeter gegen Geldzahlung einstel..
19.09. CLEARSTREAM MONATSBERICHT : Zuflüsse in Fonds erholen sich mit steigender politi..
19.09. DEUTSCHE BOERSE : Monatsbericht / Zuflüsse in Fonds erholen sich mit steigender ..
18.09. DEUTSCHE BOERSE : Neuzusammenstellung der stoxx global esg leaders index familie
18.09. DEUTSCHE BOERSE : Stiftung Lesen und Gruppe Deutsche Börse stellen gemeinsames V..
18.09. DEUTSCHE BOERSE : Börse kombiniert ausgewählte Eurex Produkte in kostengünstigem..
17.09. PRESSE : Deutsche Börse plant Bonus-Deckel für Kengeter
17.09. 'HB' : Deutsche Börse plant Bonus-Deckel für Kengeter
Mehr News
News auf Englisch zu DEUTSCHE BOERSE
06:24DJEUROPEAN MORNING BRIEFING : Renewed North Korea Threats to Sour Mood
21.09. DEUTSCHE BOERSE : moves to cap executive pay
21.09.DJDEUTSCHE BOERSE : Approves Remuneration Limit for Executive Board
20.09. At Deutsche Boerse, time and support dwindle for CEO Kengeter
19.09. CLEARSTREAM MONTHLY REPORT : Fund inflows recover as political instability eases
19.09. DEUTSCHE BOERSE : Monthly report/ Fund inflows recover as political instability ..
18.09. DEUTSCHE BOERSE : Börse combines selected Eurex products in low-cost data packag..
15.09. DEUTSCHE BOERSE : Agricultural Marketing Service Issues Rule, Apricots Grown in ..
14.09.DJDEUTSCHE BOERSE : Accepts Fine Related to Probe of Alleged Insider Trading
13.09. DEUTSCHE BOERSE : Börse AG paves the way for closure of the investigation procee..
Mehr News auf Englisch