Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Boerse    DB1   DE0005810055

DEUTSCHE BOERSE (DB1)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets

WDH: Deutsche Börse will Millionenstrafe zahlen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
13.09.2017 | 22:42

(Wiederholung: Im ersten Absatz letzter Satz wurde ergänzt, dass sich die Vorwürfe und Ermittlungen auch gegen das Unternehmen Deutsche Börse richten und nicht nur gegen Kengeter.)

ESCHBORN (dpa-AFX) - Die Deutsche Börse will mit der Zahlung einer Strafe von 10,5 Millionen Euro das Ermittlungsverfahren gegen ihren Konzernchef Carsten Kengeter aus der Welt schaffen. Aufsichtsrat und Vorstand hätten sich dazu entschieden, eine entsprechende Verständigung mit der Staatsanwaltschaft in Frankfurt zu suchen, teilte die Deutsche Börse am späten Mittwochabend mit. Die in Aussicht gestellten Geldbußen im Zusammenhang mit Vorwürfen wegen angeblichen Insiderhandels und einer angeblich unterlassenen Mitteilung wolle das Unternehmen akzeptieren, hieß es. Die Vorwürfe erstrecken sich neben der Person Kengeters auch auf das Unternehmen Deutsche Börse.

Es teile die Vorwürfe zwar nach wie vor nicht, habe sich aber im Sinne des Unternehmenswohls dazu entschlossen. Eine Belastung durch Ermittlungsverfahren für den Konzern solle so vermieden werden. Die Ermittlungen gegen Kengeter dürfte gegen Auflagen eingestellt werden, hieß es weiter vom Unternehmen.

Gegen Kengeter wird wegen eines Aktiengeschäfts aus dem Dezember 2015 ermittelt - das war gut zwei Monate bevor der geplante und letztlich gescheiterte Zusammenschluss mit der Londoner Börse (LSE) öffentlich gemacht worden war. Der Vorwurf ist, dass der Manager bereits im Sommer 2015 entsprechende Gespräche mit der LSE geführt hatte und in diesem Wissen in großem Stil Deutsche-Börse-Aktien kaufte. Der Aufsichtsrat der Börse hatte die Vorwürfe als haltlos bezeichnet.

Kengeters Zukunft als Börsenchef gilt als eng verknüpft mit dem Ausgang der staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen. Sein Dreijahresvertrag, der am 31. März 2018 ausläuft, wurde vom Aufsichtsrat bislang nicht verlängert. Nun hieß es von der Deutschen Börse, das Gremium entscheide erst über die Vertragsverlängerung wenn die Staatsanwalt ihre Ermittlungen und die Bafin ihre Prüfung abgeschlossen hätten./stb


© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DEUTSCHE BOERSE
15.06.DEUTSCHE BOERSE : home24 SE seit heute an der Frankfurter Wertpapierbörse
PU
15.06.DEUTSCHE BOERSE : Börse sieht sich im Kampf um Euro-Clearing leicht im Vorteil
RE
14.06.DEUTSCHE BOERSE : Börsengang von home24 ist das sechste IPO in drei Jahren Deuts..
PU
14.06.DEUTSCHE BOERSE : SIX wählt Clearstream als Partner für Fondsgeschäft
PU
11.06.Morgan Stanley sieht trübe Wachstumschancen für die Deutsche Börse
DP
11.06.Morgan Stanley senkt Deutsche Börse auf 'Underweight'
DP
07.06.DEUTSCHE BOERSE : Lutz Raettig zum Ehrenvorsitzenden des Börsenrats der Frankfur..
PU
06.06.DEUTSCHE BÖRSE AG : Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Person..
EQ
06.06.DEUTSCHE BÖRSE AG : Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Person..
EQ
06.06.Deutsche Börse AG
DP
Mehr News
News auf Englisch zu DEUTSCHE BOERSE
15.06.DEUTSCHE BOERSE : home24 SE new on Frankfurt Stock Exchange
PU
14.06.DEUTSCHE BOERSE : home24 IPO is the sixth IPO in three years Deutsche Börse Vent..
PU
14.06.DEUTSCHE BOERSE : SIX chooses Clearstream as partner for fund processing
PU
12.06.Resurgent trading helped global exchanges' revenues hit record in 2017 - repo..
RE
07.06.DEUTSCHE BOERSE : Lutz Raettig named honorary chairman of the Exchange Council o..
PU
06.06.DEUTSCHE BÖRSE AG : Notification and public disclosure of transactions by person..
EQ
06.06.DEUTSCHE BÖRSE AG : Notification and public disclosure of transactions by person..
EQ
06.06.DEUTSCHE BÖRSE AG : Notification and public disclosure of transactions by person..
EQ
06.06.DEUTSCHE BÖRSE AG : Notification and public disclosure of transactions by person..
EQ
06.06.DEUTSCHE BÖRSE AG : Notification and public disclosure of transactions by person..
EQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 2 853 Mio
EBIT 2018 1 452 Mio
Nettoergebnis 2018 957 Mio
Schulden 2018 536 Mio
Div. Rendite 2018 2,34%
KGV 2018 22,60
KGV 2019 19,41
Marktkap. / Umsatz 2018 8,00x
Marktkap. / Umsatz 2019 7,52x
Marktkap. 22 282 Mio
Chart DEUTSCHE BOERSE
Laufzeit : Zeitraum :
Deutsche Boerse : Chartanalyse Deutsche Boerse | DB1 | DE0005810055 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse DEUTSCHE BOERSE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 21
Mittleres Kursziel 116 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 0,07%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Theodor Weimer Chief Executive Officer
Joachim Faber Chairman-Supervisory Board
Gregor Pottmeyer Chief Financial Officer
Richard David Antony Berliand Member-Supervisory Board
Hans-Peter Gabe Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
DEUTSCHE BOERSE19.27%25 867
CME GROUP16.28%57 831
INTERCONTINENTAL EXCHANGE INC5.39%43 071
HONG KONG EXCHANGES AND CLEARING LIMITED5.62%40 575
INTERACTIVE BROKERS GROUP, INC.17.63%28 676
LONDON STOCK EXCHANGE16.27%20 372