Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Post    DPW   DE0005552004

DEUTSCHE POST (DPW)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets
OFFRE ETE Zonebourse : Jusqu'à 6 mois offerts sur tous les portefeuilles

13. Jun. 18: DHL Express liefert Erkenntnisse über Kaufverhalten von Online-Shoppern

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
13.06.2018 | 10:13

DHL Express hat mit 'Where Everything Clicks' eine globale digitale Kommunikationskampagne gestartet. Ziel von DHL ist es, sein E-Commerce-Geschäft auszubauen und Onlinehändlern zu helfen, sich Zugang zum boomenden globalen Marktplatz zu verschaffen. Der Expressdienstleister gibt Händlern einen praktischen Leitfaden für ein zunehmend internationales Marktumfeld an die Hand: 70 Prozent der Online-Shopper kauften 2017 auch im Ausland - eine Steigerung um 6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. DHL Express wendet sich mit seiner Kampagne an eine breite Palettevon Anbietern - vom Start-up bis zum Großunternehmen. Onlinehändler erfahren, wie sie ihre internationalen Versandangebote im E-Commerce erweitern und gezielt Internet-affine Käufer wie Millennials ansprechen können, von denen 68 Prozent einen Händler wahrscheinlich anhand der angebotenen Versandoptionen auswählen.

'Der internationale Onlinehandel wächst rasant. Wir wollen unseren Kunden helfen, sich durch Aufwertung ihres E-Commerce-Angebots ein Stück von diesem Kuchen zu sichern', erklärt John Pearson, CEO Europe & Head of Commercial bei DHL Express. 'Der Erfolg unserer Kunden hängt stark davon ab, wie zufrieden ihre Käufer mit der Lieferung und den angebotenen Versandoptionen sind. DHL hat Services entwickelt, die die Kundenerfahrung verbessern und Onlinehändler zudem bei der Erschließung neuer Märkte unterstützen. Mit unserer globalen Marketingkampagne werden wir diese Dienstleistungen deutlich herausstellen - von On Demand Delivery mit flexiblen Zustelloptionen für Käufer bis hin zu intelligenten Website-Analysen, die speziell auf Onlinehändler zugeschnitten sind.'

Mithilfe von fortschrittlichen Market-Intelligence-Tools kann DHL im Handumdrehen Onlineshops ermitteln, die vom Ausland aus besucht werden. So werden potenzielle Verkäufe außerhalb des Kernmarkts des Händlers sichtbar gemacht. Darüber hinaus kann DHL Website-Engagement-Kennzahleneines Händlers mit denen von Wettbewerbern vergleichen und Chancen identifizieren, die Absprungrate durch Aufnahme einer grenzüberschreitenden Expressversandoption zu senken. Unter Einsatz von Checklisten zeigt DHL Express den Händlern auf, wie sie ihre Webseiten für den internationalen Markt optimieren und sich mit besonderen Versandangeboten einen Wettbewerbsvorteil verschaffen können.

Bei On Demand Delivery werden die Empfänger per E-Mail oder SMS über den Sendungsstatus informiert: Sie können einen neuen Liefertermin festlegen, eine Lieferung in einen nahegelegenen DHL Servicepoint oder an eine alternative Adresse vereinbaren und sogar eine Sendung während des Urlaubs lagern lassen. DHL Express bietet On Demand Delivery bisher in über 100 Ländern an, rund weitere 50 werden in diesem Jahr folgen.

'Where Everything Clicks' umfasst Erklärvideos, Whitepapers, Kunden- und Trendvideos. Die Kampagne wird zahlreiche Online-Marketingkanäle abdecken, einschließlich organischer und bezahlter Suche, Rich-Media-Anzeigen, programmatischer Werbung, Online-PR und Influencer-Marketing. In den USA, Großbritannien und Südafrika erfolgte bereits der Startschuss für die Kampagne. In der zweiten Stufe werden China, Deutschland, Mexiko und andere Märkte eingebunden, bis 'Where Everything Clicks' schließlich weltweit eingeführt wird.

''Where Everything Clicks' liefert Erkenntnisse über das Kaufverhalten von Online-Shoppern, einschließlich der stets wichtigen Lieferpräferenzen. Zusätzlich zeigt sie Händlern auf, wie sie diese Informationen umsatzsteigernd nutzen können. Wir wollen bestehenden Kunden einen informativen Leitfaden an die Hand geben und für sie die Voraussetzungen für den Einstieg ins internationale Geschäft schaffen', erklärt Pearson. 'Unserer Überzeugung nach birgt der grenzüberschreitende E-Commerce gewaltige Potenziale, die viele B2C- und B2B-Händler bisher noch nicht erschlossen haben. Unser Ziel ist es, Onlinehändler bei der internationalen Expansion zu unterstützen und ihnen als Anbieter erster Wahl für internationale Expressdienstleistungen im E-Commerce zur Seite zu stehen.'

Deutsche Post AG veröffentlichte diesen Inhalt am 13 Juni 2018 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 13 Juni 2018 08:12:05 UTC.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DEUTSCHE POST
23.06.Wird die Deutsche Post zwischen Streetscooter-Börsengang und DHL-Problemen ze..
DI
22.06.DEUTSCHE POST AG : Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Quartalsber..
EQ
22.06.DEUTSCHE POST AG : Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Finanzberic..
EQ
22.06.Deutsche Post will Grosskundenverträge im Paketgeschäft überprüfen
AW
22.06.Deutsche Post will Großkundenverträge im Paketgeschäft überprüfen
DP
20.06.'FAZ' : Netzagentur will Post im Briefgeschäft genauer auf die Finger schauen
DP
20.06.DEUTSCHE POST : Post-Rivale FedEx steigert Gewinn dank höherer Frachtraten
RE
18.06.18. JUN. 18 : DHL fährt mit Erdgas-LKW auch im Fernverkehr nachhaltig
PU
17.06.Deutsche Post will Streetscooter bis 2020 selbst bauen - Optionen im Blick
DP
15.06.SocGen senkt Ziel für Deutsche Post auf 41 Euro - 'Buy'
DP
Mehr News
News auf Englisch zu DEUTSCHE POST
22.06.DEUTSCHE POST AG : Preliminary announcement of the publication of quarterly repo..
EQ
22.06.DEUTSCHE POST AG : Preliminary announcement of the publication of financial repo..
EQ
19.06.DEUTSCHE POST : DHL Group - at a glance
AQ
19.06.DEUTSCHE POST : UPS to spend $130 million on new natural gas vehicles, fueling s..
RE
18.06.JUN 18, 2018 : DHL embarks on sustainable long-haul shipping with natural gas po..
PU
14.06.JUN 14, 2018 : DHL transports football goal from famous 7-1 game of 2014 World C..
PU
13.06.JUN 13, 2018 : DHL Express reveals purchasing habits of online shoppers
PU
12.06.DEUTSCHE POST : executive board member to quit over strategy differences
RE
12.06.DEUTSCHE POST : Executive Steps Down Amid Restructuring
DJ
12.06.JUN 12, 2018 : Jürgen Gerdes resigns his mandate as Member of the Management Boa..
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 62 205 Mio
EBIT 2018 3 354 Mio
Nettoergebnis 2018 2 146 Mio
Schulden 2018 10 346 Mio
Div. Rendite 2018 4,00%
KGV 2018 16,36
KGV 2019 12,68
Marktkap. / Umsatz 2018 0,75x
Marktkap. / Umsatz 2019 0,71x
Marktkap. 36 072 Mio
Chart DEUTSCHE POST
Laufzeit : Zeitraum :
Deutsche Post : Chartanalyse Deutsche Post | DPW | DE0005552004 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse DEUTSCHE POST
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 28
Mittleres Kursziel 37,4 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 28%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Frank Appel CEO & Head-Global Business Services
Nikolaus von Bomhard Chairman-Supervisory Board
Melanie Kreis Head-Finance
Werner Gatzer Independent Member-Supervisory Board
Henning Kagermann Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
DEUTSCHE POST-26.47%42 037
UNITED PARCEL SERVICE-4.57%97 974
FEDEX CORPORATION-3.11%64 605
EXPEDITORS INTERNATIONAL OF WASHINGTON14.42%12 930
YAMATO HOLDINGS CO., LTD.49.64%12 865
SG HOLDINGS CO LTD--.--%6 720