Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Telekom    DTE   DE0005557508

DEUTSCHE TELEKOM (DTE)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
verzögerte Kurse. Verzögert  - 23.04. 17:35:03
14.215 EUR   +1.21%
23.04.HANNOVER/T-Systems will mit Neuausrichtung wieder wachsen
DP
23.04.Neuer Chef will T-Systems bis 2020 profitabel machen
RE
23.04.T-Systems richtet Geschäft neu aus
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets

Deutsche Telekom : Breitbandausbau

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
17.04.2018 | 08:22
  • 194 Städte und Gemeinden profitieren vom Ausbau

Heute gehen mehr als 189.000 weitere Haushalte in 194 Städten und Gemeinden mit bis zu 100 MBit/s (mindestens 50 MBit/s) im Download und 40 MBit/s im Upload ins Netz. Unter anderem dabei: Paderborn mit 13.500 Haushalten, Hagen mit 7.800 Haushalten, Bad Pyrmont mit 6.700 Haushalten, Leonberg mit 6.000 Haushalten und Wolmirstedt mit 4.500 Haushalten. Ziel der Telekom ist es, möglichst alle Menschen mit schnellen Internetanschlüssen zu versorgen - sowohl auf dem Land als auch in den Städten. 'Wir bauen nicht nur Datenautobahnen zwischen den großen Metropolen und Ballungsräumen, sondern unser Netz geht auch in die ländlichen Regionen. Nur wir sind beim Breitbandausbau flächendeckend unterwegs', sagt Tim Höttges, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom. 'Unsere Ausbauprojekte reichen von zehntausenden Haushalten bis zu einer Handvoll. Für uns zählt jeder Anschluss. In Bonn, Chemnitz und Mönchengladbach genau so wie in Blaustein, Kyritz und Winterbach.' Kein anderes Unternehmen investiert so stark in den Breitbandausbau im ländlichen Raum wie die Telekom. Am 14. Mai folgt die nächste FTTC -Inbetriebnahme-Welle.

Die Kommunen im Einzelnen:

Achern, Ahaus-Alstätte, Albersdorf, Albstadt-Tailfingen, Altenberg, Alzenau in Unterfranken, Anklam, Arnsberg-Oeventrop, Ascheberg, Ascheberg-Herbern, Attendorn, Auerbach, Bad Lausick, Bad Pyrmont, Bad Schandau, Bad Waldsee, Bad Wimpfen, Baiersbronn, Beelitz, Bendorf, Bergen (Vogtland), Berlin, Bernstadt auf dem Eigen, Bestensee, Beverungen, Bisingen, Blaustein, Bobenheim-Roxheim, Bochum-Wattenscheid, Bonn, Bordesholm, Brandenburg an der Havel, Bredenbek, Breisach, Chemnitz, Colditz, Daun, Delbrück, Delitzsch, Dießen, Dillingen, Dingolfing, Dormagen, Dresden, Eichstätt, Eisenhüttenstadt, Ellwangen, Eppingen, Falkenstein, Forchheim, Freiburg, Freilassing, Freudenstadt, Friedrichshafen, Gablingen, Gaggenau, Gaimersheim, Gerstetten, Grabenstätt, Grafing, Greven, Hagen, Hagenow, Hattingen, Heiden, Heidenau, Henstedt-Ulzburg, Herdecke, Hessisch Lichtenau, Hettstedt, Heusenstamm, Höchstadt, Hofbieber, Hohenstein-Ernstthal, Homburg-Einöd, Hückelhoven, Ingelheim, Iserlohn-Letmathe, Issum, Kalbe, Kehl-Goldscheuer, Kissing, Klingenthal, Korbach, Kreischa, Kroppenstedt, Krumbach, Kühlungsborn, Kürten, Kyritz, Langebrück, Langen, Langenau, Lauchhammer, Laufen, Lauterbach, Lemgo, Lenggries, Lenting, Leonberg, Leutkirch, Löbau, Luckenwalde, Lüdenscheid, Lüdinghausen, Mainburg, Malente, March, Markt Schwaben, Marktoberdorf, Meerbusch, Mieste, Mönchengladbach, Müllheim, Murnau, Neckargemünd, Nersingen, Neuffen, Neunkirchen, Neustadt an der Aisch, Neustadt an der Weinstraße, Neustadt in Sachsen, Neustrelitz, Nördlingen, Nottuln, Oberaudorf, Ochtendung, Oederan, Oelsnitz/Erzgebirge, Osterhofen, Paderborn, Pasewalk, Pfullendorf, Prien, Rantrum, Raubling, Rees-Haldern, Reichenbach im Vogtland, Remseck, Riedlingen, Rödermark, Rodgau, Rottendorf, Rüthen, Rüthen, Saerbeck, Schelklingen, Schmallenberg-Fredeburg, Schneeberg, Schönkirchen, Schopfheim, Seligenstadt, Siegsdorf, Simmerath, Sonthofen, Spaichingen, Sprockhövel-Haßlinghausen, Stadt Wehlen, Steinach, Steinburg, Stephanskirchen, Stollberg/Erzgebirge, Strasburg, Sulzbach, Sulzbach-Rosenberg, Tauberbischofsheim, Taucha, Taufkirchen, Tellingstedt, Tharandt, Titisee-Neustadt, Tönning, Trossingen, Tuttlingen, Uedem, Velen, Vieselbach, Vilshofen, Waldkirch, Waldkraiburg, Waldsassen, Wanfried, Warburg, Wartenberg, Weilheim, Wendlingen, Wermelskirchen, Wetter, Winterbach, Witten, Witzenhausen, Wolmirstedt, Wörth am Rhein und Zusmarshausen.

So kommt das schnelle Netz ins Haus

Auf der Strecke zwischen der örtlichen Vermittlungsstelle und dem Verteiler wird Glasfaserkabel eingesetzt. Das sorgt für erheblich höhere Übertragungsgeschwindigkeiten. Die Verteiler werden zu Multifunktionsgehäusen (MFG) umgebaut. Die großen grauen Kästen am Straßenrand werden zu Mini-Vermittlungsstellen. Im MFG wird das Lichtsignal von der Glasfaser in ein elektrisches Signal umgewandelt und von dort über das bestehende Kabel zum Anschluss des Kunden übertragen. Um die Leitungen bis zum Kunden schnell zu machen, kommt Vectoring zum Einsatz. Diese Technik beseitigt elektromagnetische Störungen. Dadurch werden höhere Bandbreiten erreicht. Ab der zweiten Jahreshälfte 2018 wird Super-Vectoring eingesetzt. Dann sind Geschwindigkeiten von bis zu 250 MBit/s möglich.

Weitere Informationen zum Ausbaustatus in ihrer Region finden Kunden unter www.telekom.de/schneller. Dort können sich Kunden auch registrieren und werden automatisch benachrichtigt, sobald neue Geschwindigkeiten an ihrem Wohnort verfügbar sind.

Deutsche Telekom AG veröffentlichte diesen Inhalt am 17 April 2018 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 17 April 2018 06:21:07 UTC.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DEUTSCHE TELEKOM
23.04.HANNOVER/T-Systems will mit Neuausrichtung wieder wachsen
DP
23.04.Neuer Chef will T-Systems bis 2020 profitabel machen
RE
23.04.T-Systems richtet Geschäft neu aus
DP
23.04.Wirtschaft optimistisch für 2018 - "Besser wird es nicht mehr"
RE
22.04.'FT'/ÜBERNAHME VON LIBERTY-GLOBAL-TE : Vodafone kurz vor dem Ziel
DP
20.04.AT&T und Verizon unter Kartellverdacht
DP
20.04.VERWALTUNGSGERICHT :  Vorratsdatenspeicherung verstößt gegen EU-Recht
DP
20.04.Die Spannung ist kaum auszuhalten
DI
20.04.MARKTEINBLICKE UM 12 : DAX-Anleger sind noch nicht bereit, Apple bleibt in Führu..
DI
19.04.Österreichische Regierung tauscht Telekom-Austria-Chef aus
DP
Mehr News
News auf Englisch zu DEUTSCHE TELEKOM
23.04.T-SYSTEMS AND MICROSOFT : Strategic Partners for the Public Cloud
PU
23.04.DEUTSCHE TELEKOM : T-Systems sets the course for digital growth
PU
20.04.DEUTSCHE TELEKOM MUSEUM TALK AT MERC : Panel Discussion on Mobility of Future
AQ
20.04.DEUTSCHE TELEKOM : makes its Open Telekom Cloud hybrid
AQ
19.04.DEUTSCHE TELEKOM : Axonize Wins Deutsche Telekom Investment for Innovative IoT O..
AQ
19.04.DEUTSCHE TELEKOM : Open Telekom Cloud goes hybrid
PU
18.04.DEUTSCHE TELEKOM : Axonize Wins Deutsche Telekom Investment for Innovative IoT O..
AQ
18.04.DEUTSCHE TELEKOM AG : Notification and public disclosure of transactions by pers..
EQ
18.04.DEUTSCHE TELEKOM : Art Collection Telekom presents Iza Tarasewicz and art in vir..
PU
18.04.DEUTSCHE TELEKOM : 3D body scan set to replace the fitting room – Deutsche..
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 74 701 Mio
EBIT 2018 9 844 Mio
Nettoergebnis 2018 3 925 Mio
Schulden 2018 51 913 Mio
Div. Rendite 2018 5,02%
KGV 2018 16,16
KGV 2019 13,88
Marktkap. / Umsatz 2018 1,59x
Marktkap. / Umsatz 2019 1,53x
Marktkap. 66 875 Mio
Chart DEUTSCHE TELEKOM
Laufzeit : Zeitraum :
Deutsche Telekom : Chartanalyse Deutsche Telekom | DTE | DE0005557508 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse DEUTSCHE TELEKOM
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 29
Mittleres Kursziel 16,4 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 17%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Timotheus Höttges Chairman-Management Board & CEO
Ulrich Lehner Chairman-Supervisory Board
Thomas Dannenfeldt Chief Financial Officer
Claudia Nemat Head-Technology & Innovation
Michael Sommer Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
DEUTSCHE TELEKOM-5.07%82 165
VERIZON COMMUNICATIONS-9.50%195 407
NIPPON TELEGRAPH AND TELEPHONE CORP-4.06%100 658
TELEFONICA1.53%52 623
ORANGE1.97%48 239
SAUDI TELECOM COMPANY SJSC--.--%45 175