Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  E.ON    EOAN   DE000ENAG999

E.ON (EOAN)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
Realtime Kurse. Realtime Tradegate - 19.02. 12:33:26
8.139 EUR   -0.01%
12:11E ON : baut neuen Onshore-Windpark in Italien
PU
16.02.Gewerkschaften rufen zu Warnstreiks bei E.ON auf
AW
16.02.E ON : Gewerkschaften rufen zu Warnstreiks bei E.ON auf
RE
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets

Uniper denkt über selektive Zukäufe nach

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
08.09.2017 | 21:43

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Energiekonzern Uniper <DE000UNSE018> denkt nach dem Schuldenabbau über selektive Zukäufe nach. "Wenn es passende Assets gibt, würden wir die uns anschauen und uns dafür gegebenenfalls von anderen Dingen trennen", sagte Uniper-Finanzchef Christopher Delbrück der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Samstag). Bei den Käufen gehe es um Geschäfte im Volumen von bis zu "nicht signifikant dreistelligen Millionenbeträgen". In einem solchen Tauschgeschäft ginge es in erster Linie um Engagements in der Gasinfrastruktur. "Da gibt es einige Aktivitäten, an denen wir Minderheitsanteile halten, aber kein strategisches Eigentümerinteresse haben. Solche reinen Finanzbeteiligungen könnten wir abgeben", sagte der Manager.

Die Anteilsscheine von Uniper, des von Eon <DE000ENAG999> abgespaltenen konventionellen Stromproduzenten, waren zuletzt auf den höchsten Stand ihrer einjährigen Börsengeschichte gestiegen. Sie hatten dabei auch von Spekulationen über eine Übernahme profitiert. Seit der Erstnotiz der Aktie bei gut 10 Euro hat sich der Kurs mittlerweile mehr als verdoppelt. Eon hält nach der Abspaltung noch 47 Prozent der Uniper-Aktien.

Verschiedenen Energiekonzernen, darunter auch RWE <DE0007037129>, war am Markt Interesse an Uniper nachgesagt worden. Denn der Energiekonzern Eon will Anfang 2018 seinen verbleibenden Restanteil verkaufen. Uniper-Finanzchef Delbrück wäre dabei "eine breite Plazierung am Markt am liebsten". Sie würde auch die Chancen erhöhen, vom MDax <DE0008467416> in die erste deutsche Börsenliga, den Dax <DE0008469008>, aufzusteigen.

Zugleich dämpfte Delbrück die Fusionsphantasien: "Sie können Verwaltungen zusammenlegen und Personal sparen. Aber das ist auch alles". Er sehe bei fortlaufend steigendem Stromangebot aus erneuerbaren Energien in der puren Erweiterung konventioneller Kraftwerksparks "keine industrielle Logik"./jha/ck

Unternehmen im Artikel: E.ON, RWE, Uniper SE

© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu E.ON
12:11E ON : baut neuen Onshore-Windpark in Italien
PU
16.02.Gewerkschaften rufen zu Warnstreiks bei E.ON auf
AW
16.02.E ON : Gewerkschaften rufen zu Warnstreiks bei E.ON auf
RE
15.02.E.ON SE : E.ON trägt dazu bei, die Finanzierung der Energieeffizienz zu vereinfa..
EQ
14.02.AKTIEN-FLASH : RWE und Eon stabilisieren sich nach dreimonatigem Kursrutsch
DP
10.02.NETZAGENTUR-CHEF HOMANN : Anstieg bei Netzentgelten gestoppt
DP
09.02.E.ON SE : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten ..
EQ
09.02.Nabu kritisiert langfristigen Braunkohle-Ausstieg
DP
08.02.E.ON SE : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten ..
EQ
08.02.JPMorgan senkt Ziel für Eon auf 10,50 Euro - 'Overweight'
DP
Mehr News
News auf Englisch zu E.ON
11:38E.ON to Build New Onshore Wind Farm in Italy
DJ
11:11E ON : to build new onshore wind farm in Italy
PU
16.02.E ON : workers to stage strikes from Monday in pay dispute
RE
15.02.E ON : helps to make energy efficiency financing easy
PU
15.02.E.ON SE : E.ON helps to make energy efficiency financing easy
EQ
13.02.UK government must act urgently to put energy price cap in place by next wint..
RE
12.02.JEAN-PIERRE CLAMADIEU : French government backs Solvay's Clamadieu as new Engie ..
RE
09.02.E ON : Successful IPO indicates trust in Turkish Energy Sector
PU
09.02.E.ON SE : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Sec..
EQ
08.02.E ON : presents innovation for the fleet of the future
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2017 38 306 Mio
EBIT 2017 2 964 Mio
Nettoergebnis 2017 3 126 Mio
Schulden 2017 21 100 Mio
Div. Rendite 2017 3,69%
KGV 2017 5,44
KGV 2018 11,99
Marktkap. / Umsatz 2017 1,02x
Marktkap. / Umsatz 2018 0,91x
Marktkap. 17 917 Mio
Chart E.ON
Laufzeit : Zeitraum :
E.ON : Chartanalyse E.ON | EOAN | DE000ENAG999 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse E.ON
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 28
Mittleres Kursziel 10,3 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 27%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Johannes Teyssen Chief Executive Officer
Karl-Ludwig Kley Chairman-Supervisory Board
Leonhard Birnbaum Chief Operating Officer
Marc Spieker Chief Financial Officer
Ulrich Lehner Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
E.ON-11.67%22 094
ENGIE-12.63%38 251
ELECTRICITÉ DE FRANCE-2.78%37 189
NATIONAL GRID PLC-15.34%35 376
SEMPRA ENERGY-1.36%26 511
ORSTED8.06%25 908