Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  E.ON    EOAN   DE000ENAG999

ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets

Uniper fordert finanzielle Zugeständnisse von Mitarbeitern

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
20.03.2017 | 20:55

ESSEN (dpa-AFX) - Auf seinem strikten Sparkurs fordert der Energiekonzern Uniper <DE000UNSE018> einem Zeitungsbericht zufolge von den Mitarbeitern weitreichende finanzielle Zugeständnisse. In Gesprächen mit Betriebsräten und Gewerkschaften solle es unter anderem um einen Verzicht auf das Weihnachtsgeld, das Streichen von Vergünstigungen beim Strompreis sowie von Nacht-, Sonn- und Feiertagszuschlägen, das Abschaffen der Erfolgsbeteiligung und variabler Gehaltskomponenten gehen, berichtet die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" (Dienstag).

Außerdem sollen dem Bericht zufolge alle Tarifangestellten von Uniper um eine Gehaltsgruppe heruntergestuft werden, soweit sie nicht schon auf der untersten Ebene eingruppiert sind. Gefordert werde auch, dass alle außertariflich Angestellten von Uniper im gleichen Rahmen verzichten sollen. Schätzungen zufolge entspricht dies laut "WAZ" Kostensenkungen bei den Beschäftigten von rund 25 bis 30 Prozent.

Der von Eon <DE000ENAG999> abgespaltene Energiekonzern Uniper hatte im November bekannt gegeben, dass er bis Ende 2018 die Kosten dauerhaft um 400 Millionen senken will. "Einen großen Teil der Einsparungen wollen beziehungsweise haben wir bereits im Bereich der Sachkosten, zum Beispiel aus den Bereichen Einkauf und IT, realisiert", erklärte eine Sprecherin. Uniper halte aber auch Maßnahmen zur Reduzierung von Personalkosten für unverzichtbar, "um unser Unternehmen vor dem Hintergrund der anhaltend schlechten Marktbedingungen nachhaltig wettbewerbsfähig aufzustellen", hieß es in einer Stellungnahme.

Ziel sei es, in partnerschaftlicher Weise mit Gewerkschaften und Betriebsräten Lösungen zu finden. Zu konkreten Maßnahmen könne man sich nicht äußern, solange diese Gespräche nicht abgeschlossen seien./vd/DP/das

Unternehmen im Artikel: E.ON SE, Uniper SE

© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu E.ON
21.10. RECHTSGUTACHTEN : Schneller Kohleausstieg verfassungskonform
21.10. Netzentgelte für Gas sinken leicht - Preise bleiben niedrig
20.10. Klimaschützer demonstrieren zu Jamaika-Gesprächen für Kohleausstieg
20.10. ROLF MARTIN SCHMITZ : RWE angeblich an deutschen Uniper-Kraftwerken interessiert
20.10. Insider - RWE nimmt Uniper-Kraftwerke ins Visier
20.10. 'HB' : RWE ist an deutschen Uniper-Kraftwerken interessiert
20.10. PRESSE : RWE ist an deutschen Uniper-Kraftwerken interessiert
18.10. E ON : setzt in Schweden Inselnetz-Lösung ein
17.10. HEIZÖL UND KRAFTSTOFF TEURER :  Energiepreise im September gestiegen
16.10. Frühe Signale lassen 2018 stabile Strompreise erwarten
Mehr News
News auf Englisch zu E.ON
19.10. E ON : invests in platform provider Cuculus
18.10. E ON : implements an islanding grid solution in Sweden
16.10. E ON : comment regarding the UK Government's Draft Bill for an Energy Price Cap
16.10. E ON : announces early redemption of exchangeable Bond based on shares of BKW
16.10. INTERNET OF THINGS : E.ON invests in platform provider Cuculus
16.10.DJE.ON Takes Stake in IoT Platform Provider
14.10. E ON : Invests in Wind Turbines for Business Customers
13.10. E ON : buys stake in wind startup b.ventus
13.10. RWE likely to target Uniper assets after Fortum takeover-sources
12.10. UK ask regulator to set price cap to mend "broken energy market"
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2017 38 207 Mio
EBIT 2017 2 955 Mio
Nettoergebnis 2017 3 393 Mio
Schulden 2017 19 257 Mio
Div. Rendite 2017 2,96%
KGV 2017 6,72
KGV 2018 14,69
Marktkap. / Umsatz 2017 1,08x
Marktkap. / Umsatz 2018 0,88x
Marktkap. 22 099 Mio
Chart E.ON
Laufzeit : Zeitraum :
E.ON : Chartanalyse E.ON | EOAN | DE000ENAG999 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse E.ON
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 28
Mittleres Kursziel 9,86 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -1,8%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Johannes Teyssen Chief Executive Officer
Karl-Ludwig Kley Chairman-Supervisory Board
Leonhard Birnbaum Chief Operating Officer
Marc Spieker Chief Financial Officer
Ulrich Lehner Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
E.ON48.67%26 039
NATIONAL GRID PLC-1.78%41 507
ENGIE17.45%41 091
ELECTRICITÉ DE FRANCE24.67%37 934
SEMPRA ENERGY13.36%28 655
PPL CORP10.19%25 891