Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  E.ON    EOAN   DE000ENAG999

E.ON (EOAN)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
Report
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets

Uniper fordert finanzielle Zugeständnisse von Mitarbeitern

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
20.03.2017 | 20:55

ESSEN (dpa-AFX) - Auf seinem strikten Sparkurs fordert der Energiekonzern Uniper <DE000UNSE018> einem Zeitungsbericht zufolge von den Mitarbeitern weitreichende finanzielle Zugeständnisse. In Gesprächen mit Betriebsräten und Gewerkschaften solle es unter anderem um einen Verzicht auf das Weihnachtsgeld, das Streichen von Vergünstigungen beim Strompreis sowie von Nacht-, Sonn- und Feiertagszuschlägen, das Abschaffen der Erfolgsbeteiligung und variabler Gehaltskomponenten gehen, berichtet die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" (Dienstag).

Außerdem sollen dem Bericht zufolge alle Tarifangestellten von Uniper um eine Gehaltsgruppe heruntergestuft werden, soweit sie nicht schon auf der untersten Ebene eingruppiert sind. Gefordert werde auch, dass alle außertariflich Angestellten von Uniper im gleichen Rahmen verzichten sollen. Schätzungen zufolge entspricht dies laut "WAZ" Kostensenkungen bei den Beschäftigten von rund 25 bis 30 Prozent.

Der von Eon <DE000ENAG999> abgespaltene Energiekonzern Uniper hatte im November bekannt gegeben, dass er bis Ende 2018 die Kosten dauerhaft um 400 Millionen senken will. "Einen großen Teil der Einsparungen wollen beziehungsweise haben wir bereits im Bereich der Sachkosten, zum Beispiel aus den Bereichen Einkauf und IT, realisiert", erklärte eine Sprecherin. Uniper halte aber auch Maßnahmen zur Reduzierung von Personalkosten für unverzichtbar, "um unser Unternehmen vor dem Hintergrund der anhaltend schlechten Marktbedingungen nachhaltig wettbewerbsfähig aufzustellen", hieß es in einer Stellungnahme.

Ziel sei es, in partnerschaftlicher Weise mit Gewerkschaften und Betriebsräten Lösungen zu finden. Zu konkreten Maßnahmen könne man sich nicht äußern, solange diese Gespräche nicht abgeschlossen seien./vd/DP/das

Unternehmen im Artikel: E.ON SE, Uniper SE

© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu E.ON
05:22 Offshore-Stromkabel 'Ostwind 1' vor erstem Testbetrieb
05:22 VOR HACKER-KONGRESS : Sicherheit von Stromtankstellen in der Kritik
15.12. Niedersächsische Landwirte wollen dauerhaft Geld für Stromautobahnen bekommen
14.12. AKTIEN IM FOKUS 2 : Kursrutsch bei RWE und Innogy geht weiter
14.12. AKTIEN IM FOKUS 2 : Versorger suchen ihre Richtung nach dem Kursrutsch
14.12. E ON : knackt Millionen-Marke bei Aufladungen von Elektrofahrzeugen in Dänemark ..
14.12. DZ Bank hebt Eon auf 'Kaufen' - Fairer Wert 10,50 Euro
13.12. Innogy senkt Gewinnprognose - Aktie bricht ein und reisst RWE mit
13.12. Innogy senkt Gewinnprognose - Aktie bricht ein und reißt RWE mit
13.12. AKTIEN IM FOKUS : Europäische Versorger schwach - Zinsumfeld belastet
Mehr News
News auf Englisch zu E.ON
14.12. E ON : reached one million electric vehicle charges at E.ON Denmark
14.12. E ON : sticks with British business - CEO in WirtschaftsWoche
13.12. E ON : Smart Meters Very Well Received in E.ON Pilot Projects
12.12. WORLD PREMIERE IN SWEDEN : Five Years of Free E.ON Solar Power for Buyers of New..
12.12. E ON : Smart meters very well received in E.ON pilot projects - Positive feedbac..
11.12. WORLD PREMIERE IN SWEDEN : Five years of free E.ON solar power for buyers of the..
07.12.DJUniper Issues 2018 Guidance, Raises Dividend
07.12. Takeover target Uniper promises higher dividends
05.12. Paul Singer's Elliott takes stake in takeover target Uniper
05.12. European shares slip in cyclical-defensive tug of war
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2017 38 262 Mio
EBIT 2017 2 958 Mio
Nettoergebnis 2017 4 162 Mio
Schulden 2017 21 250 Mio
Div. Rendite 2017 3,16%
KGV 2017 5,41
KGV 2018 13,79
Marktkap. / Umsatz 2017 1,10x
Marktkap. / Umsatz 2018 0,82x
Marktkap. 20 662 Mio
Chart E.ON
Laufzeit : Zeitraum :
E.ON : Chartanalyse E.ON | EOAN | DE000ENAG999 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse E.ON
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 29
Mittleres Kursziel 10,3 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 10%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Johannes Teyssen Chief Executive Officer
Karl-Ludwig Kley Chairman-Supervisory Board
Leonhard Birnbaum Chief Operating Officer
Marc Spieker Chief Financial Officer
Ulrich Lehner Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
E.ON40.10%24 275
ENGIE19.39%41 602
NATIONAL GRID PLC-9.44%39 429
ELECTRICITÉ DE FRANCE16.70%36 063
SEMPRA ENERGY14.51%29 258
PPL CORP-0.73%23 387