Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  EBay    EBAY

ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets

Scout24 verlangt von ImmobilienScout mehr Wachstum

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
14.11.2017 | 17:54
The logo of German publisher Axel Springer is seen at an office building in Zurich

- von Douglas Busvine

In den vergangenen zwei Jahren habe Scout24 bei der Immobilienanzeigen-Tochter am Produkt und an der Technik vieles neu erfunden und umgebaut, sagte Vorstandschef Greg Ellis der Nachrichtenagentur Reuters. Die ererbten Probleme hätten das Wachstum um etwa 18 Monate gebremst. "Irgendwann zwischen 2010 und 2020 wollen wir ein Umsatzwachstum im Konzern Richtung 15 Prozent sehen", sagte der Australier, der 2014 nach Deutschland gekommen war. In den ersten neun Monaten hat zwar AutoScout24 um fast 15 Prozent Umsatz zugelegt, ImmobilienScout war aber nur um fünf Prozent gewachsen.

Bei Wohnungsanzeigen konkurriert Scout24 mit der Springer-Tochter Immowelt, bei Gebrauchtwagen-Inseraten vor allem mit Ebay. Scout24 ist in fünf Märkten vertreten: Deutschland, Österreich, Italien, Belgien und die Niederlande. In den Niederlanden hatte sich das Unternehmen kürzlich bei Kfz-Anzeigen mit einer Übernahme zum Marktführer aufgeschwungen. Im Immobiliengeschäft hat Ellis Ähnliches im Sinn: "Wir glauben ganz sicher, dass wir ergänzende Akquisitionen vor uns haben", sagte er.

Ein Ende der Immobilien-Euphorie in Deutschland sieht der Scout24-Chef nicht. Es handele sich um einen "kontrollierten, strukturellen Boom", der durch die Verstädterung und den Wunsch nach der eigenen Immobilie getrieben werde. "Sie können sich in Deutschland Geld für einen festen Zins von 1,5 bis 2,5 Prozent über 15 bis 20 Jahre leihen. Da macht Mieten keinen Sinn." Die Deutschen hätten verstanden, dass man sich Wohneigentum leisten könne.

Unternehmen in diesem Artikel : eBay, Axel Springer SE, Scout24 AG
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu EBAY
21.11. EU-weite Schnäppchenjagd im Internet wird einfacher
14.11. Scout24 verlangt von ImmobilienScout mehr Wachstum
27.10. Kunden-Ansturm auf iPhone X lässt Wartezeiten in die Höhe schnellen
18.10. Ebay-Quartalsbericht schickt Aktie auf Talfahrt
13.10. eBay geht Partnerschaft mit Thalia ein
13.10.EBAY INC : Veröffentlichung des Quartalsergebnisses
06.09. MEG WHITMAN : Meg Whitman will nach Flirt mit Uber weiter HPE-Chefin bleiben
14.08. Facebook bringt Kleinanzeigen-Plattform Marketplace nach Deutschland
21.07. AMAZON COM : Ebay verzichtet für Marketingerfolge auf kurzfristige Gewinne
21.07. Ebay-Quartalsbericht macht Anlegern keine Freude
Mehr News
News auf Englisch zu EBAY
20.11. EBAY : Reveals Cyber 5 Deals & Stands by Guaranteed Price Matching with No Black..
17.11. EBAY : StubHub Renews Partnership with Major League Baseball
16.11. STUBHUB : Renews Partnership with Major League Baseball to Continue as the Offic..
16.11. PayPal to sell U.S. credit assets, raises fourth quarte forecasts
13.11. EBAY : Delivers ‘Don’t Wait for Black Friday’ Deals Before Tha..
13.11. EBAY : Delivers 'Don't Wait for Black Friday' Deals Before Thanksgiving
07.11. Canadian retailers dogged by aggressive U.S. rivals' online offerings
07.11. FALL SELLER UPDATE : Automatic Acceptance for Returns and a New Refund Option
06.11. Prince Alwaleed's international and domestic investments
05.11. Factbox - Prince Alwaleed's international and domestic investments
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern ($)
Umsatz 2017 9 565 Mio
EBIT 2017 2 811 Mio
Nettoergebnis 2017 2 066 Mio
Schulden 2017 3 497 Mio
Div. Rendite 2017 -
KGV 2017 18,52
KGV 2018 20,93
Marktkap. / Umsatz 2017 4,25x
Marktkap. / Umsatz 2018 3,87x
Marktkap. 37 114 Mio
Chart EBAY
Laufzeit : Zeitraum :
eBay : Chartanalyse eBay | EBAY | US2786421030 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse EBAY
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 38
Mittleres Kursziel 38,8 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 9,3%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Devin N. Wenig President, Chief Executive Officer & Director
Thomas J. Tierney Chairman
Wendy Jones Senior Vice President-Global Operations
Scott Schenkel Chief Financial Officer & Senior Vice President
Stephen Fisher Chief Technology Officer & Senior Vice President
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
EBAY19.84%37 114
ALIBABA GROUP HOLDING110.83%481 307
JD.COM58.22%55 771
RAKUTEN INC0.13%14 448
MERCADOLIBRE72.75%11 739
SHOPIFY INC (US)144.67%10 777