Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Devisen  >  Euro / Swiss Franc (EUR/CHF)    EURCHF   

ÜbersichtKurseChartsNews 
News-ÜbersichtNewsTweets

Devisen: Dollar gibt zum Euro und Franken etwas nach

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
14.11.2017 | 14:38

FRANKFURT (awp international) - Der Euro hat am Dienstag von robusten Wachstumszahlen aus Deutschland und dem Euroraum profitiert. Am frühen Nachmittag kostet die Gemeinschaftswährung 1,1729 USD und damit einen halben Cent mehr als am Morgen. Der Dollar tendiert allerdings zu vielen Währungen schwach.

So gibt er auch gegenüber dem Franken leicht nach. Aktuell notiert das Währungspaar USD/CHF bei 0,9928, nachdem es am Morgen zeitweise noch klar über der 0,9950er-Marke gelegen hatte. Das Duo EUR/CHF notiert derweil wenig verändert bei 1,1645. Im Laufe des Vormittags waren jedoch auch hier etwas höhere Kurse von gegen 1,1670 gesehen worden.

Wachstumszahlen aus Deutschland und der Eurozone verliehen dem Euro Rückenwind. Die deutsche Wirtschaft wuchs im dritten Quartal um 0,8% und damit stärker als erwartet. Die Eurozone setzte mit einem Quartalsplus von 0,6% ihren robusten Wachstumskurs fort. Es sei bemerkenswert, wie breit das Wachstum im Euroraum ausgefallen sei, kommentierte Experte Greg Fuzesi von JPMorgan.

Darüber hinaus hellte sich die Stimmung unter deutschen Finanzexperten weiter auf. Der ZEW-Index stieg zum dritten Mal in Folge. Viele Analysten bewerteten die Wachstums- und Stimmungsdaten positiv. Einige Ökonomen warnen jedoch schon seit längerem vor einer Überhitzung insbesondere der deutschen Wirtschaft.

Im Nachmittagshandel stehen nur wenige Konjunkturdaten an, die für Marktbewegung sorgen könnten. Aus den USA werden lediglich Zahlen zur Preisentwicklung auf Herstellerebene veröffentlicht.

/bgf/jkr/jha/rw

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu EURO / SWISS FRANC (EUR/CH
14:07 DEVISEN : Euro legt zum US-Dollar zu - Wenig verändert zum Franken
19.01. DEVISEN : Euro legt zu US-Dollar und Franken zu
17.01. DEVISEN : Euro stoppt Höhenflug - Kommt gegenüber Dollar und Franken zurück
17.01. DEVISEN : Euro fällt nach Dreijahreshoch zurück - USD/CHF wieder über 0,96
15.01. DEVISEN : Euro erreicht zu Dollar und Franken Langzeithochs
15.01. DEVISEN : Zinsspekulationen treiben Euro weiter an - EUR/CHF wenig verändert
12.01. DEVISEN : Euro steigt zum Dollar auf Dreijahreshoch - zum Franken fester
10.01. DEVISEN : Eurokurs wenig verändert - Weiter über 1,19 USD und 1,17 CHF
09.01. Detailhandel hinkt Konjunktur hinterher - CS erwartet 2018 leichtes Plus
08.01. DEVISEN : Euro unter 1,20 Dollar - Knapp über 1,17 Franken
Mehr News
News auf Englisch zu EURO / SWISS FRANC (EUR/CH
14.01. Three years on from currency shock, Swiss central bank can't get back to norm..
2017 Global stocks edge lower as some earnings disappoint; oil rises
2017 Stocks edge lower as some earnings disappoint; oil rises
2017 Stocks edge lower as some earnings disappoint; oil rises
2017 Swiss banks paid SNB more in negative rates in 2016
2017 EUROPEAN MORNING BRIEFING : Market Prices
2016 Currencies May Move More on US Retail Sales Data vs. BOE, SNB
2016 Will US Data Help USDOLLAR Shake Off Weekly Doji?
2016 Trading in Extremely Volatile Market Environments
2016 EUR/USD Treading Water After Friday’s NFPs, Yellen Speech Ahead
Mehr News auf Englisch
Chart EURO / SWISS FRANC (EUR/CH
Laufzeit : Zeitraum :
Euro / Swiss Franc (EUR/CH : Chartanalyse Euro / Swiss Franc (EUR/CH | EURCHF | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse EURO / SWISS FRANC (EUR/CH
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend