Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Devisen  >  Euro / US Dollar (EUR/USD)    EURUSD   

ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysen 
News-ÜbersichtNewsTweets

Devisen: Euro bewegt sich wenig

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
12.02.2018 | 13:10

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro <EU0009652759> hat sich am Montag etwas von seinen deutlichen Verlusten in der vergangenen Woche erholt. Die Kursausschläge im Tagesverlauf blieben mangels Impulsen aber gering. Gegen Mittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,2270 US-Dollar, nachdem sie am Freitagabend noch in Richtung 1,22 Dollar gefallen war. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitagnachmittag auf 1,2273 Dollar festgesetzt.

Starke Impulse blieben im Vormittagshandel aus. Die Erholung des Euro ging zurück auf eine breit angelegte Schwäche des amerikanischen Dollar zu Wochenbeginn. Dagegen hatte die US-Währung in der vergangenen Woche nach einer längeren Schwächephase spürbar zugelegt. Fachleute taten sich mitunter schwer, diese Entwicklung einzuordnen. Zumal die jüngsten Börsenturbulenzen auf Inflationsängste in den USA zurückgingen, und höhere Inflationsraten Währungen eher belasten. Eine Erklärung der Dollar-Stärke könnte sein, dass die US-Notenbank auf eine steigende Inflation mit rascheren Zinsanhebungen reagieren dürfte.

Zu Wochenbeginn stehen sowohl in Europa als auch in den USA nur wenige Wirtschaftsdaten an, die am Währungsmarkt für Bewegung sorgen könnten. Äußerungen ranghoher Notenbanker stehen ebenfalls nicht auf dem Programm. Damit dürfte die Entwicklung des Aktienmarkts entscheidend für die allgemeine Marktstimmung und damit auch für den Devisenhandel sein. In Asien und Europa legten die Aktienkurse zu. An der Börse in den USA wurde zuletzt eine freundliche Eröffnung erwartet./bgf/jkr/men


© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
16.02.DEVISEN : Eurokurs legt nach Dreijahreshoch den Rückwärtsgang ein
DP
16.02.DEVISEN : Eurokurs profitiert von Dollar-Schwäche und steigt auf Dreijahreshoch
DP
16.02.DEVISEN : Euro fällt nach Dreijahreshoch zurück
DP
16.02.DEVISEN : Euro steigt auf Dreijahreshoch - Dollar immer schwächer
DP
16.02.Eurokurs steigt auf höchsten Stand seit Ende 2014
DP
15.02.DEVISEN : Eurokurs im US-Handel wieder über 1,25 Dollar
DP
15.02.DEVISEN : Eurokurs zeitweise über 1,25 US-Dollar - Türkische Lira auf Rekordtie..
DP
15.02.DEVISEN : Euro kann Gewinne nicht ganz halten
DP
15.02.DEVISEN : Euro steigt über 1,25 Dollar - Starke Gewinne bei Yen und Rand
DP
15.02.DEVISEN : Euro steigt in Richtung 1,25 US-Dollar
DP
Mehr News
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
12.02.Getting Ahead with Forex Trading and Traditional Currency 
26.01.EUROPE MARKETS : Luxury-goods Shares Lead Europe Higher As Traders Shake Off Ris..
DJ
25.01.CURRENCIES : Dollar Falls Further As Mnuchin Defends Weak Buck Comments
DJ
25.01.CURRENCIES : Dollar Falls Further As Mnuchin Defends Weak Buck Comments
DJ
19.01.EUROPE MARKETS : European Stocks Score 2 1/2-year Closing High
DJ
2017EUROPEAN MORNING BRIEFING : Investors Await U.S. Jobs Data
DJ
2017EUROPEAN MORNING BRIEFING : Markets Subdued Ahead of Latest PMIs
DJ
2017EUROPEAN MORNING BRIEFING : Stocks Likely to Struggle Again
DJ
2017EUROPEAN MORNING BRIEFING : Stocks to Stall as Fresh Catalysts Eyed
DJ
2017EUROPEAN MORNING BRIEFING : Wall Street Weakness to Dent Stocks
DJ
Mehr News auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Laufzeit : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | EURUSD | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend