Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Devisen  >  Euro / US Dollar (EUR/USD)    EURUSD   

ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysen 
News-ÜbersichtNewsTweets

Devisen: Euro bewegt sich wenig - Yen unter Druck

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
13.03.2018 | 12:42

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro <EU0009652759> hat sich am Dienstag vor der Veröffentlichung wichtiger US-Konjunkturdaten nur wenig von der Stelle bewegt. Gegen Mittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,2335 US-Dollar und damit in etwa so viel wie am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag auf 1,2302 Dollar festgesetzt.

Marktbeobachter sprachen von einem impulsarmen Handel. Erst am Nachmittag könnten Konjunkturdaten aus den USA für Bewegung sorgen. Auf dem Programm stehen Inflationsdaten für Februar. Wegen der Zeitumstellung in den USA werden die Daten eine Stunde früher als üblich veröffentlicht, also um 13.30 Uhr.

Analysten rechnen mit einem leichten Anstieg der Gesamtinflation, allerdings mit einer stagnierenden Kernteuerung. Nach einem zuletzt unerwartet schwachen Lohnwachstum in den USA könnte dies den Dollar etwas stützen und den Euro im Gegenzug belasten, sagte Experte Wolfgang Kiener von der BayernLB.

Abwärts ging es mit dem Kurs des Yen. Die Währung Japans stand zu allen wichtigen Währungen unter Druck. Marktbeobachter erklärten die Entwicklung mit einem Skandal um ein Grundstückgeschäft, durch den die Regierung von Premierminister Shinzo Abe unter Druck gerät. Finanzminister Taro Aso hatte eingeräumt, dass offizielle Dokumente zum Verkauf von staatlichen Grundstücken an einen Unterstützer Abes manipuliert worden seien./bgf/jkr/jha/

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
RUSLAND-RTS -0.75%1110.79 Schlusskurs.-3.78%

© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
21.06.DEVISEN : Euro profitiert von schwächeren US-Konjunkturdaten
DP
21.06.DEVISEN : Euro gleicht Verluste aus - Britisches Pfund im Aufwind
DP
21.06.DEVISEN : Euro gibt nach - Britisches Pfund im Aufwind
DP
21.06.DEVISEN : Eurokurs schwächer - Norwegische Krone steigt
DP
21.06.DEVISEN : Eurokurs gefallen
DP
20.06.DEVISEN : Eurokurs im US-Handel nur wenig bewegt
DP
20.06.DEVISEN : Euro gibt leicht nach
DP
20.06.DEVISEN : Euro gibt moderat nach
DP
20.06.DEVISEN : Eurokurs gesunken
DP
20.06.DEVISEN : Eurokurs leicht gefallen
DP
Mehr News
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
01.06.EUROPEAN MORNING BRIEFING : Market Prices and G7 Calendar
DJ
01.06.EUROPEAN MORNING BRIEFING : Italy Gets New Government, Rajoy To fall
DJ
14.03.EUROPE MARKETS : European Stocks Flip Up As Draghi Says Subdued Inflation Will K..
DJ
08.03.CURRENCIES : Euro Falls As Traders Wait For QE Hints From ECB
DJ
08.03.CURRENCIES : Euro Falls Back As Traders Watch For ECB's QE Hints
DJ
12.02.Getting Ahead with Forex Trading and Traditional Currency 
26.01.EUROPE MARKETS : Luxury-goods Shares Lead Europe Higher As Traders Shake Off Ris..
DJ
25.01.CURRENCIES : Dollar Falls Further As Mnuchin Defends Weak Buck Comments
DJ
25.01.CURRENCIES : Dollar Falls Further As Mnuchin Defends Weak Buck Comments
DJ
19.01.EUROPE MARKETS : European Stocks Score 2 1/2-year Closing High
DJ
Mehr News auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Laufzeit : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | EURUSD | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendNeutral