Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Devisen  >  Euro / US Dollar (EUR/USD)    EURUSD   

ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysen 
News-ÜbersichtNewsTweets

Devisen: Euro legt leicht zu

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
14.07.2017 | 12:47

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro <EU0009652759> ist am Freitag etwas gestiegen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde am Mittag mit 1,1416 US-Dollar gehandelt und damit über dem Niveau vom Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Donnerstag auf 1,1417 (Mittwoch: 1,1449) Dollar festgesetzt.

Ein deutlicher Anstieg der Ex- und Importe im Euroraum bei einem Rückgang des Handelsbilanzüberschusses im Vorjahresvergleich gab dem Euro keine klaren Impulse. Bei der Inflation in Italien gab es zudem keine Überraschungen. Sie schwächte sich wie erwartet erneut ab. Im weiteren Tagesverlauf werden eine Reihe von US-Konjunkturdaten im Fokus der Anleger stehen. Veröffentlicht werden Zahlen zum Einzelhandel, zur Industrieproduktion, zum Konsumklima, zu den Lagerbeständen und zur Inflation.

Ein kleines Vormonatsplus bei den US-Verbraucherpreisen sei möglich, nachdem die Erzeugerpreise nur kleine Zuwächse verzeichneten, schreibt Ulrich Wortberg, Experte bei der Landesbank Helaba. Die Jahresrate dürfte demnach aber unter zwei Prozent bleiben. "Auch die Kernteuerung ist moderat, sodass Erwartungen bestätigt werden, wonach die US-Notenbank Fed nicht unter Druck steht, die Zinsen schnell zu erhöhen."

Im weiteren Tagesverlauf könnten noch Aussagen der Fed-Notenbanker Robert Kaplan und Charles Evans Hinweise zum künftigen geldpolitischen Kurs geben./tos/jkr/stb


© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
07:28 DEVISEN : Euro weiter runter 1,19 Dollar
25.09. DEVISEN : Eurokurs bleibt nach Bundestagswahl im US-Handel klar unter 1,19 Dolla..
25.09. DEVISEN : Eurokurs fällt nach Bundestagswahl unter 1,19 US-Dollar
25.09. DEVISEN : Euro schwächer nach Bundestagswahl und enttäuschenden Ifo-Daten
25.09. DEVISEN : Euro etwas schwächer - Neuseeland-Dollar und Yen verlieren
24.09. DEVISEN : Euro fällt nach Bundestagswahl unter 1,19 US-Dollar
22.09. DEVISEN : Euro gibt Gewinne wieder ab - Pfund unter Druck
22.09. DEVISEN : Euro legt zu - Pfund unter Druck
22.09. DEVISEN : Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,1961 US-Dollar
22.09. DEVISEN : Eurokurs legt zu - Robuste Konjunkturdaten aus der Eurozone
Mehr News
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
22.09.DJEUROPEAN MORNING BRIEFING : Renewed North Korea Threats to Sour Mood
21.09.DJEUROPEAN MORNING BRIEFING : Fed Hints at Another Rate Rise
20.09.DJEUROPE MARKETS : European Stocks Mark Time As Investors Stay Focused On Fed Deci..
20.09.DJEUROPEAN MORNING BRIEFING : Markets on Hold as Fed Looms
19.09.DJEUROPEAN MORNING BRIEFING : Markets Grind to a Halt Ahead of the Fed
18.09.DJEUROPEAN MORNING BRIEFING : Stocks to Rebound Slightly; Focus on Fed
15.09.DJEUROPEAN MORNING BRIEFING : Latest North Korea Launch to Test Markets
12.09.DJEUROPEAN MORNING BRIEFING : U.S. Rally to Bolster Stocks; Euro Dented
08.09.DJEUROPEAN MORNING BRIEFING : Euro Extends Gains but Stocks Seen Flat
07.09.DJEUROPEAN MORNING BRIEFING : Trump Debt Deal to Lift Stocks
Mehr News auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Laufzeit : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | EURUSD | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend