Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Devisen  >  Euro / US Dollar (EUR/USD)    EURUSD   

verzögerte Kurse. Verzögert  - 20.02. 02:20:52
1.2396 USD   -0.03%
19.02.DEVISEN : Eurokurs fällt unter 1,24 US-Dollar
DP
19.02.DEVISEN : Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,2410 US-Dollar
DP
19.02.DEVISEN : Euro bewegt sich wenig
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysen 
News-ÜbersichtNewsTweets

Devisen: Euro vor Trump-Rede und US-Daten unverändert - Zum Franken tiefer

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
26.01.2018 | 13:21

FRANKFURT (awp international) - Der Euro hält sich am Freitag vor einer mit Spannung erwarteten Rede von US-Präsident Donald Trump und neuen Wachstumszahlen aus den USA praktisch unverändert. Im Mittagshandel kostete die Gemeinschaftswährung 1,2439 US-Dollar.

Gegenüber dem Schweizer Franken schwächte sich der Euro am Freitag ab. Die Gemeinschaftswährung kostet am Mittag 1,1642 CHF. Der US-Dollar verlor zum Franken ebenfalls an Boden. Er geht am Freitag-Mittag bei 0,9359 CHF um.

Die Entwicklung des Euro-Dollar-Kurses war zuletzt stark von Äusserungen politischer Entscheidungsträger getrieben. Am Mittwoch und Donnerstag hatten zunächst Aussagen von US-Finanzminister Steven Mnuchin für grosse Aufregung gesorgt. Er hatte einen schwachen Dollar als vorteilhaft für die amerikanische Volkswirtschaft bezeichnet. Der Euro erhielt am Donnerstagnachmittag zusätzlichen Auftrieb, als EZB-Chef Mario Draghi allenfalls verhaltene und indirekte Kritik an den Aussagen Mnuchins übte.

Für eine Gegenbewegung sorgte am Donnerstagabend US-Präsident Donald Trump. Er sprach sich für einen längerfristig starken Dollar aus und bezeichnete die Äusserungen Mnuchins als aus dem Kontext gerissen. Bankvolkswirte hatten die Aussagen des US-Finanzministers dagegen als klaren Kontrast zur langjährigen Haltung früherer US-Regierungen bezeichnet, wonach ein starker Dollar im Interesse der Vereinigten Staaten sei.

Am Freitag schloss sich EZB-Direktor Benoit Coeure Draghis Kritik an, er wurde sogar etwas deutlicher. "Wir haben zuletzt viele Kursschwankungen gesehen, die durch verschiedene Staatsvertreter verursacht wurden, und ich halte das nicht für sehr hilfreich", sagte der Franzose in Davos. Wie Draghi erinnerte Coeure an die Vereinbarung grosser Wirtschaftsnationen, die Wechselkurse nicht manipulieren zu wollen.

Am Nachmittag dürften zwei Ereignisse die Anleger besonders interessieren. Zum einen wird Trump auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos eine Rede halten. Zum anderen werden Wachstumszahlen aus den USA zum vierten Quartal und zum Gesamtjahr 2017 erwartet.

            Freitag    Freitag    Freitag    Donnerstag  Donnerstag
            (13.07)    (11.23)    (07.33)    (21.00)     (12.59)
 
EUR/USD     1,2439     1,2452     1,2444     1,2390      1,2401
USD/CHF     0,9359     0,9347     0,9382     0,9426      0,9421
EUR/CHF     1,1642     1,1639     1,1678     1,1679      1,1685
GBP/CHF     1,3332     1,3322     1,3330     1,3313      1,3430
USD/JPY     109,33     109,13     109,23     109,42      109,03

/bgf/men/yl

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
19.02.DEVISEN : Eurokurs fällt unter 1,24 US-Dollar
DP
19.02.DEVISEN : Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,2410 US-Dollar
DP
19.02.DEVISEN : Euro bewegt sich wenig
DP
19.02.DEVISEN : Eurokurs sinkt unter 1,24 US-Dollar
DP
19.02.DEVISEN : Eurokurs hält sich kaum verändert über 1,24 US-Dollar
DP
16.02.DEVISEN : Eurokurs legt nach Dreijahreshoch den Rückwärtsgang ein
DP
16.02.DEVISEN : Eurokurs profitiert von Dollar-Schwäche und steigt auf Dreijahreshoch
DP
16.02.DEVISEN : Euro fällt nach Dreijahreshoch zurück
DP
16.02.DEVISEN : Euro steigt auf Dreijahreshoch - Dollar immer schwächer
DP
16.02.Eurokurs steigt auf höchsten Stand seit Ende 2014
DP
Mehr News
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
12.02.Getting Ahead with Forex Trading and Traditional Currency 
26.01.EUROPE MARKETS : Luxury-goods Shares Lead Europe Higher As Traders Shake Off Ris..
DJ
25.01.CURRENCIES : Dollar Falls Further As Mnuchin Defends Weak Buck Comments
DJ
25.01.CURRENCIES : Dollar Falls Further As Mnuchin Defends Weak Buck Comments
DJ
19.01.EUROPE MARKETS : European Stocks Score 2 1/2-year Closing High
DJ
2017EUROPEAN MORNING BRIEFING : Investors Await U.S. Jobs Data
DJ
2017EUROPEAN MORNING BRIEFING : Markets Subdued Ahead of Latest PMIs
DJ
2017EUROPEAN MORNING BRIEFING : Stocks Likely to Struggle Again
DJ
2017EUROPEAN MORNING BRIEFING : Stocks to Stall as Fresh Catalysts Eyed
DJ
2017EUROPEAN MORNING BRIEFING : Wall Street Weakness to Dent Stocks
DJ
Mehr News auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Laufzeit : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | EURUSD | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend