Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmeldung
Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Devisen  >  Euro / US Dollar (EUR/USD)    EURUSD   

ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysen 
News-ÜbersichtNewsTweets 

Devisen: Euro wenig verändert - Pfund moderat unter Druck

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
20.03.2017 | 16:54

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro <EU0009652759> hat sich am Montag nur wenig verändert. Am späten Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,0750 US-Dollar und damit etwas weniger als am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,0752 (Freitag: 1,0737) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9301 (0,9314) Euro.

Der Handel zwischen Euro und Dollar verlief zum Wochenstart überwiegend ruhig. Wichtige Konjunkturdaten, die für stärkere Bewegung hätten sorgen können, gab es nicht. Vom Treffen der Finanzminister und Notenbankchefs der zwanzig größten Volkswirtschaften (G20) ging am Wochenende eher Verunsicherung aus. Die USA verhinderten nach heftigem Widerstand ein klares gemeinsames Bekenntnis zu freiem Handel und gegen Marktabschottung. Die neue US-Regierung unter Präsident Donald Trump sieht die Vereinigten Staaten benachteiligt und will fairere Handelsregeln.

Unter zeitweiligen Druck geriet am Nachmittag das britische Pfund. Auslöser war das Bekanntwerden des Datums, an dem die Regierung formal den Austritt Großbritanniens aus der EU erklären will. Dies soll am 29. März geschehen, also nur wenige Tage nach den Feierlichkeiten zum sechzigsten Jahrestag der Römischen Verträge. Die Kursverluste des Pfund hielten sich jedoch in engen Grenzen, da die britische Regierung schon vor längerem erklärt hatte, die Austrittserklärung bis Ende März stellen zu wollen.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,86793 (0,86868) britische Pfund, 121,19 (121,49) japanische Yen und 1,0720 (1,0698) Schweizer Franken fest. Die Feinunze Gold wurde in London am Nachmittag mit 1232,40 (1229,60) Dollar gefixt. Ein Kilogramm Gold kostete 36 915,00 (36 869,00) Euro./bgf/jkr/jha/


© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
29.03. DEVISEN : Eurokurs bleibt unter Druck - Brexit-Antrag belastet Pfund kurzzeitig
29.03. DEVISEN : Eurokurs gefallen - Brexit-Antrag belastet Pfund
29.03. DEVISEN : Euro fällt deutlich - EZB-Spekulationen belasten
29.03. DEVISEN : Euro fällt unter 1,08 Dollar - Pfund erholt sich
29.03. DEVISEN : Euro fällt unter 1,08 Dollar
28.03. DEVISEN : Euro nach Höhenflug zum Dollar unter Druck
28.03. DEVISEN : Euro nach Höhenflug unter Druck - Konsumlaune in den USA belastet
28.03. DEVISEN : Euro nach Höhenflug kaum verändert
28.03. DEVISEN : Euro kaum verändert - Südafrikanischer Rand unter Druck
28.03. DEVISEN : Euro fällt etwas zurück
Mehr News
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
20.03. IQ OPTION : Binary Options as a New Way for Forex Traders
20.03. IQ OPTION : Benefits of Trading Forex with Binary Options Broker
17.02.DJUnilever PLC Statement re announcement by Kraft -2-
30.01.DJEUROPEAN MORNING BRIEFING : Market Prices
2016DJWSJ?S DAILY SHOT : Is Dr. Copper Telling Us Something About Stocks?
2016 IQ OPTION : Binary Options as a New Way of Making Money for Forex Traders
2016 IQ OPTION : Benefits of Trading Forex with Industry’s Most Reliable Binary Optio..
2016DJYen Little-Changed Vs Dollar After Early Gains on Earthquake News
2016DJDollar Soars Against Yen on Expectations for Rate Increase
2016DJCURRENCIES : Euro Rebounds From 7-month Low After PMIs Blast Expectations
Mehr News auf Englisch
Werbung
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Laufzeit : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | EURUSD | 4-Traders
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse EURO / US DOLLAR ...
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralFallend
Chartanalyse