Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Fresenius Medical Care    FME   DE0005785802

FRESENIUS MEDICAL CARE (FME)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
Realtime Kurse. Realtime Tradegate - 18.06. 15:21:56
86.71 EUR   -1.20%
13.06.FRESENIUS MEDIC : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Zi..
EQ
12.06.RBC belässt FMC auf 'Sector Perform'
DP
11.06.Fresenius Medical Care steigt bei US-Firma Humacyte ein
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets
OFFRE ETE Zonebourse : Jusqu'à 6 mois offerts sur tous les portefeuilles

AKTIEN IM FOKUS: Anleger kaufen Fresenius und trennen sich von FMC

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
27.02.2018 | 12:17

FRANKFURT (dpa-AFX) - Überraschungen aus den USA haben am Dienstag die Aktien von Fresenius <DE0005785604> und der Tochter FMC <DE0005785802> in unterschiedliche Richtungen im Dax <DE0008469008> getrieben. Der Medizintechnikkonzern Fresenius hatte vom Verdacht auf Verstöße gegen Vorgaben der US-Gesundheitsbehörde FDA bei Akorn berichtet, was Spekulationen über dein Platzen des Geschäfts auslöste - die Aktie profitierte davon. FMC hingegen hatte mit einer hohen Rückstellung für behördliche Untersuchungen in den USA geschockt - die Aktie fiel.

Gegen Mittag legten die Anteile von Fresenius an der Spitze des fast unveränderten Dax um 2,52 Prozent auf 66,70 Euro zu. Die Aktien der Dialyse-Tochter FMC büßten am Ende des Leitindex zugleich 4,62 Prozent auf 84,24 Euro ein.

Fresenius-Chef Stephan Sturm schloss am Dienstag einen Rückzug vom milliardenschweren Akorn-Kauf nicht aus, sollten sich die Vorwürfe als "materiell" erweisen. Es sei aber noch viel zu früh, "um über den Ausgang der Untersuchung zu spekulieren". Ein Abbruch des Kaufs werde von den Marktteilnehmern wohl begrüßt, sagte ein Händler. Denn die Geschäfte von Akorn hätten sich zuletzt verschlechtert.

Mehrere Analysten waren ebenfalls der Ansicht, dass bei Fresenius nicht die Geschäftsergebnisse, sondern das Thema Akorn im Fokus stand. Die Quartalsbilanz selbst, die zum 14. Rekordjahr in Folge geführt hatte, wurde als solide bezeichnet. Insgesamt seien die Resultate wie erwartet ausgefallen, wobei allerdings die Infusionssparte Kabi besonders positiv hervorzuheben sei, kommentierte etwa Barclays-Analyst Hassan Al-Wakeel. Auch Goldman-Sachs-Analystin Veronika Dubajova sah keine besonderen Überraschungen, weder positive noch negative. Allerdings monierte sie das Konzernjahresziel für das Überschusswachstum 2018 in Höhe von 6 bis 9 Prozent bei konstanten Wechselkursen und nannte es "etwas enttäuschend".

Bei 83,86 Euro erreichten wiederum die FMC-Aktien zeitweise den tiefsten Stand in diesem Jahr. Hier belastete Analysten zufolge eine hohe Rückstellung von 200 Millionen Euro für behördliche Untersuchungen in den USA den Kurs. Dabei geht es um Vergleichsverhandlungen mit der US-Börsenaufsicht und dem Justizministerium wegen fragwürdiger Geschäftsvorgänge, die seit dem Jahr 2012 laufen.

"Wir erwarten hierzu im Laufe des ersten Halbjahres Neues", schrieb Analyst Hugo Solvet vom Investmenthaus Bryan Garnier. Mit der Rückstellung seien die Kosten stark gestiegen. Auch mit Blick auf die Profitabilität habe der Dialyse-Spezialist etwas enttäuscht. Die Gewinnmarge sei um 1,25 Prozentpunkte zurückgegangen, unter anderem wegen einer schwächeren Entwicklung außerhalb des US-Marktes.

Mit den FMC-Quartalszahlen insgesamt jedoch zeigten sich die Experten zufrieden. Der Dialysespezialist habe alles in allem wie erwartet abgeschnitten und einen positiven Gewinnausblick geliefert, kommentierte etwa Commerzbank-Analyst Oliver Metzger. Auch laut JPMorgan-Analyst David Adlington verlief das Schlussquartal ansonsten "erwartungsgemäß"./ck/ag

Unternehmen im Artikel: Fresenius Medical Care, Fresenius
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX -0.74%13010.55 verzögerte Kurse.0.72%
FRESENIUS -1.18%70.1 verzögerte Kurse.4.13%

© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu FRESENIUS MEDICAL CARE
13.06.FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG m..
EQ
12.06.RBC belässt FMC auf 'Sector Perform'
DP
11.06.Fresenius Medical Care steigt bei US-Firma Humacyte ein
AW
11.06.FRESENIUS MEDICAL CARE : FMC erwirbt knapp ein Fünftel an US-Medizinfirma
RE
11.06.FRESENIUS MEDICAL CARE : und Humacyte vereinbaren strategische Zusammenarbeit &n..
PU
11.06.FRESENIUS MEDICAL CARE : und Humacyte vereinbaren strategische Zusammenarbeit - ..
EQ
11.06.Fresenius Medical Care und Humacyte vereinbaren strategische Zusammenarbeit -..
DP
11.06.FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA : Veröffentlichung einer Kapitalmarktinform..
EQ
08.06.FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG m..
EQ
04.06.FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA : Veröffentlichung einer Kapitalmarktinform..
EQ
Mehr News
News auf Englisch zu FRESENIUS MEDICAL CARE
13.06.FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA : Release according to Article 40, Section ..
EQ
11.06.FRESENIUS MEDICAL CARE : FMC takes stake in Humacyte in bet on bioengineered blo..
RE
11.06.FRESENIUS MEDICAL CARE : to Take 19% Stake in Humacyte
DJ
11.06.FRESENIUS MEDICAL CARE : and Humacyte announce strategic global partnership supp..
EQ
11.06.FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA : Release of a capital market information
EQ
08.06.FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA : Release according to Article 40, Section ..
EQ
04.06.FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA : Release of a capital market information
EQ
31.05.FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA : Release according to Article 41 of the Wp..
EQ
25.05.FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA : Release of a capital market information
EQ
23.05.FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA : Release according to Article 40, Section ..
EQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 17 570 Mio
EBIT 2018 2 587 Mio
Nettoergebnis 2018 1 434 Mio
Schulden 2018 6 280 Mio
Div. Rendite 2018 1,34%
KGV 2018 18,56
KGV 2019 18,56
Marktkap. / Umsatz 2018 1,90x
Marktkap. / Umsatz 2019 1,76x
Marktkap. 27 041 Mio
Chart FRESENIUS MEDICAL CARE
Laufzeit : Zeitraum :
Fresenius Medical Care : Chartanalyse Fresenius Medical Care | FME | DE0005785802 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse FRESENIUS MEDICAL CARE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 22
Mittleres Kursziel 93,3 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 6,3%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Rice Powell Chief Executive Officer
Gerd Krick Chairman-Supervisory Board
Michael Brosnan Chief Financial Officer
Olaf Schermeier CEO-Global Research & Development
Dieter Schenk Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber