Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Fresenius Medical Care    FME   DE0005785802

ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets

DAX mit wichtigem Teilerfolg – thyssenkrupp deutlich schwächer

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
13.11.2017 | 18:15

Jetzt ist es also passiert: Am heutigen Montag rutschte der DAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) zeitweise um mehr als 1 Prozent ab und fiel dabei sogar unter die psychologisch wichtige 13.000-Punkte-Marke. Am Ende konnte die wichtige Marke jedoch erfolgreich verteidigt werden.

Das war heute los. Gleich zu Wochenbeginn schien es so, als sollte der DAX seine Talfahrt fortsetzen. Die harterkämpfte 13.000-Punkte-Marke wollten die Bullen eigentlich gar nicht mehr hergeben. Im laufenden Handel mussten sie dies nun tun. Die gute Nachricht ist jedoch, dass sich das wichtigste deutsche Börsenbarometer im späten Handel stabilisieren und wieder deutlich über 13.000 Zähler klettern konnte. Möglicherweise kann ein solcher Teilerfolg für den nötigen Schub sorgen, um zur Rekordjagd der vergangenen Wochen zurückzukehren.

Das waren die Tops & Flops. Von großen Gewinnern kann heute im DAX nicht die Rede sein. Relativ gut hielt sich zum Beispiel noch die adidas-Aktie (WKN: A1EWWW / ISIN: DE000A1EWWW0). Sie legte zwischenzeitlich um etwas mehr als 1 Prozent an Wert zu. Darüber hinaus schlugen sich angesichts des schwachen Gesamtmarktumfelds einige so genannte defensive Werte wie der Darmstädter Pharma- und Chemiekonzern Merck (WKN: 659990 / ISIN: DE0006599905) oder der Dialysespezialist Fresenius Medical Care (FMC) (WKN: 578580 / ISIN: DE0005785802) ganz wacker.

Am Indexende fand sich wiederum die thyssenkrupp-Aktie (WKN: 750000 / ISIN: DE0007500001) wieder. Allerdings zeigte sich das Papier selbst im Zuge der vorherigen DAX-Rekordjagd nicht gerade in bester Verfassung. Kursverluste von zeitweise mehr als 3 Prozent deuten die Unsicherheit der Anleger in Bezug auf einstige Stahl-Aktie an.

Das steht morgen an. Am Dienstag erwartet uns die Veröffentlichung der Daten zum deutschen Bruttoinlandsprodukt (BIP) im dritten Quartal 2017. Zuletzt zeigte sich die größte Wirtschaft Europas in einer hervorragenden Verfassung. Einige Volkswirte sprachen sogar von einer möglichen Überhitzung. Darüber hinaus steht morgen die Bekanntgabe der neuesten ZEW-Konjunkturerwartungen auf dem Programm. Zudem werden hierzulande neue Inflationsdaten veröffentlicht. Als ob dies nicht genug wäre, warten auch noch einige Quartalsergebnisse. Es berichten unter anderem Bilfinger, Deutsche Wohnen, Henkel, Infineon, Nordex, RWE und United Internet.

Weitere Daten gibt es hier:


Dieser Beitrag ist eine Ausgabe des börsentäglichen Newsletters „Abend X-press – Das Beste zum Börsenschluss“. Er fasst die wichtigsten Fakten des Tages zusammen, nennt Tops & Flops und gibt einen kurzen Ausblick auf den nächsten Handelstag.
Zur kostenfreien Anmeldung geht es hier.

Disclaimer: © Deutsche Bank AG 2017 Bei dem vorliegenden Dokument handelt es sich um eine Werbemitteilung. Die in diesem Dokument enthaltenen Angaben stellen keine Anlageberatung dar. Weitere, ausführlichere Angaben zu den Wertpapieren einschließlich der Risiken sind den jeweiligen Basisprospekten, nebst etwaiger Nachträge („Basisprospekte“) sowie den jeweiligen Endgültigen Bedingungen zu entnehmen. Der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen stellen das allein verbindliche Verkaufsdokument der Wertpapiere dar. Anleger können die Basisprospekte nebst den jeweiligen Endgültigen Bedingungen bei der Deutsche Bank AG, Mainzer Landstr. 11-17, 60329 Frankfurt am Main (Deutschland) kostenlos in Papierform und deutscher Sprache erhalten und unter www.xmarkets.de herunterladen. Alle Meinungsäußerungen geben die aktuelle Einschätzung der Deutsche Bank AG wieder, die sich ohne vorherige Ankündigung ändern kann.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


© Die Börsenblogger 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu FRESENIUS MEDICAL CARE
13.11. DAX mit wichtigem Teilerfolg – thyssenkrupp deutlich schwächer
02.11. FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA : Veröffentlichung gemäß § 30e WpHG mit dem..
02.11. Fresenius auf gutem Weg zum Jahresziel - Hält an Akorn-Übernahme fest
02.11. Fresenius auf gutem Weg zum Jahresziel - Hält an Akorn-Übernahme fest
02.11. AKTIEN IM FOKUS : Fresenius und FMC können Investoren nicht begeistern
02.11. WDH/Fresenius auf dem Weg zu weiterem Rekordjahr
02.11. Fresenius auf dem Weg zu weiterem Rekordjahr
02.11. Fresenius bekräftigt Jahresziele - Hurrikansaison bremst FMC
02.11. Hurrikan-Saison belastet FMC - Operatives Ergebnis stagniert im 3. Quartal
02.11. FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA :
Mehr News
News auf Englisch zu FRESENIUS MEDICAL CARE
21.11. FRESENIUS MEDICAL CARE : Patent Issued for Adjusting Sound on a Medical Device (..
20.11. SYMRISE : Innovative Ability and Growth
03.11. FRESENIUS MEDICAL CARE : Renal Therapies Group Announces Four Abstracts on Velph..
02.11. FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA : Release according to Article 30e of the W..
02.11. FRESENIUS MEDICAL CARE : Patent Issued for Connector with Double Lumen Tube (USP..
02.11. FRESENIUS MEDICAL CARE : Showcases Global Research Leadership at World’s L..
02.11. FRESENIUS MEDICAL CARE : With Strong Contribution to Research at World's Largest..
02.11.DJFRESENIUS : Posts Healthy 3Q Net Profit, but Misses Forecasts
02.11. FRESENIUS MEDICAL CARE : delivers solid Q3 despite impact from natural disasters..
02.11. FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA : Fresenius Medical Care delivers solid Q3 ..
Mehr News auf Englisch