Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Nyse  >  General Electric Company    GE

verzögerte Kurse. Verzögert  - 22.09. 22:00:08
24.87 USD   +0.48%
22.09. KREISE : ABB vor Abschluss der Verhandlungen über Kauf von GE-Sparte
15.09. GENERAL ELECTRI : Ex-Dividende Tag
12.09. In Husum dreht sich alles um Wind
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets

JPMorgan sieht General Electric (GE) vor trüben Zeiten - 'Underweight'

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
07.09.2017 | 18:31

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Bank JPMorgan prognostiziert dem Mischkonzern General Electric (GE) <US3696041033> düstere Zeiten. Die Geschäftsentwicklung von GE dürfte sich im Herbst mit großen Schritten weiter eintrüben, schrieb Analyst Stephen Tusa in einer Studie vom Donnerstag. Er bekräftigte daher sein "Underweight"-Urteil für die Papiere mit einem Kursziel von 22 US-Dollar.

Während er für die Aktie bislang einen Kurs von 24 Dollar als Boden gesehen habe, halte er diesen Wert inzwischen für den Deckel und sehe den fairen Aktienwert "irgendwo im höheren 10-Dollar-Bereich", schrieb der Experte.

"Künftiges Wachstum ist unsicher, lässt sich nur schwer vorhersagen und ist realistischerweise unterdurchschnittlich", schrieb der Experte. Mit einer Rückkehr zu Wachstum sei gegenwärtig nicht zu rechnen. Seine bereits deutlich unter den Konsenserwartungen liegenden Schätzungen könnten daher weiter sinken, gab er sich pessimistisch. Er sieht bei dem amerikanischen Konkurrenten von Siemens <DE0007236101> eine strukturelle Schwäche im Stromgeschäft. Auch dürfte der frische Schwung im Geschäft mit Öl, Gas und Transport geringer ausfallen.

Vom neuen Vorstandschef John Flannery erwartet er in Kürze einen Lagebericht, unter anderem zur Restrukturierung, zu Kostensenkungen oder auch Aussagen zur Kapitalzuordnung. Die Dividende dürfte derzeit zwar noch sicher sein, aber nur mittels Verkäufen von Vermögenswerten. Aktienrückkäufe dürften zudem im Zuge sinkender Dividenden verringert werden. Das nächste wichtige Ereignis sei der Mitte Oktober erwartete Bericht zum dritten Quartal, gefolgt von einem Lagebericht des neuen Vorstandschefs Mitte November.

Gemäß der Einstufung "Underweight" geht JPMorgan davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten schlechter als der jeweilige Sektor entwickeln wird./ck/bek/jha/

Analysierendes Institut JPMorgan.


© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu GENERAL ELECTRIC COMPANY
22.09. KREISE : ABB vor Abschluss der Verhandlungen über Kauf von GE-Sparte
15.09. GENERAL ELECTRIC COMPANY : Ex-Dividende Tag
12.09. In Husum dreht sich alles um Wind
11.09. Wind-Messe rückt Husum ins Zentrum der internationalen Wind-Branche
07.09. JPMorgan sieht General Electric (GE) vor trüben Zeiten - 'Underweight'
06.09. KORREKTUR/Software AG und Maschinenbauer mit Industrie-Allianz
05.09. Software AG und Maschinenbauer gründen Allianz für vernetzte Industrie
24.08. ABB soll wieder in Verhandlungen über Kauf von Industriesparte von GE sein
23.08. Datenbrille soll bei Reparaturen von Windrädern helfen
23.08. WDH/'WSJ' : Investmentfonds werten Uber-Beteiligungen ab - Chefsuche dauert an
Mehr News
News auf Englisch zu GENERAL ELECTRIC COMPANY
24.09. GENERAL ELECTRIC : labor issues
24.09. GENERAL ELECTRIC : Downsizing of GE workforce was painful period
23.09. GENERAL ELECTRIC : Federal Contracts Awarded to Companies in Ohio (Sept. 23)
23.09. GENERAL ELECTRIC : Uzbekistan, U.S. sign agreements worth $2.6 billion
23.09. GENERAL ELECTRIC : Uzbekistan, U.S. sign agreements worth $2.6 billion
23.09. GENERAL ELECTRIC : GE is said to near sale of industrial-solutions unit to ABB
22.09. GENERAL ELECTRIC : MILITARY $335,200 Federal Contract Awarded to General Electri..
22.09. GENERAL ELECTRIC : Airworthiness Directives; General Electric Company Turboshaft..
22.09. GE NEARS SALE OF ITS INDUSTRIAL UNIT : Bloomberg
22.09. ABB : GE nears sale of its industrial unit to ABB - Bloomberg
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern ($)
Umsatz 2017 126 Mrd.
EBIT 2017 16 486 Mio
Nettoergebnis 2017 12 051 Mio
Schulden 2017 66 674 Mio
Div. Rendite 2017 3,88%
KGV 2017 18,72
KGV 2018 15,42
Marktkap. / Umsatz 2017 2,24x
Marktkap. / Umsatz 2018 1,98x
Marktkap. 215 Mrd.
Chart GENERAL ELECTRIC COMPANY
Laufzeit : Zeitraum :
General Electric Company : Chartanalyse General Electric Company | GE | US3696041033 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse GENERAL ELECTRIC COMPANY
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 17
Mittleres Kursziel 28,6 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 15%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
John L. Flannery Chief Executive Officer & Director
Jeffrey R. Immelt Chairman
Daniel Janki Treasurer & Senior VP-Global Operations
Jeffrey S. Bornstein Chief Financial Officer
Jim Fowler Chief Information Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
GENERAL ELECTRIC COMPANY-21.30%215 323
3M18.03%125 775
SIEMENS-0.21%118 396
HONEYWELL INTERNATIONAL21.59%107 811
ILLINOIS TOOL WORKS INC.20.37%50 728
JARDINE STRATEGIC HOLDINGS LIMITED34.25%49 668