Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Nyse  >  General Motors Corporation    GM

ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets

Opel-Chef will Nachlass beim Metall-Tarif

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
12.04.2018 | 16:04

RÜSSELSHEIM (dpa-AFX) - Der Autohersteller Opel verlangt bei der laufenden Sanierung weitere Gehaltszugeständnisse der rund 19 000 Beschäftigten in Deutschland. Er habe die IG Metall gebeten, die im April anstehende Tariferhöhung für die Zeit der Sanierungsverhandlungen auszusetzen, bestätigte Opel-Chef Michael Lohscheller in einem am Donnerstag veröffentlichten Interview mit der Hauszeitschrift "Opel-Post". Opel war im vergangenen August vom französischen PSA-Konzern übernommen worden und steckt derzeit in einer harten Sanierung, die auch mit Kurzarbeit verbunden ist.

Die Arbeitnehmervertreter haben das Ansinnen der Geschäftsführung bislang strikt abgelehnt und auf Auszahlung der Tariferhöhung um 4,3 Prozent bestanden. Man zahle nicht zweimal für einen bereits ausgehandelten Vertrag, hatte der Gesamtbetriebsratsvorsitzende Wolfgang Schäfer-Klug schon vor Wochen erklärt. Die noch mit dem alten Eigentümer General Motors getroffenen Verträge seien von PSA übernommen worden und einzuhalten.

Der Opel-Chef erklärte hingegen erneut, dass Investitionen in die deutschen Standorte von deren Wettbewerbsfähigkeit abhingen. "Wir sind schlicht nicht in der gleichen finanziellen Situation wie die anderen deutschen Automobilhersteller, doch befinden uns in demselben schwierigen Umfeld. Deshalb müssen wir mit der IG Metall und dem Betriebsrat eine Vereinbarung treffen, welche die Wettbewerbsfähigkeit von Opel gegenüber seinen Konkurrenten wieder herstellt", erklärte Lohscheller.

Die PSA-Tochter Opel hatte in den vergangenen Wochen mehrfach Investitionsentscheidungen für Opel-Werke außerhalb Deutschlands bekanntgegeben, die mit Zugeständnissen der nationalen Gewerkschaften verbunden waren. Für die deutschen Standorte Rüsselsheim, Eisenach und Kaiserslautern steht eine grundsätzliche Vereinbarung mit den Arbeitnehmern noch aus. Laut Lohscheller sind die Gespräche "in einer entscheidenden Phase". "Das Ziel ist klar: Zusammen wollen wir Opel in Deutschland auf denselben dynamischen Weg wie die anderen Standorte in Europa bringen."/ceb/DP/stw

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
PEUGEOT 0.10%20.97 Realtime Kurse.23.56%

© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu GENERAL MOTORS CORPORATION
13.07.Porsche-Mann Rittersberger wird neuer Volkswagen-Strategiechef
DP
13.07.Vertreter von EU und VW sagen bei US-Anhörung zu Autobranche aus
RE
12.07.China und Norwegen bei E-Autos weiter an Spitze - andere holen auf
DP
10.07.Volkswagen-Stratege Sedran wird Chef der leichten VW-Nutzfahrzeuge
DP
05.07.AKTIEN IM FOKUS : US-Autowerte folgen Europäern aufwärts - Hoffnung im Zollstrei..
DP
05.07.Opel-Betriebsrat - Einigung im Streit über Teilverkauf wird schwer
RE
04.07.Betriebsrat sieht Opels Herz in Gefahr
RE
04.07.Teilverkauf der Forschung? Betriebsrat sieht Opels Herz bedroht
RE
04.07.Opel-Betriebsrat lehnt Teilverkauf von Forschungszentrum ab
RE
04.07.WDH : Opel lotet 'strategische Partnerschaft' für Entwicklungszentrum aus
DP
Mehr News
News auf Englisch zu GENERAL MOTORS CORPORATION
16.07.TODAY'S RESEARCH REPORTS ON TRENDING : General Motors and Tesla
AC
15.07.GENERAL MOTORS : Self-Driving cars don't need rules yet, U.S. regulator says
AQ
15.07.GENERAL MOTORS : Self-Driving cars don't need rules yet, U.S. regulator says
AQ
14.07.GENERAL MOTORS : Center for Auto Safety Responds to Flawed Supplement to GM's Pe..
AQ
14.07.GENERAL MOTORS : Here's why Trump wants sensitive details from automakers' opera..
AQ
13.07.GENERAL MOTORS : French car maker PSA posts sales gain despite Iran withdrawal
AQ
12.07.GENERAL MOTORS' : Trademark Application for "MAVEN VERITY" Filed
AQ
12.07.GENERAL MOTORS : Trademark Application for "ZR-1" Filed by General Motors
AQ
12.07.GENERAL MOTORS : topping Ford in pickup market share
AQ
12.07.GENERAL MOTORS : As in Detroit, success poisoned Silicon Valley
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern ($)
Umsatz 2018 146 Mrd.
EBIT 2018 11 174 Mio
Nettoergebnis 2018 8 201 Mio
Fin.Schuld. 2018 4 665 Mio
Div. Rendite 2018 3,86%
KGV 2018 6,56
KGV 2019 6,25
Marktkap. / Umsatz 2018 0,35x
Marktkap. / Umsatz 2019 0,34x
Marktkap. 55 467 Mio
Chart GENERAL MOTORS CORPORATION
Laufzeit : Zeitraum :
General Motors Corporation : Chartanalyse General Motors Corporation | GM | US37045V1008 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse GENERAL MOTORS CORPORATION
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 19
Mittleres Kursziel 48,7 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 23%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Mary Teresa Barra Chairman & Chief Executive Officer
Daniel Ammann President
Charles K. Stevens Chief Financial Officer & Executive Vice President
Randall D. Mott Chief Information Officer & Senior Vice President
Patricia Fiorello Russo Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
GENERAL MOTORS CORPORATION-3.49%55 467
TOYOTA MOTOR CORP-0.30%211 192
VOLKSWAGEN-14.26%83 919
DAIMLER-19.38%71 760
BAYERISCHE MOTOREN WERKE-8.68%60 695
HONDA MOTOR CO LTD-16.13%53 031