Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Rohstoffe  >  Gold       XAUUSD

GOLD
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
verzögerte Kurse. Verzögert  - 12.12. 10:55:40
1243.921 USD   +0.10%
11.12. Einstieg in Gold noch im Dezember?
28.11. „Warum sollte man jetzt in Gold investieren?“ – Interview mit Rob..
27.11. Spannende Situation im Chartbild von Gold und Silber
ÜbersichtKurseChartsNews 
News-ÜbersichtNewsTweets

Bitcoin Gold sorgt für Kursexplosion: 6000 in Reichweite

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
13.10.2017 | 10:08

Dies ist kein Schreibfehler! Erst gestern überschritt der Kurs von Bitcoin erstmals die Marke von 5.000 Dollar und vollzieht diesen Ausbruch im Chart mit altbekannter Power. Mit ebenso viel Power setzt sich dieser Kursverlauf nun heute fort und kratzt im frühen europäischen Handel bzw. im späten asiatischen Handel an der Marke von 6.000 Dollar. Steckt die reine Charttechnik dahinter? Sicher auch, aber vor allem die Meldung zu Bitcoin Gold sorgt für Kursexplosion. Lesen Sie dazu hier nun Genaueres.

Chartbild Bitcoin mit Erinnerungen

Starke Kursbewegungen sind Bitcoin-Anleger sicherlich gewöhnt. Dabei traue ich mich hier kaum auf den Artikel aus Mai zu verweisen, als wir bei knapp 2.000 Dollar schon im Chartbild eine Fahnenstange sahen. Die Fahrt ging weiter und wurde immer wieder von Korrekturen unterbrochen. Erst vor einem Monat gab es nach dem Scheitern an der Marke von 5.000 Dollar einen massiven Einbruch. Hintergrund war die Meldung, dass es zu einem Verbot des Handels an einem der größten Handelsplätze kommen wird. BTC China wollte zum 30.09. den Handel einstellen und China kündigte zudem an, das ICO (Initial Coin Offering) zu verbieten. Damit ständen potenziell neue Kryptowährungen vor einem Problem. Der „Platzhirsch“ und bekannteste Kryptowährung Bitcoin reagierte sehr schnell. Nicht gerade förderlich war dabei die Marktmeinung von Jamie Dimon, dem Chef der US-Großbank J.P. Morgan Chase. Er bezeichnete Bitcoin ganz offen als Betrug. Eine ähnliche Meinung vertrat Nobelpreisträger Shiller, wie im Manager-Magazin nachzulesen war. Auch auf Trading-Treff wurde schon mehrfach das Geschäftsmodell beleuchtet und von deepinsidehps sogar mit einem Schnellballsystem verglichen.

Der Kurs reagierte umgehend und fiel um rund 40 Prozent von knapp 5.000 Dollar binnen weniger Tage auf unter 3.000 Dollar:

Bitcoin Gold sorgt für Kursexplosion: Rückblick
Rückblick: Kursrutsch im September bei Bitcoin

Doch von diesem Rutsch erholte sich der Kurs sehr schnell wieder. Denn die breite Masse an Anlegern scheint das Thema entdeckt zu haben. Ebenso natürlich auch Großinvestoren, die letztlich dann Broker entsprechend initiieren. Einen solchen Druck in Form von Nachfrage spürte die US-Investmentbank Goldman Sachs Mitte September und gab wenig später bekannt, sich in dem Bereich engagieren zu wollen. Auf diese Meldung folgte die Kehrtwende. Sie ist im Wallstreet Journal oder auch im Handelsblatt nachzulesen.

So näherte sich der Kurs erneut dem vorherigen Allzeithoch von 5.000 Dollar an. Hier zu sehen im Tageschart bis 10.10.2017:

Bitcoin Gold sorgt für Kursexplosion: Widerstand
Bisheriger Widerstand bei Bitcoin: 5000

Gestern gelang der Ausbruch über diese Marke und zwar massiv! Nicht nur ein kurzer Blick über die 5.000 stand an, sondern ein Tagesgewinn von rund 10 Prozent. Damit nicht genug – die Rekordfahrt geht heute im frühen europäischen Handel weiter. Der Tageschart spricht Bände mit diesen beiden großen Kerzen:

Bitcoin Gold sorgt für Kursexplosion: Ausbruch
Ausbruch über 5.000 bei Bitcoin

Damit ist die 6.000 als nächste runde Marke in Reichweite. Ein Wochenplus von 30 Prozent ist jedoch schon extrem überhitzt. Von der laufenden Jahresperformance um 500 Prozent müssen wir garnicht erst reden…

Abseits des Charts gab es natürlich auch eine Meldung zu diesem Ausbruch:

Bitcoin Gold sorgt für Kursexplosion

In wenigen Wochen könnte es eine erneute Abspaltung bei Bitcoin geben. Nach Bitcoin Cash ist nun Bitcoin Gold in Planung. Die Parallele dabei ist, dass es Gratis Coins für einen Teil der Inhaber von Bitcoin geben wird. Dies heizt den Kurs nun massiv an und dürfte noch etwas anhalten, denn der Termin dafür ist der 25.10.2017 erst – somit noch rund zwei Wochen Zeit für alle „Fans“, aktiv zu werden. Ursprünglich war die Rede von 1 Bitcoin Gold gratis für 10 gehaltene Bitcoins. Das genaue Verhältnis ist nicht fixiert, wohl aber die Voraussetzung: Sie müssen die Bitcoins auf einer privaten Wallet und nicht an einer Tauschbörse lagern. Dort haben Sie einen „Private Key“ und erhalten entsprechend am 25.10.2017 Bitcoin Gold und kann diese ab November dann handeln. So zumindest stand es auf Twitter:

Bitcoin Gold sorgt für Kursexplosion: Tweet
Twitter Bitcoin Gold

 

Was ist Bitcoin Gold

Hier soll der so genannte Hash-Algorithmus geändert werden. Eine aufwendige Hardware ist dann nicht mehr notwendig. Wie in den Anfangszeiten von Bitcoin könnten somit bei Bitcoin Gold auch wieder Privatpersonen zum Miner werden, quasi aus dem Wohnzimmer heraus. Im Ergebnis wird somit die Dezentralisierung wieder vorangetrieben. Etwas ausführlicher ist der Vorgang auf dieser Seite beschrieben (Zitat):

„Bitcoin Gold verändert den Mining-Algorithmus der Bitcoins und setzt auf Equihash, so wie auch ZCASH. Damit wird versucht, die Dominanz der großen Mining-Farmen zu schwächen, da es (noch) keine ASICs für Equihash gibt. Idealerweise wird damit eine bessere Verteilung der auf Proof-of-Work basierten Cryptocurrencies notwendigen Rechenleistung erreicht, da das Mining nur mit Grafikkarten funktioniert. Da es allerdings sehr viele andere Cryptocurrencies mit besseren Implementierungen gibt, stellt sich die Frage des Alleinstellungsmerkmals von Bitcoin Gold“

Dieses Segment soll am Ende als Ergänzung zu Bitcoin dienen und nicht als Ersatz. In den Medien wird daher auch von einer „freundlichen Abspaltung“ gesprochen. Den Entwickler dahinter kennt man nur unter dem Pseudonym H4x3rotab. Profiteur dürfte aber letztlich die Firma Lightning ASIC sein, die Utensilien für den Prozess zur Verfügung stellt.

Bitcoin Gold – eine neue Chance?

Beim Thema Kryptowährungen hat wohl jeder seine eigene Meinung. Von total begeistert über „Müll“ begegnet dem Leser wohl alles aus dieser Bandbreite. Ich persönlich bin von dieser Volatilität stark beeindruckt und begegne den großen Kursbewegungen mit Skepsis. Kurzfristige Trades in einem Trend sind hier einfacher zu prognostizieren als den richtigen Blick für die großen Marktbewegungen zu erhalten. Denn wie wir hier lesen konnten, kann schon ein Interview aus der Investmentbranche oder ein Eingriff Chinas sehr schnell die Träume platzen lassen. Daran dürfte auch Bitcoin Gold nichts ändern.

Aus diesem Grund mein Rat am Ende dieses Artikels: Bei aller Offenheit für neue Produkte und Ideen immer das Risiko im Auge behalten und nicht alles auf eine Karte bzw. einen „Key“ setzen.

 

Viel Erfolg beim Trading allgemein wünscht Ihnen

Andreas Mueller (Bernecker1977)

andreasmuellerEin Beitrag von Andreas Mueller

Andreas Mueller ist unter dem Pseudonym „Bernecker1977“ als Trader, Referent und Coach seit 2001 aktiv. Er handelt seit rund 20 Jahren Indizes, Devisen und Rohstoffe an der Börse mit Futures, Derivaten und CFDs. Dabei basiert sein Trading auf Sentimentdaten und Charttechnik. Als studierter Diplom-Kaufmann streut Andreas Mueller seine Erfahrungen u.a. auf wallstreet-online seit dem Jahr 2005 in den „Tages-Trading-Chancen“ ein und ist dort Ansprechpartner für alle börsenrelevanten Fragen. Auf dieboersenblogger.de analysiert er den DAX mit Hilfe der Charttechnik. Weitere Informationen erhalten Sie in seinem Facebook-Kanal und auf seinem Blog www.bernecker1977.de

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: Andreas Mueller / dieboersenblogger.de


© Die Börsenblogger 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu GOLD
11.12. Einstieg in Gold noch im Dezember?
28.11. „Warum sollte man jetzt in Gold investieren?“ – Interview mit Robert Halver |..
27.11. Spannende Situation im Chartbild von Gold und Silber
24.11. TRADING BIS JAHRESENDE : Gold
17.10. WARREN BUFFETT : Gold ist und bleibt eine glanzlose Kapitalvernichtung
13.10. BITCOIN GOLD SORGT FÜR KURSEXPLOSION : 6000 in Reichweite
10.10. FORSCHUNGSANSTALT : Kiloweise Silber und Gold im Schweizer Abwasser
05.10. WDH/UMFRAGE : Gold gewinnt bei deutschen Sparern an Bedeutung
04.10. Gold glänzt…im Verborgenen
04.09. Gold steigt nach Atomtest auf höchsten Stand seit fast einem Jahr
Mehr News
News auf Englisch zu GOLD
09:24DJFreeport Disagrees With Indonesia's $4 Billion Valuation of Grasberg Mine Sta..
11.12.DJMETALS : Gold Inches Lower Ahead of Fed Meeting
08.12. TSX posts two-week high as industrials lead broad-based rally
08.12.DJGold Slightly Lower After Latest U.S. Jobs Report
08.12.DJGold Slightly Lower After Latest U.S. Jobs Report
07.12.DJMETALS : Gold Slips to Four-Month Low With Dollar Rising, Interest Rates in Focu..
07.12.DJMETALS : Gold Slips to Four-Month Low With Dollar Rising, Interest Rates in Focu..
07.12.DJAngloGold Ashanti's Tropicana JV Approves Phase One of Long Island Strategy
06.12.DJNEWMONT MINING : Sees Gold Production Rising, Costs Improving
06.12. BARRICK GOLD : Data workers prove a rare resource for Barrick, fellow miners
Mehr News auf Englisch