Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Grammer AG    GMM   DE0005895403

GRAMMER AG (GMM)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
Report
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets

Grammer AG bei wesentlichen Nachfolgeaufträgen nicht berücksichtigt

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
13.10.2017 | 14:38

    Grammer AG bei wesentlichen Nachfolgeaufträgen nicht berücksichtigt

^
DGAP-Ad-hoc: Grammer AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge
Grammer AG bei wesentlichen Nachfolgeaufträgen nicht berücksichtigt

13.10.2017 / 14:37 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR,
übermittelt
durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Art. 17 MAR
GRAMMER AG (WKN 589540, ISIN DE0005895403)

Grammer AG bei wesentlichen Nachfolgeaufträgen nicht berücksichtigt


Amberg, 13. Oktober 2017 - Durch die vor allem im ersten Halbjahr deutlich
spürbare und auch teilweise weiterhin anhaltende Zurückhaltung einiger
Premiumhersteller, Neuaufträge an die Grammer AG aufgrund der Entwicklungen
in der Aktionärsstruktur zu vergeben, und insbesondere aufgrund der nun
überraschenden Nichtbeauftragung eines wesentlichen globalen Folgeauftrags,
wird die Grammer AG im Bereich Automotive ihr geplantes Jahresziel für den
Auftragseingang voraussichtlich deutlich verfehlen. Trotz verstärkter
Vertriebsaktivitäten kann das fehlende Neuauftragsvolumen im aktuellen
Geschäftsjahr nicht mehr vollständig kompensiert werden. Wären diese Neu-
und Folgeaufträge an die Grammer AG vergeben worden, hätte diese ab dem Jahr
2019/2020 für die Laufzeit der Serienfertigung ein Jahresumsatzvolumen von
rund 80 Millionen Euro repräsentiert.

Durch den deutlich niedrigeren Auftragsbestand sowie die damit verbundene
geringere Anzahl an Neu- und Folgeprojekten im Automotive-Bereich, können
hierfür aufgelaufene Entwicklungs-, Vertriebs- und Projektkosten nun nicht
mehr wie geplant auf die neuen Projekte allokiert und fakturiert werden und
somit belasten diese ungedeckten Entwicklungs- und Projektkosten das
operative Ergebnis des laufenden Geschäftsjahres. Zusätzlich macht der
niedrigere Auftragsbestand auch Anpassungen der Kapazitäten im Bereich
Entwicklung, Vertriebs- und Projektmanagement notwendig. Insgesamt belaufen
sich die Kostenbelastungen im aktuellen Geschäftsjahr aufgrund der
Nichtvergabe von Neu- und Folgeaufträgen auf rund 10 Millionen Euro im
Automotive-Bereich, die teilweise bereits im dritten Quartal 2017
berücksichtigt wurden.

Die Grammer AG erwartet aber trotz dieser zusätzlichen Kostenbelastungen
aufgrund der Nichtvergabe von Neu- und Folgeaufträgen für das Geschäftsjahr
2017 ein weiterhin sehr positives operatives EBIT über dem Niveau des
Vorjahres. Allerdings wird das operative EBIT im Grammer Konzern die
angestrebte Gesamtjahresrendite von rund 5% verfehlen, aber dennoch leicht
über dem Vorjahreswert von 4,0% liegen. Eine Anpassung der mittelfristigen
Prognose für den Grammer Konzern ist aus heutiger Sicht nicht notwendig.

Grammer AG
Der Vorstand




Kontakt:
GRAMMER AG
Ralf Hoppe
Tel.: 09621 66 2200
investor-relations@grammer.com


---------------------------------------------------------------------------

13.10.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    Grammer AG
                   Georg-Grammer-Str. 2
                   92224 Amberg
                   Deutschland
   Telefon:        +49 (0)9621 66-0
   Fax:            +49 (0)9621 66-1000
   E-Mail:         investor-relations@grammer.com
   Internet:       www.grammer.com
   ISIN:           DE0005895403, DE0005895403
   WKN:            589540, 589540
   Indizes:        SDAX
   Börsen:         Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard),
                   München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg,
                   Stuttgart, Tradegate Exchange



   Ende der Mitteilung    DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

618865 13.10.2017 CET/CEST

°






© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu GRAMMER AG
10.12. TROTZ MACHTKAMPF : Grammer-Chef sieht vorerst keine Arbeitsplätze in Gefahr
24.11. GRAMMER : Sitze in allen prämierten Fahrzeugen bei den Preisverleihungen der Agr..
24.11. Grammer Sitze in allen prämierten Fahrzeugen bei den Preisverleihungen der Ag..
17.11. GRAMMER : präsentiert zukunftsweisende Lösungen und Konzepte auf der Agritechnic..
17.11. Grammer präsentiert zukunftsweisende Lösungen und Konzepte auf der Agritechni..
16.11. AGRITECHNICA 2017 : Grammer- Innovationen für die „Smart Cab“
16.11. GRAMMER : zeigt auf der Agritechnica 2017 Innovationen für noch mehr smarten Sit..
13.11. GRAMMER : mit weiterhin positiver Umsatzentwicklung und deutlichem operativen Er..
13.11. Grammer mit weiterhin positiver Umsatzentwicklung und deutlichem operativen E..
09.11. GRAMMER AG : Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweit..
Mehr News
News auf Englisch zu GRAMMER AG
24.11. GRAMMER : seats in all awarded-winning vehicles of the Agritechnica 2017 awards
24.11. GRAMMER : seats in all awarded-winning vehicles of the Agritechnica 2017 awards
17.11. GRAMMER : exhibiting innovative solutions and concepts at Agritechnica 2017
17.11. GRAMMER : exhibiting innovative solutions and concepts at Agritechnica 2017
16.11. AGRITECHNICA 2017 : Grammer innovations for the “Smart Cab”
16.11. GRAMMER : presenting innovations at Agritechnica 2017 for even smarter sitting c..
13.11. GRAMMER : with further revenue growth and substantial increase in operating EBIT
13.11. GRAMMER : with further revenue growth and substantial increase in operating EBIT
09.11. GRAMMER AG : Release according to Article 26, Section 1 of the WpHG [the German ..
08.11.GRAMMER AG : quaterly sales release
Mehr News auf Englisch