Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Insulet Corporation    PODD

ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets

Insulet Corporation : präsentiert Daten aus der klinischen Praxis zur Anwendung ihres Omnipod®-Insulinmanagementsystems bei ca. 39.000 Patienten unter Verwendung eines Cloud-basierten Datenverwaltungssystems

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
13.09.2017 | 22:40

Die Daten zeigen, dass der Einsatz des Omnipod-Systems und von Insulet Provided Glooko mit günstigen medianen Blutzuckerwerten im Vergleich zum US-Durchschnitt in Verbindung steht

Die Insulet Corporation (NASDAQ:PODD) (Insulet oder das Unternehmen), der führende Anbieter schlauchloser Insulinpumpen-Technologie, hat heute auf dem Kongress der European Association for the Study of Diabetes (EASD) in Lissabon Daten aus der klinischen Praxis zu ihrem Omnipod®-Insulinmanagementsystem (Omnipod-System) vorgestellt.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20170913006481/de/

Die Daten stammen aus einer Studie mit 38.778 Patienten mit Typ-1- und Typ-2-Diabetes in den USA, die Insulin anhand des Omnipod-Systems erhielten, mit Daten, die über einen Zeitraum von mindestens drei Monaten mittels Insulet Provided Glooko (ein Cloud-basiertes Diabetes-Datenmanagementsystem) heruntergeladen wurden. Die Daten zeigen, dass die Nutzung des Omnipod-Systems mit häufigen Blutzuckermessungen durch Fingerpunktion mithilfe des integrierten Blutzuckermessgeräts Abbott FreeStyle® und einer starken Nutzung der fortschrittlichen Funktionen des Omnipod-Systems in Verbindung stand. 1Diese Erkenntnisse gewähren aufschlussreiche Einblicke in das Patientenverhalten und klinische Ergebnisse, die genutzt werden können, um Behandlungsentscheidungen positiv zu beeinflussen.

„Diese Daten repräsentieren einen großen Teil unseres Kundenstamms in den USA und liefern wertvolle Einblicke in das Patientenverhalten sowie Ergebnisse aus der klinischen Praxis“, erklärte Dr. Trang Ly, Vice President und Medical Director bei Insulet. „Unsere Partnerschaft mit Glokoo bietet aussagekräftige Informationen über Selfmanagement-Muster und Blutzuckerprofile, die die Grundlage für unsere zukünftigen Innovationen bilden und Ärzten eine bessere Versorgung ihrer Patienten ermöglichen. Wir sind sehr glücklich über diese positiven Ergebnisse, die ein weiterer Beleg für die zahlreichen Vorteile unseres Omnipod-Systems sind, und wir freuen uns darauf, auf der EASD-Versammlung weitere Einzelheiten vorzustellen.“

Die Präsentation von Insulet findet im Rahmen des gesponserten Symposiums des Unternehmens während des EASD-Kongresses am Dienstag, dem 14. September 2017, um 19.00 Uhr Ortszeit statt.

Die Analyse einer Reihe klinischer Variablen lieferte eine wertvolle Benchmark hinsichtlich des Verhaltens in Verbindung mit dem Insulinmanagement der Omnipod-Benutzer. Der durchschnittliche Blutzuckerspiegel lag bei 186 mg/dl, was einem geschätzten HbA1C von 8,1 % entspricht. Dies ist ein positives Ergebnis im Vergleich zu aktuellen Berichten mit US-Daten aus dem Verzeichnis Type 1 Diabetes Exchange, die einen durchschnittlichen HbA1c von 8,4 %2 ausweisen. Darüber hinaus demonstrierten die Daten, dass 36 % der Patienten fortschrittliche Pumpenfunktionen (z. B. „Verzögerter Bolus“) nutzten.

Eine Untergruppe von 3.394 Patienten in der Studie verwendete ein Gerät für die kontinuierliche Blutzuckermessung (Continuous Glucose Monitor, CGM) neben dem Omnipod-System. Für diese Gruppe wurden zusätzliche Variablen analysiert. Ein größerer Prozentsatz derjenigen, die sowohl CGM als auch Omnipod einsetzten, benötigte weniger Insulin und blieb länger im Normalbereich (70–180 mg/dl) sowie kürzer im Hypo- sowie Hyperglykämiebereich. Ein viel höherer Prozentsatz (65 %) der CGM-plus-Omnipod-Gruppe nutzte fortschrittliche Funktionen des Omnipod-Systems. Das unterstützt die Möglichkeit, dass zusätzliche Blutzuckerdaten das Insulinmanagement positiv beeinflussen, vor allem in Kombination mit dem Einsatz des Omnipod-Systems.

Diese ersten Daten sind viel versprechend, und es existieren unter Umständen weitere Bereiche für nützliche Einblicke in verschiedene Märkte, insbesondere Europa, sobald Insulet am 1. Juli 2018 den Vertrieb und die Vermarktung von Omnipod auf dem Kontinent übernimmt. Die Schaffung dieser direkten Präsenz in Europa bringt das Unternehmen näher an die Diabetes-Gemeinschaft vor Ort, was es ihm erlaubt, mehr über das Kundenverhalten zu erfahren und diese Erkenntnisse zu nutzen, um Kunden intensiv zu unterstützen und Innovationen voranzutreiben.

„Die Möglichkeit für Insulet, diese Art von Informationen anhand von Daten aus der klinischen Praxis zu Patienten bereitzustellen, die eine Insulinpumpe, kontinuierliche Blutzuckerüberwachung und ein Datenverwaltungssystem verwenden, ist beeindruckend und stellt eine äußerst viel versprechende Plattform für die Entwicklung zukünftiger Innovationen dar“, erklärte Professor Eric Renard, Abteilungsleiter, Abteilung für Endokrinologie, Diabetes und Ernährung, Universitätsklinikum Montpellier, Frankreich.

1 Schütt, M. et al.: Is the frequency of self-monitoring of blood glucose related to long-term metabolic control? Multicenter analysis including 24,500 patients from 191 centers in Germany and Austria. Exp Clin Endocrinol Diabetes. 2006.

2 Miller, K. M. et al. Current state of type 1 diabetes treatment in the US: updated data from the T1D Exchange clinic registry. Diabetes Care. 2015; 38 (6) 971–978.

Über das Omnipod-Insulinmanagementsystem:

Das Omnipod-Insulinmanagementsystem ist ein innovatives System für kontinuierliche Insulinabgabe, das alle bewährten Vorteile der kontinuierlichen subkutanen Insulininfusionstherapie (CSII) auf eine Weise bietet, die von herkömmlichen Insulinpumpen nicht erreicht wird. Das innovative Design und die einzigartigen Merkmale des Omnipod-Systems geben Diabetikern die Möglichkeit, ihr Leben und ihre Zuckerkrankheit mit nie dagewesener Freiheit auf komfortable, praktische und problemlose Weise zu handhaben. Das Omnipod-System besteht aus zwei Teilen: (i) eine Kapsel (Pod), die Insulin enthält und abgibt, und (ii) ein persönlicher Diabetes-Manager (PDM), der die individuelle Insulinabgabe des Nutzers kabellos programmiert, vorgeschlagene Dosen und Insulin an Bord berechnet und über ein praktisches eingebautes Blutzuckermessgerät verfügt. Der kleine, leichtgewichtige Pod kann an mehreren Stellen am Körper angebracht werden, darunter Bauch, Hüfte, Rückseite des Oberarms, Oberschenkels oder im unteren Rückenbereich. Da er wasserfest ist (IPX8), braucht er zum Duschen, Schwimmen oder bei sonstigen Aktivitäten nicht abgenommen zu werden. Damit ist der Omnipod in der Lage, bis zu drei Tage lang ununterbrochen Insulin abzugeben, ohne dass ein Schlauch abgenommen oder Insulin manuell gespritzt werden müsste. Der Pod und PDM kommunizieren kabellos miteinander, um präzise, individuelle und kontinuierliche Insulinabgabe mit individuell einstellbaren Basal- und Bolusoptionen und wichtige Sicherheitsprüfungen zu bieten. Die automatische Einführung der Pod-Kanüle erfolgt schnell, einfach und praktisch schmerzfrei. Nutzer brauchen keine Nadel zu handhaben, sondern drücken einfach einen Knopf am PDM. Dann führt das automatische Einführungssystem des Pods die Kanüle unter die Haut ein und beginnt mit der Insulinabgabe nach den programmierten Basalwerten des Nutzers.

Das Omnipod-System ist das weltweit erste im Handel erhältliche schlauchlose Insulinabgabesystem, das Nutzer in die Lage versetzt, ohne Schläuche und ohne den Stress und die Sorge mehrfach täglicher Injektionen zu leben. Durch den Abbau der Einschränkungen der Insulinpumpentherapie bietet das Omnipod-System Nutzern die Freiheit, ihr Leben nach eigenen Wünschen zu gestalten, wobei die Handhabung des Systems denkbar einfach ist.

Über die Insulet Corporation:

Die Insulet Corporation (NASDAQ: PODD) ist ein innovatives Unternehmen für Medizingeräte, das es sich zum Ziel gesetzt hat, das Leben für Diabetiker einfacher zu machen. Insulet möchte mithilfe seines Omnipod-Insulinmanagementsystems erreichen, dass mehr Patienten mit insulinabhängigem Diabetes die Insulinpumpentherapie nutzen. Das Omnipod-System ist eine richtungweisende und einfach zu verwendende schlauchlose Insulinpumpe, die bis zu drei Tage ununterbrochen Insulin abgibt, ohne dass eine Nadel nötig ist. Der Insulet-Geschäftsbereich für Abgabesysteme arbeitet auch mit globalen Pharma- und Biotechnologieunternehmen zusammen, um die Omnipod-Technologieplattform für die Abgabe von subkutan verabreichten Arzneimitteln in diversen anderen Therapiebereichen anzupassen. Die Insulet Corporation wurde im Jahr 2000 gegründet und ist in Billerica im US-Bundesstaat Massachusetts ansässig. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.myomnipod.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen:

Diese Pressemitteilung enthält unter Umständen zukunftsgerichtete Aussagen bezüglich der Erwartungen, Annahmen, Absichten, Überzeugungen oder Strategien von Insulet, die die Zukunft des Unternehmens betreffen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Erwartungen und Überzeugungen des Unternehmens bezüglich künftiger Entwicklungen und ihrer potenziellen Auswirkungen auf Insulet. Es kann keine Gewähr gegeben werden, dass künftige Entwicklungen mit Auswirkungen auf Insulet den erwarteten Entwicklungen entsprechen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken, Unwägbarkeiten (die sich in manchen Fällen der Kontrolle des Unternehmens entziehen) und anderen Annahmen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen maßgeblich von den anhand dieser zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten oder implizierten Ergebnissen oder Entwicklungen abweichen. Hinzu kommen sonstige Risiken und Unwägbarkeiten, die im Jahresbericht des Unternehmens auf Formblatt 10-K, der am 28. Februar 2017 bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde (SEC) eingereicht wurde, in dem Abschnitt „Risk Factors“ (Risikofaktoren) sowie in sonstigen jeweils bei der SEC eingereichten Unterlagen ausgeführt sind. Sollten solche Risiken oder Unsicherheiten einzeln oder gehäuft eintreten, oder sollten einige der Annahmen des Unternehmens sich als falsch erweisen, können die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen vorhergesehenen Ergebnissen abweichen. Insulet übernimmt keinerlei Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu überarbeiten.

© 2017 Insulet Corporation und Omnipod sind Marken bzw. eingetragene Marken der Insulet Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Alle sonstigen genannten Marken sind das Eigentum der jeweiligen Inhaber. Die Nennung unternehmensfremder Marken beinhaltet keine Empfehlung und weist nicht auf eine Geschäftsbeziehung oder sonstige Verbindung hin.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


© Business Wire 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu INSULET CORPORATION
13.09. INSULET CORPORATION : präsentiert Daten aus der klinischen Praxis zur Anwendung ..
21.07. INSULET : übernimmt Vertrieb und kommerzielle Unterstützung für das Omnipod®-Sys..
2016INSULET CORPORATION : Veröffentlichung des Quartalsergebnisses
Mehr News
News auf Englisch zu INSULET CORPORATION
13.09. INSULET CORPORATION : Presents Real-World Clinical Data on the Use of Its Omnipo..
23.08. EARNINGS REVIEW AND FREE RESEARCH RE : Insulet Beat Analysts’ Earnings Est..
23.08. INSULET CORPORATION : Earnings Review and Free Research Report: Insulet Beat Ana..
14.08. EARNINGS REVIEW AND FREE RESEARCH RE : Hill-Rom’s Q3 Adjusted EPS Rose 12%..
14.08. INSULET CORPORATION : Earnings Review and Free Research Report: Hill-Rom’s Q3 Ad..
10.08. INSULET CORPORATION (NASDAQ : PODD) Files An 8-K Departure of Directors or Certa..
10.08. INSULET CORP : Change in Directors or Principal Officers, Regulation FD Disclosu..
10.08. INSULET CORPORATION : Appoints Michael R. Minogue and James C. Mullen to Board o..
04.08. INSULET : Management's Discussion and Analysis of Financial Condition and Result..
03.08. INSULET : reports 2Q loss
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern ($)
Umsatz 2017 447 Mio
EBIT 2017 -12,2 Mio
Nettoergebnis 2017 -28,7 Mio
Schulden 2017 285 Mio
Div. Rendite 2017 -
KGV 2017 -
KGV 2018
Marktkap. / Umsatz 2017 8,07x
Marktkap. / Umsatz 2018 6,77x
Marktkap. 3 319 Mio
Chart INSULET CORPORATION
Laufzeit : Zeitraum :
Insulet Corporation : Chartanalyse Insulet Corporation | PODD | US45784P1012 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse INSULET CORPORATION
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 17
Mittleres Kursziel 58,2 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 1,7%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Patrick J. Sullivan Chairman & Chief Executive Officer
Shacey Petrovic President & Chief Operating Officer
Michael L. Levitz Treasurer, Chief Financial & Accounting Officer
Michael P. Spears SVP-Quality, Regulatory & Clinical Affairs
Aiman Abdel-Malek Senior VP-Advanced Technology & Engineering
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
INSULET CORPORATION53.48%3 319
SONOVA HOLDING35.01%11 214
STRAUMANN HOLDING54.97%10 097
COCHLEAR LIMITED28.52%7 240
MODERN DENTAL GROUP LTD-6.23%349
REWALK ROBOTICS LTD-39.29%37